Drucksache - DS/2029/VII  

 
 
Betreff: Zusätzliche Abfallbehälter für mehr Sauberkeit in Lichtenberg
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKE.Fraktion DIE LINKE.
   
Drucksache-Art:Antrag zur BeschlussfassungAntrag zur Beschlussfassung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
16.06.2016 
57. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag DIE LINKE. PDF-Dokument

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

 

Das BA wird ersucht sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass entlang folgender Straßen zusätzliche Abfallbehälter aufgestellt werden:

 

1. entlang der Franz-Mett-Straße

2. entlang des Grünzugs am Hönower Weg

3. Fuß- und Fahrradweg zwischen Betriebsbahnhof Rummelsburg und Schlichtallee

4. entlang der Einbecker Straße.

 

Begründung:

Mehrere Menschen, vor allem Hundebesitzer*innen, beklagten mehrfach den Mangel an Abfallbehältern im öffentlichen Raum bei den oben genannten Straßen. Ihnen ist Sauberkeit im öffentlichen Raum wichtig und die Hundebesitzer*innen möchten gern den Hundekot ordnungsgemäß entsorgen. Dafür sind allerdings ausreichend Abfallbehälter notwendig, die von den zuständigen Stellen zu errichten sind.  

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen