Inhaltsspalte

Ausstellungseröffnung: „Innovativer Wohnungsneubau durch Baugemeinschaften in Marzahn-Hellersdorf“

Pressemitteilung vom 18.06.2015

Berlin befindet sich wieder in einer Wachstumsphase. Die steigende Nachfrage nach zusätzlichem Wohnraum ist nicht nur in den Innenstadtlagen ein wichtiges Thema, sie ist nun auch in den Stadtrandbezirken spürbar.

So in Marzahn-Hellersdorf, die „Großstadt am grünen Rand der Metropole Berlin“ ist von zwei konträren Wohntyplogien geprägt: Neben den Großsiedlungen im industriell gefertigten Wohnungsbau umfasst der Bezirk das größte zusammenhängende Einfamilienhaus-Siedlungsgebiet Deutschlands. Das Wohnungsmarktentwicklungskonzept Marzahn-Hellersdorf 2020 fordert die Stabilisierung von Teilräumen in der Großsiedlung. Ziel ist es, durch ergänzende Wohnungsangebote eine größere Vielfalt in den bestehenden homogenen Strukturen zu schaffen und durch individuellere Wohnformen unterschiedliche Zielgruppen innerhalb eines Quartiers und neue Nutzergruppen anzusprechen.

Insbesondere in den Großsiedlungen besteht ein Nachverdichtungspotenzial für modifizierte Gebäude- und Wohnungstypologien. Selbstinitiierte und selbstbestimmte Bauprojekte in Baugemeinschaften eröffnen die Chance auf neue städtebauliche Qualitäten. Innerhalb einer Baugruppe wirken die Bauherren als spätere Nutzer maßgeblich an der bedarfsorientierten Gestaltung ihres Wohnumfeldes mit.
Für vier ausgewählte Wohnstandorte im Bezirk wurden Architekturbüros mit Machbarkeitsstudien in Form von städtebaulichen Entwürfen beauftragt, um denkbare Entwicklungsszenarien aufzuzeigen. Die Ergebnisse liegen nun vor.

Christian Gräff, Bezirksstadtrat für Wirtschaft und Stadtentwicklung lädt Sie herzlich ein zur Ausstellungseröffnung und zur Diskussion am Freitag, den 26. Juni 2015 um 13.00 Uhr. Die Entwurfsverfasser werden anwesend sein.
Die Ausstellung findet bis einschließlich 24. Juli im Trausaal des alten Marzahner Rathauses (EG links), Helene-Weigel-Platz 8, 12681 Berlin statt.
————————————————————————————————————————————————————
Öffnungszeiten:
26.06. – 27.07.2015
Mo – Fr: 10 – 18 Uhr
Wochenfeiertage geschlossen
Verkehrsanbindung:
S-Bahn Marzahn, Springpfuhl
Straßenbahn M8, 18