Drucksache - DS/1981/VII  

 
 
Betreff: Abbau einer Fußgängerbrücke in Karlshorst
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKE.Fraktion DIE LINKE.
Verfasser:Görsdorf, IngeborgGörsdorf, Ingeborg
Drucksache-Art:Mündliche AnfrageMündliche Anfrage
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
21.04.2016 
55. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin beantwortet   

Sachverhalt
Anlagen:
Mündliche Anfrage DIE LINKE., Ingeborg Görsdorf PDF-Dokument

Durch Informationen von Bürgern im Wohngebiet Ilsestraße in Karlshorst habe ich erfahren, dass zwischen der Ilsestraße und dem Aristotelessteig eine aus Metall gefertigte provisorische Fußgängerbrücke über einer Rohrleitung durch eine von Vattenfall beauftragte Firma in einer Art „Nacht- und Nebelaktion“, d. h. ohne vorherige Information der Anwohner und Anwohnerinnen, abgebaut worden ist.

Unbestätigten Gerüchten zufolge soll das Studentenwerk der naheliegenden HTW den Abbau veranlasst haben.

Diese Überbrückung der Rohrleitung war eine praktische und nützliche Abkürzung, insbesondere für ältere und gehbehinderte Menschen, die z. B. zur Straßenbahn in der Treskowallee, zum Ärztehaus im Römerweg oder in die Seniorenbegegnungsstätte in der Hönower Straße wollten.

Die  bisherigen Nutzer müssen jetzt, um diese Ziele zu erreichen, erhebliche Umwege in Richtung Marksburgstraße, Sangeallee usw. in Kauf nehmen.

 

Das Bezirksamt wird um folgende Auskunft gebeten:

 

  1. Ist dem Bezirksamt der Hintergrund des Abbaus dieser kleinen Brücke bekannt, und was kann das Bezirksamt unternehmen, damit die Anwohnerinnen und Anwohner wieder ohne große Umwege ihre Ziele erreichen?                                                       

 

  1. Wird das Bezirksamt die Anwohnerinnen und Anwohner dieses Wohngebietes über „den Stand der Dinge“ und die näheren Umstände der Demontage informieren?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen