Drucksache - DS/0062/VIII  

 
 
Betreff: Reisezentrum erhalten – Bahnhof Lichtenberg attraktiver machen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion SPDBezirksamt
  BzBm/PersFinImmKult,
Drucksache-Art:Antrag zur BeschlussfassungVorlage zur Kenntnisnahme (Abb.)
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
19.01.2017 
4. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin überwiesen   
Öffentliche Ordnung, Verkehr und Bürgerdienste Entscheidung
28.02.2017 
3. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Öffentliche Ordnung, Verkehr und Bürgerdienste vertagt   
28.03.2017 
4. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Öffentliche Ordnung, Verkehr und Bürgerdienste vertagt   
25.04.2017 
5. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Öffentliche Ordnung, Verkehr und Bürgerdienste mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
18.05.2017 
8. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
14.12.2017 
14. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag SPD PDF-Dokument
BE ÖOVBd PDF-Dokument
VzK (Abb.) PDF-Dokument

Das Bezirksamt bittet die Bezirksverordnetenversammlung, die nachfolgende Antwort der Deutschen Bahn zur Kenntnis zu nehmen.

 

Der Bahnhof Berlin-Lichtenberg ist gemäß unserer internen Richtlinien und Vorgaben ausgestattet. Eine Neugestaltung der Regional- und Fernbahnsteige ist derzeit nicht geplant. Im Rahmen unseres Qualitätsprogramms "Zukunft Bahn" wurden im Bahnhof jedoch bereits Maßnahmen zur Aufwertung in Form von Malerarbeiten durchgeführt. Im Rahmen des Programms werden wir auch in 2018 umfangreiche Maßnahmen zur Verbesserung des Erscheinungsbildes an den Berliner Bahnhöfen umsetzen.

 

Auch von der Einführung unseres neuen Produktionskonzeptes der Reinigung, welches wir seit September dieses Jahres umsetzen, versprechen wir uns eine spürbare Verbesserung des Erscheinungsbildes. Ziel des neu abgestimmten Reinigungskonzeptes ist es, die Sauberkeit spürbar für unsere Kunden zu steigern.

 

Das Vermietungskonzept am Bahnhof Lichtenberg gestaltet sich zukünftig wie folgt: EDEKA, KIK, Rossmann und die Apotheke werden langfristige Mieter im Erdgeschoss bleiben. Das leerstehende ehemalige Reisezentrum wird ein DB Service Store. Für das Obergeschoss ist der Einzug eines S-Bahnmuseums in Planung, im Untergeschoss soll zukünftig ein modernes Backwarenkonzept entstehen. Weitere leerstehende Flächen sollen mit attraktiven Nahversorgungskonzepten versehen werden. Vorstellbar sind hierbei z.B. Bio-Konzepte, Blumen oder eine Food-Station. Das direkte Bahnhofsumfeld liegt nicht in unserem Zuständigkeitsbereich. Die Gestaltung obliegt hier dem Bezirk. Auf die Umsteigebeziehungen zwischen den einzelnen Verkehrsmitteln haben wir als DB leider keinen direkten Einfluss. Die Bestellung des Nahverkehrs erfolgt über den Verkehrsverbund Berlin Brandenburg.

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen