Auszug - Sportplatz Karlshorst  

 
 
31. Sitzung in der VII. Wahlperiode des Ausschusses Schule und Sport
TOP: Ö 5.1
Gremium: Schule und Sport Beschlussart: vertagt
Datum: Di, 11.11.2014 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 21:00 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Modularer Ergänzungsbau Richard-Wagner-Schule
Ort: Ehrenfelsstraße 36, 10318 Berlin
DS/1273/VII Sportplatz Karlshorst
   
 
Status:öffentlichAktenzeichen:Schreiben BA v. 05.03.2015 (Zwb.)
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKE.Schule und Sport
   
Drucksache-Art:Antrag zur BeschlussfassungBeschlussempfehlung
 
Wortprotokoll

Die Thematik wird diskutiert, die Drucksache jedoch vertagt (siehe TOP 1)

Die Thematik wird diskutiert, die Drucksache jedoch vertagt (siehe TOP 1).

Eine geeignete Fläche, wie im Antrag gefordert, stehe aus Sicht des Vertreters des BAs Treptow-Köpenick so nicht zur Verfügung. Das habe unter anderem mit dem Bauplanungsrecht (§ 35 BauGB: "Bauen im Außenbereich") zu tun und der gegenwärtigen Nutzung als Modellpark. Eine Einschätzung über die Dauer eines entsprechenden Verfahrens zur Änderung des Flächennutzungsplans kann das BA Treptow-Köpenick ohne weitere Prüfung nicht abgeben.

Herr Landmann (Fachbereichsleitung Sport BA Lichtenberg) weist in der Debatte um eventuelle andere Standorte in Karlshorst darauf hin, dass vermutlich nur noch die Option der Nutzung der Fläche am Blockdamm-Weg übrigbleibt, die Vattenfall für 10 T? Pacht pro Jahr zur Verfügung stellt. Die Nutzung von 40.000 qm geeigneter Fläche im Biesenhorster Sand wurde aus Naturschutzgründen vom Stadtplanungsamt abgelehnt. Diese Flächen werden derzeit vom NABU gepflegt (http://berlin.nabu.de/projekte/biesenhorstersand/).

 

Ausdruck vom: 02/12/2014

Seite: 1/1

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen