Drucksache - DS/1954/VII  

 
 
Betreff: Jugendfreizeiteinrichtungen und Freizeiteinrichtungen für Seniorinnen und Senioren in ungenutzten Zeiten nutzen und weitere Einrichtungen prüfen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion SPDKultur
   
Drucksache-Art:Antrag zur BeschlussfassungBeschlussempfehlung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
21.04.2016 
55. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin überwiesen   
Kultur Entscheidung
11.05.2016 
48. Sitzung in der VII. Wahlperiode des Ausschusses Kultur (gemeinsam mit dem AS Ökologische Stadtentwicklung) mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
16.06.2016 
57. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag SPD PDF-Dokument
BE Kultur PDF-Dokument

Der Ausschuss Kultur empfiehlt der Bezirksverordnetenversammlung die Annahme der Drucksache 1954/VII in folgender geänderter Fassung:

 

Änderung des Betreffs: Ungenutzte Zeiten in Jugendfreizeiteinrichtungen, Seniorenbegegnungsstätten und weiteren Einrichtungen

 

Die BVV ersucht das Bezirksamt zu prüfen, wie ungenutzte Zeiten in Jugendfreizeiteinrichtungen, Seniorenbegegnungsstätten und weiteren Einrichtungen der VHS zur Nutzung zur Verfügung gestellt werden können. Sollte die VHS keine weiteren Räume benötigen, sollen alternative Nutzungsmöglichkeiten für Sprachkurse oder andere Angebote geprüft werden.

Darüber hinaus wird das Bezirksamt ersucht, weitere Unterstützerinnen und Unterstützer (bspw. Einrichtungen in freier Trägerschaft) zu finden, welche ihre Räumlichkeiten, beispielsweise für Sprachkurse, anbieten.

Das Bezirksamt wird auch ersucht zu prüfen, ob Schulgebäude in den Ferien für Intensivkurse genutzt werden können.

 

Begründung:

Damit der wachsenden Nachfrage nach Kursangeboten begegnet werden kann, sollten nutzbare Räumlichkeiten identifiziert werden.

 

Text des Ursprungsantrages:

Die BVV ersucht das Bezirksamt, Jugendfreizeiteinrichtungen und Freizeiteinrichtungen für Seniorinnen und Senioren des Bezirkes, die ungenutzten Zeiten den Volkshochschulen (VHS) zur Nutzung zur Verfügung zu stellen. Sollte die VHS keine weiteren Räume benötigen, sollen alternative Nutzungsmöglichkeiten für Sprachkurse oder andere Angebote geprüft werden.

Darüber hinaus wird das Bezirksamt ersucht, weitere Unterstützerinnen und Unterstützer (bspw. Einrichtungen in freier Trägerschaft) zu finden, welche ihre Räumlichkeiten, beispielsweise für Sprachkurse, anbieten.

Das Bezirksamt wird auch ersucht zu prüfen, ob Schulgebäude in den Ferien für Intensivkurse genutzt werden können.

 

Abstimmungsergebnis: 9 / 0 / 0

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen