Drucksache - DS/1379/VIII  

 
 
Betreff: Engagement der historischen Runden Tische würdigen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion CDUKultur und Bürgerbeteiligung
   
Drucksache-Art:Antrag zur BeschlussfassungBeschlussempfehlung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
22.08.2019 
33. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin überwiesen   
Kultur und Bürgerbeteiligung Entscheidung
25.09.2019 
29. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Kultur und Bürgerbeteiligung vertagt   
23.10.2019 
30. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Kultur und Bürgerbeteiligung vertagt   
27.11.2019 
31. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Kultur und Bürgerbeteiligung vertagt   
22.01.2020 
32. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Kultur und Bürgerbeteiligung mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
20.02.2020 
40. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin      

Sachverhalt
Anlagen:
AzB Fraktion CDU PDF-Dokument
BE KultBb PDF-Dokument

Der Ausschuss Kultur und Bürgerbeteiligung empfiehlt der Bezirksverordnetenversammlung die Annahme der Drucksache 1379/VIII in folgender geänderter Fassung:

 

Das Bezirksamt wird ersucht ein Konzept zu erstellen, wie an die Aktivitäten der Runden Tische in Hohenschönhausen und Lichtenberg erinnert werden kann. Dabei sollen die verschiedenen beteiligten Akteure als Zeitzeugen mit ihren Erinnerungen in geeigneter Form mit eingebunden werden.

 

Begründung:

Der Ausschuss unterstützt das Anliegen, möchte aber dem Bezirksamt die Möglichkeit geben über die Konzeption und Dokumentation im Rahmen der Möglichkeiten aktiv zu werden. Das Bezirksamt wird aufgefordert, im Ausschuss über die Umsetzung zu berichten.

 

Text des Ursprungsantrages:

Das Bezirksamt wird ersucht, im Rahmen des 30. Jahrestages des Mauerfalls an die Aktivitäten der Runden Tische in Hohenschönhausen und Lichtenberg zu erinnern. Dabei sollen die verschiedenen beteiligten Akteure als Zeitzeugen mit ihren Erinnerungen in geeignete moderierte Veranstaltungen eingebunden werden. Ein Ziel soll es auch sein, die Erinnerungen und Veranstaltungsergebnisse in Form einer Broschüre zu veröffentlichen.

Die Ergebnisse und Erfahrungen aus der Veranstaltung mit Vertretern der Bürgerbewegung am 14. Januar 2010 (vgl. DS/1173/VI) sollten in die Planung einbezogen werden.

 

Abstimmungsergebnis: 11 / 0 / 0

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen