Wichtige Informationen: COVID-19 (Coronavirus)

Corona-Info-Seite von Lichtenberg | Informationen zur Allgemeinverfügung
Corona-Info-Seiten vom Land Berlin

Hinweis

Der Zugang zu den Dienstgebäuden des Bezirksamtes Lichtenberg ist nur unter Beachtung der 3G-Regelung möglich. Besucherinnen und Besucher müssen geimpft, genesen oder getestet (nicht älter als 24 h) sein. Es gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP 2-Maske.

Weitere Maßnahmen zur Eindämmung des COVID-19 (Coronavirus): Erreichbarkeit der Ämter

Pressemitteilung vom 16.03.2020

Der Pandemiestab des Bezirksamtes Lichtenberg hat in seiner heutigen Sitzung weitere Festlegungen zur Eindämmung des COVID-19 (Coronavirus) getroffen. Die Regelungen gelten vorerst von Dienstag, 17. März, bis zum 19. April 2020.

Das Amt für Soziales Lichtenberg bleibt aufgrund der aktuellen Gesundheitssituation für den Besucherverkehr von Dienstag, 17. März 2020, bis zum 19. April 2020 bis auf folgende Not-Sprechzeiten geschlossen:

  • Sozialhilfeanträge wegen Mittellosigkeit: dienstags und donnerstags von 9 bis 11 Uhr
  • Unterbringung aufgrund von Obdachlosigkeit: dienstags und donnerstags von 9 bis 11 Uhr

Die Anmeldung des Amtes für Soziales ist nur dienstags und donnerstags von 9 bis 11 Uhr geöffnet.

Alle weiteren Anliegen können telefonisch oder per Post, Fax oder E-Mail erledigt werden.
Kontakt: http://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/behoerdenwegweiser/artikel.250438.php
E-Mail: info.sozialamt@lichtenberg.berlin.de

Das Amt für Ausbildungsförderung ist für den Besucherverkehr komplett geschlossen und nur telefonisch oder per E-Mail, Fax oder Post erreichbar: https://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/behoerdenwegweiser/artikel.250481.php#soz03

Das Schul- und Sportamt bietet Sprechstunden ausschließlich über Telefon und E-Mail statt. Eine Vor-Ort-Beratung entfällt. Während folgender Sprechzeiten ist eine telefonische Erreichbarkeit gegeben:
Montags 9 bis 12 Uhr, dienstags 9 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr sowie donnerstags 14 bis 18 Uhr.

Sie erreichen die Bereiche unter den folgenden Rufnummern und Emailadressen:

Sportanlagen, Jugendverkehrsschulen und die Gartenarbeitsschule sind bis auf weiteres geschlossen.

Das Amt für Regionalisierte Ordnungsaufgaben wird ebenfalls ab Dienstag, 17. März 2020, das Personal reduzieren. Folgende Leistungen werden weiterhin regulär erbracht:

Entlaufene Tiere aus allen Bezirken Berlins werden weiterhin in die Tiersammelstelle verbracht und dort vorübergehend verwahrt. Es kann allerdings zu Einschränkungen im Schichtdienst kommen.
Fahrzeugbeseitigung: Die Beseitigung von Fahrzeugen ohne gültige amtliche Kennzeichen sowie Abfallfahrzeugen im gesamten Stadtgebiet von Berlin wird eingeschränkt auf Fahrzeuge, die eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung, insbesondere die Umwelt, darstellen. Die Abholung verwahrter Fahrzeuge ist weiterhin möglich.
Ordnungsmäßige Straßenreinigung: Der Bereich ist nur eingeschränkt schriftlich bzw. telefonisch erreichbar

Von vermeidbaren persönlichen Vorsprachen bitten wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt abzusehen und dafür den Schriftweg (post.regord@lichtenberg.berlin.de) bzw. den telefonischen Kontakt (030) 90296-4701/4702/4703/4704) zu suchen.

Ordnungsamt und Veterinär – und Lebensmittelaufsicht (VetLeb): Für den Fachbereich Gewerbe und die Zentrale Anlauf- und Beratungsstelle werden folgende Maßnahmen ergriffen:

  • Sprechstunden mit persönlicher Vorsprache entfallen
  • Telefonische Erreichbarkeit ist gegeben unter: (030) 90296-4360
  • Beschwerden und Hinweise können weiterhin online erfolgen:
    https://ordnungsamt.berlin.de
Für den Fachbereich VetLeb:
  • Sprechstunden entfallen
  • Telefonische Erreichbarkeit ist gegeben unter: (030) 90296-7070

Die folgenden Dienstleistungen des Jugendamts: Elterngeld, Unterhaltsvorschuss, Beurkundungen, Kita- und Hortgutscheine, Beistandschaften sowie Teilhabeleistungen sollen, soweit wie möglich, ohne persönliche Vorsprache im Jugendamt abgewickelt werden. Dafür werden telefonische Auskünfte sowie die Kommunikation per Post und E-Mail empfohlen. Es können die Telefonnummern genutzt werden, die für die jeweiligen Bereiche auf https://www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/behoerdenwegweiser/artikel.250455.php ausgewiesen sind.
Die offenen Sprechzeiten werden derzeit nicht angeboten, das Familienbüro wird nicht für Besucher*innen öffnen. Sofern im Ausnahmefall ein persönlicher Kontakt unabweisbar ist, kann dafür eine telefonische Terminabstimmung erfolgen.

Die Wirtschaftsförderung des Bezirksamtes hat außerdem eine Hotline für Gewerbetreibende eingerichtet. Die Mitarbeitenden sind in der Zeit von Montag bis Freitag 9 bis 15 Uhr unter der Rufnummer 0160-2034148 erreichbar.

Leistungseinschränkungen des Amtes für Bürgerdienste: das Amt für Bürgerdienste teilt mit, dass ab Mittwoch, 18. März 2020, Einschränkungen in Kraft treten. Diese werden am Dienstag, 17. März 2020, bekanntgegeben.

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Pressereferent des Bezirksbürgermeisters
Kommissarische Leitung Pressestelle- und Öffentlichkeitsarbeit
Prokop Bowtromiuk
Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin
Telefon (030) 90296-3307 | E-Mail