Drucksache - DS/0768/VIII  

 
 
Betreff: Planstellen für Fahrrad-Infrastruktur zügig besetzen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKE.Bezirksamt
  BzBm/PersFinImmKult,
Drucksache-Art:DringlichkeitsantragVorlage zur Kenntnisnahme (Abb.)
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
17.05.2018 
19. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
24.01.2019 
26. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlagen:
Dringlichkeitsantrag DIE LINKE. PDF-Dokument
VzK (Abb.) PDF-Dokument

Das Bezirksamt wurde ersucht:

 

  1. bis zur Besetzung der beiden Stellen der bezirklichen Radverkehrsplaner*innen alle Maßnahmen zu ergreifen, damit es nicht zu Verzögerungen beim Ausbau der Radinfrastruktur kommt. Hierzu gehören insbesondere auch die Vergabe der Planungs- sowie Bauüberwachungsleistungen an externe Planungsbüros.
  2. zur Besetzung der beiden vorgenannten Stellen alle möglichen Maßnahmen zu ergreifen. Hierzu gehört insbesondere verstärkte Bewerbung sowohl deutschlandweit aus auch eine europaweite Ausschreibung.
  3. der BVV innerhalb von 2 Monaten zu berichten, welche Maßnahmen ergriffen wurden.

 

Das Bezirksamt bittet die Bezirksverordnetenversammlung, Folgendes zur Kenntnis zu nehmen:

 

 

Die beiden Radverkehrsplaner*innen werden voraussichtlich am 02.01.2019 ihren Dienst antreten.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen