Inhaltsspalte

Alice Salomon Hochschule erneut erfolgreich

Pressemitteilung vom 13.11.2015

Die Alice Salomon Hochschule Berlin (ASH) hat sich mit ihrem Projekt „Alice Salomon Hochschule für Innovation und Qualität in Studium und Lehre” (ASH-IQ) in der 2. Antragsrunde des Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre (Qualitätspakt Lehre) durchgesetzt. Das Projekt, welches bereits in der ersten Runde seit 2011 gefördert wurde, wird nun insgesamt bis Ende 2020 unterstützt. Bundesweit wurden für die zweite Förderphase von insgesamt 180 eingereichten Fortsetzungsanträgen nach einer Zwischenbegutachtung 156 Anträge mit einem Gesamtvolumen von 820 Millionen Euro zur Förderung ausgewählt.

Prof. Dr. Nils Lehmann-Franßen, Prorektor für Studium und Lehre der ASH Berlin, ist hoch erfreut über den positiven Bescheid: „Wir freuen uns sehr über die weitere Förderung, die eine Bestätigung für die erfolgreiche Arbeit der ASH Berlin in der ersten Förderphase darstellt und uns Kontinuität gibt. Besonderer Dank gilt dem wissenschaftlichen Leiter von ASH-IQ, Prof. Dr. Johannes Verch, für sein großartiges Engagement. Nun hat man die Möglichkeit, in der ersten Phase Erprobtes weiterzuentwickeln und an der Verstetigung der Aktivitäten hin zu einer nachhaltigen Verankerung in den Strukturen zu arbeiten.”

Über die Alice Salomon Hochschule Berlin
Die Alice Salomon Hochschule Berlin bietet Bachelor- sowie Masterstudiengänge für Soziale Arbeit, den Gesundheitsbereich sowie Erziehung und Bildung im Kindesalter an. Derzeit studieren circa 3.500 Studierende an der Hochschule mit Sitz in Berlin-Hellersdorf.
www.ash-berlin.eu

Kontakt:
Alice Salomon Hochschule Berlin
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Frau Richert
Tel.: 030 99 245-426
presse@ash-berlin.eu