Inhaltsspalte

Pressegespräch zur Ortsumfahrung Ahrensfelde: Bezirksstadtrat Christian Gräff lädt ein

Pressemitteilung vom 15.04.2015

Am Dienstag, den 21. April um 11.30 Uhr lädt der Bezirksstadtrat für Wirtschaft und Stadtentwicklung Christian Gräff zu einer Pressekonferenz ein, um ein gemeinsames Positionspapier der Gemeinde Ahrensfelde, Landkreis Barnim, der Berliner Bezirke Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, der Industrie- und Handelskammern in Berlin und Frankfurt-Oder und der Fachgemeinschaft Bau Berlin-Brandenburg der Öffentlichkeit vorzustellen.
„Der Bau der Bundesstraße 158/Ortsumfahrung Ahrensfelde ist ins Stocken geraten. Dabei ist gerade diese Baumaßnahme eine der wichtigsten Infrastrukturmaßnahmen im engeren Verflechtungsraum der deutschen Hauptstadt“ erklärte dazu Christian Gräff.
Daher haben sich Gebietskörperschaften aus Brandenburg und Berlin, sowie Wirtschaftsverbände und die Kammern der Bundesländern auf Initiative des Bezirks Marzahn-Hellersdorf zu einer gemeinsamen Initiative zusammengeschlossen und werden in den Räumen des Bezirksstadtrates für Wirtschaft und Stadtentwicklung, Wolfener Straße 32- 34, Haus K 3. Etage zu einem gemeinsamen Pressegespräch zusammenkommen und das Papier vorstellen.

Die Mitglieder der Initiative:
Wilfried Gehrke – Bürgermeister der Gemeinde Ahrensfelde
Christian Gräff – Bezirksstadtrat von Marzahn-Hellersdorf
Wilfried Nünthel – Bezirksstadtrat von Lichtenberg
Bodo Ihrke – Landrat Landkreis Barnim
Jochen Brückmann – Bereichsleiter Stadtentwicklung Industrie- und Handelskammer Berlin
Rheinhold Dellmann – Fachgemeinschaft Bau
Axel Wunschel – Bauindustrieverband Berlin-Brandenburg e.V.