Drucksache - DS/1280/VI  

 
 
Betreff: Fuhrunternehmer "Jorde"
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKE.Fraktion DIE LINKE.
Verfasser:Petermann, ChristianPetermann, Christian
Drucksache-Art:Mündliche AnfrageMündliche Anfrage
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
23.04.2009 
29. Sitzung in der VI. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin beantwortet   

Sachverhalt
Anlagen:
Mündliche Anfrage DIE LINKE., Christian Petermann PDF-Dokument

Seit Juni des vorigen Jahres wurde dem im Dorf Malchow im Bezirk Lichtenberg ansässigen Pferdefuhrunternehmer „Jorde“ der Zugang zu einer von ihm gepachteten Weidefläche für seine Pferde und eine gummibereiften Kremser unmöglich gemacht, da der Weg in de

Seit Juni des vorigen Jahres wurde dem im Dorf Malchow im Bezirk Lichtenberg ansässigen Pferdefuhrunternehmer „Jorde“ der Zugang zu einer von ihm gepachteten Weidefläche für seine Pferde und eine gummibereiften Kremser unmöglich gemacht, da der Weg in den sog. Malchower Gärten – ein früherer Feldweg – befestigt und zur Grünanlage erklärt worden war, was ich nicht weiter kommentieren will.

 

Nach Auskunft des Wirtschaftsstadtrats vom Sommer vorigen Jahres wollte das Amt für Umwelt und Natur Lichtenberg nach einiger Diskussion doch eine Sondergenehmigung erteilen.

 

Nun hat das Amt für Umwelt und Natur Pankow, dem der Zugang und wenige Meter des Weges gehören, den Antrag nach halbjähriger Denkpause doch abgelehnt.

 

Das Bezirksamt wird um folgende Auskunft gebeten:

  1. Was es von der Ablehnungsbegründung aus Pankow hält und

  2. was es im Interesse des Fuhrunternehmers tun will?

 

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen