Auszug - Mehr Würde durch Pfandringe  

 
 
34. Sitzung in der VII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin
TOP: Ö 13.2
Gremium: Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Beschlussart: ohne Änderungen in der BVV beschlossen
Datum: Do, 28.08.2014 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 22:15 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Max-Taut-Aula
Ort: Fischerstraße 36, 10317 Berlin
DS/1237/VII Mehr Würde durch Pfandringe
   
 
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKE.Bezirksamt
   
Drucksache-Art:Antrag zur BeschlussfassungVorlage zur Kenntnisnahme (Abb.)
 
Wortprotokoll
Beschluss

Frau Behrend (Fraktion DIE LINKE

Frau Behrend (Fraktion DIE LINKE.) begründete den Antrag zur Beschlussfassung für die Fraktion DIE LINKE.

 

Im Rahmen der Aussprache äußerten sich:

 

  • Herr Lotarewicz (Fraktion Bündnis 90/Die Grünen),
  • Herr Unger (Fraktion der SPD),
  • Frau Feige (Fraktion der SPD),
  • Herr Wolf (Fraktion DIE LINKE.),
  • Herr Hönicke (Fraktion der SPD),
  • Herr Hemmerlein (Fraktion PIRATEN Lichtenberg),
  • Frau Klein (Fraktion DIE LINKE.),
  • Herr Clucas (Fraktion Bündnis 90/Die Grünen) und
  • Herr Radtke (Fraktion der CDU).

 

Der Antrag zur Beschlussfassung der Fraktion DIE LINKE. wurde mehrheitlich gegen 4 Nein-Stimmen bei 7 Stimmenthaltungen angenommen.

 

 

Beschluss:

Beschluss:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, Möglichkeiten zu prüfen, an markanten Orten in Lichtenberg (zum Beispiel an Fern- und S-Bahnhöfen oder Haltestellen der BVG) sogenannte Pfandringe zu installieren. Dabei handelt es sich um eine Ummantelung öffentlicher Müllbehälter, in die leere Pfandflaschen eingestellt werden können. Um den finanziellen Aufwand (der Einzelpreis beträgt nach Medienberichten zurzeit 300 Euro) für das Bezirksamt zu minimieren, wird das Bezirksamt des Weiteren ersucht Sponsoren zu gewinnen, die das Projekt unterstützen (zum Beispiel die Deutsche Bahn und die BVG).

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen