Drucksache - DS/1805/VII  

 
 
Betreff: Umsetzung des Konzepts "Lichtenberger Verwaltung 2021"
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKE.Bezirksamt
   
Drucksache-Art:Antrag zur BeschlussfassungVorlage zur Kenntnisnahme (Zwb.)
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
10.12.2015 
51. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin überwiesen   
Hauptausschuss Entscheidung
06.01.2016 
58. Sitzung in der VII. Wahlperiode des Hauptausschusses mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
21.01.2016 
52. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
21.04.2016 
55. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag DIE LINKE. PDF-Dokument
BE HA PDF-Dokument
VzK (Zwb.) PDF-Dokument
VzK (Zwb.) - Anlage  

Das Bezirksamt bittet die Bezirksverordnetenversammlung, Folgendes zur Kenntnis zu nehmen:

 

Mit Beschluss des Haushaltsplans 2016/17 wurde das Bezirksamt beauftragt ein Personal- und Organisationsentwicklungskonzept für die Lichtenberger Verwaltung zu erarbeiten.

 

Das Bezirksamt wurde ersucht, regelmäßig die BVV über wesentliche Schritte der Erarbeitung und Umsetzung des Konzepts „Lichtenberger Verwaltung 2021“ zu unterrichten und der Bezirksverordnetenversammlung bis spätestens April 2016 einen abgestimmten Projekt-, Zeit- und Maßnahmenplan für die Erarbeitung des Konzepts vorzulegen.

 

Das Bezirksamt kommt dem Ersuchen der BVV nach und legt mit beiliegendem Zeit- und Maßnahmenplan die nächsten Schritte für die Erarbeitung des Konzepts vor.


Anlage

 

Mit Beschluss des Haushaltsplans 2016/17 wurde das Bezirksamt beauftragt ein Personal- und Organisationsentwicklungskonzept für die Lichtenberger Verwaltung zu erarbeiten. Das Bezirksamt wurde ersucht, regelmäßig die BVV über wesentliche Schritte der Erarbeitung und Umsetzung des Konzepts „Lichtenberger Verwaltung 2021“ zu unterrichten und der Bezirksverordnetenversammlung bis April 2016 einen abgestimmten Zeit- und Maßnahmenplan für die Erarbeitung des Konzepts „Lichtenberger Verwaltung 2021“ vorzulegen. Das Bezirksamt kommt dem Ersuchen der BVV nach und legt mit dem Zeit- und Maßnahmenplan die nächsten Schritte für die Erarbeitung des Konzepts vor.

 

Um den Wirkungsgrad der Maßnahmen aus dem Personalentwicklungskonzept 2006 noch exakter bestimmen und daraus die Ziele für die Erarbeitung des neuen Konzepts festlegen zu können, werden die Anwendungsergebnisse der PE-Instrumente in jeder Abteilung durch die Bezirksstadträtinnen und Bezirksstadträte – unter Beteiligung der jeweiligen OE-Leitungen – gesondert betrachtet. Die Beschäftigtenvertretungen werden ebenfalls gebeten, das PE-Konzept von 2006 nach ihren Kriterien zu evaluieren und ihre Zielsetzung für das neue Konzept „Lichtenberger Verwaltung 2021“ zu benennen.

 

Im Anschluss werden die Bezirksstadträtinnen und Bezirksstadträte auf Grundlage der selbst erarbeiteten Evaluationsergebnisse die (politischen) Zielkoordinaten für das Konzept „Lichtenberger Verwaltung 2021“ zusammen mit ausgewählten Amts- und SE-Leitungen in Workshops erarbeiten. Sie werden dabei durch eine externe Moderation unterstützt.

 

Dabei sollen die Ziele so ausgestaltet sein, dass sie sich an den Schwerpunkten des Konzepts „Lichtenberg wächst“ orientieren und das neue Personal- und Organisationsentwicklungs-konzept sich als Bestandteil des Konzepts „Lichtenberg wächst“ verstehen kann.

 

Die Beteiligung einer Hochschule für die Erarbeitung des Konzepts „Lichtenberger Verwaltung 2021“ wird zurzeit geprüft. Wir erhoffen uns, die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) als begleitende Unterstützung (u.a. für Workshops) zu gewinnen.


Zeit- und Maßnahmenplan „Erarbeitung des Konzepts Lichtenberger Verwaltung 2021“

 

 

Datum

 

 

Beteiligte

 

Maßnahme

02.03.

BzBmin, SE Personal

Erste Evaluationsergebnisse der SE Personal

  • Besprechung mit der BzBmin
  •  

14.03.

BzBmin, SE Personal

Zeit- und Maßnahmenplan

  • Besprechung mit der BzBmin
  •  

21.04

BVV

Zeit- und Maßnahmenplan

  • Vorlage an die BVV
  •  

25.04.-29.04.

SE Personal

Evaluation

  • Vorbereitung
  •  

02.05.-20.05.             

BzStRinnen

+ OE-Leitungen

+ PR, FrV, SbV

Evaluation

  • Untersuchung Wirkungsgrad der Maßnahmen aus PE-Konzept 2006
  • Erste Zielsetzung für neues Konzept
  • Prüfung der Reorganisation von Aufgaben
  • Beschäftigtenvertretungen: drei Schwerpunkte zur Untersuchung und Zielsetzung
  •  

23.05.-03.06.

SE Personal

Evaluation

  • Zusammenfassung und Auswertung
  •  

06.06.-10.06.             

SE Personal, HWR

Workshops

  • Vorbereitung mit Beteiligung der HWR
  •  

13.06.-24.06.

SE Personal, externe Moderation, BzStRinnen

+ OE-Leitungen

Workshops zur Vorbereitung des Konzepts „Lichtenberger Verwaltung 2021“

  • mit externer Moderation
  • Erarbeitung Zielkoordinaten
  • Personalbedarfsplanung bis 2021
  •  

27.06.-01.07.

SE Personal, HWR

Workshops

  • Auswertung mit Beteiligung der HWR
  •  

04.07.-08.07.

SE Personal, HWR

Bericht

  • mit Beteiligung der HWR
  • Vorlage an das Bezirksamtskollegium
  •  

21.07.             

BVV

Bericht

  • Vorlage an die BVV

 

 

Anlage: Projektplan             

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen