Wichtige Informationen: COVID-19 (Coronavirus)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zur aktuellen Lage, zusammengestellt vom Bezirksamt und dem Senat von Berlin:
Corona-Info-Seite von Lichtenberg | Informationen zur Allgemeinverfügung

Corona-Info-Seiten vom Land Berlin | Corona-WARN-APP

Inhaltsspalte

AG Queer

Farbe spritzt. Farbverlauf
Bild: Designer_things - Depositphotos.com

Vorstellung der AG Queer

Wir suchen queer-fältige Unterstützung!
Im bunten Lichtenberg hat sich eine Arbeitsgemeinschaft gegründet, deren Ziel es ist, Diversität und Toleranz im Kiez sichtbarer zu machen, sie zu stärken und weitere Angebote für die queere Community zu schaffen. Dabei verstehen wir uns als einen Zusammenschluss aus Vertreter:innen soziokultureller Institutionen, Jugend- und Freizeiteinrichtungen, des SANA-Klinikums, der Lichtenberger Verwaltung aber auch aus engagierten Privatpersonen. Unser Fokus liegt auf dem Empowerment der verschiedenen LGBTIQ*-Gruppen im Bezirk. Deshalb laden wir alle herzlich ein, uns fortan zu begleiten und uns dabei zu unterstützen, die Vernetzung voranzutreiben und gemeinsame Veranstaltungen zu planen.

Sponsoren und Kooperationspartner für die Arbeit der Arbeitsgemeinschaft Queer in Lichtenberg gesucht

Die AG Queer Lichtenberg besteht seit einem halben Jahr und setzt sich für ein vielfältiges Lichtenberg ein. Ziel der AG ist es, Diversität und Toleranz im Bezirk sichtbar zu machen und weitere Angebote für die queere Community zu schaffen. Die AG ist ein Zusammenschluss von Personen aus soziokulturellen Institutionen, Jugend- und Freizeiteinrichtungen, dem SANA-Klinikum, der Lichtenberger Verwaltung sowie von engagierten Privatpersonen. Gemeinsames Ziel ist es, die queere Community in Lichtenberg zu stärken und Eigeninitiativen zu ermöglichen.

Für dieses Jahr kann am 21.08.2021 erstmals ein Queeres Sommerfest auf der Trabrennbahn Karlshorst, mit Unterstützung des PSP e.V. und des Bezirksamtes stattfinden. Ein Anlass, zu dem ich Sie gerne einladen würde, um sich über das Engagement und über die Ideen der AG zu informieren.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann geben Sie bitte Ihre Kommen unter der E-Mail-Adresse: sabine.poehl@lichtenberg.berlin.de bekannt.

Aktuelles

Workshop mit Franka Frei: Periode ist politisch!

Datum: Freitag, 8. Oktober
Uhrzeit: 19 bis 20:45 Uhr
Franka Frei ist Autorin der Bücher: „Periode ist politisch! Ein Manifest gegen das Menstruationstabu.“ und „Krötensex“.
Die Autorin gibt Aufschluss darüber, woher das Menstruationstabu kommt und warum wir das dringend abbauen sollten.
Format: online über Zoom
Kosten: Das Angebot ist kostenlos.
Hinweis: Es gibt Schrift- und Gebärdensprach-Dolmetschung.
Bitte melden Sie dem Bürgertreff Ihren Bedarf bei Ihrer Anmeldung.

Anmeldung über:
Email: buergertreff@co-mensch.de
Telefon: 030 34 40 90 470

Workshop: Diversity? Was hat das mit mir zu tun?

Datum: Mittwoch, 13. Oktober
Uhrzeit: 9:30 bis 13:30 Uhr

Die Welt und unsere Gesellschaft ist voller Vielfalt.
In diesem Workshop wird erkundet, was gesellschaftliche Vielfalt bedeutet.
Wie können wir in unserem Alltag und Berufsleben aktiv an einer inklusiven Zukunft mitgestalten können?

Programm:
  • Fachliche Inputs zu Diversity und Diskriminierung
  • Einblicke in Kontexte zu Rassismus, Behinderung, sexuelle Vielfalt …
  • Übungen und Selbsterfahrung
  • Handlungsstrategien und Austausch
Ziele:
  • Was bedeutet Diversity?
  • Was ist Diskriminierung und welche Formen gibt es?
  • Mein Umgang mit Diversity, Diskriminierung und Privilegien

Trainerinnen: Theresia Turinsky, Amélie Sarramagnan
Format: Online-Workshop auf der Plattform Zoom.
Kosten: Das Angebot ist kostenlos.

Hinweis: Es gibt Schrift- und Gebärdensprach-Dolmetschung.
Bitte melden Sie dem Bürgertreff Ihren Bedarf bei Ihrer Anmeldung.

Anmeldung über:
Email: buergertreff@co-mensch.de
Telefon: 030 34 40 90 470

Die AG Queer Lichtenberg lädt zu einer queeren Open-Air-Kinoreihe auf der Trabrennbahn Karlshorst ein

Bild vom Flyer zu den Pride Weeks: Queeres Open-Air Kino auf der Trabrennbahn Karlshorst
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Vor einem knappen halben Jahr hat sich die Arbeitsgemeinschaft Queer in Lichtenberg gebildet, um sich für Vielfalt und Toleranz im Bezirk einzusetzen. Ziel der AG, welche aus Akteuren der Zivilgesellschaft, soziokulturellen Institutionen, Jugend- und Freizeiteinrichtungen, der Verwaltung und weitere Mitstreiter:innen besteht, ist, Diversity sichtbarer zu machen und weitere Angebote für die queere Community zu schaffen.

Zum Auftakt lädt die AG Queer zu einer Open-Air-Kinoreihe ein. Es werden an drei Terminen queere Filme auf der Trabrennbahn in Karlshorst in besonderer Kulisse gezeigt.

Beginnen wird das Ganze am 25. Juni mit dem Film „Wir beide“, der die Liebe zwischen zwei Frauen thematisiert, die seit Jahrzehnten ein Paar sind, es jedoch verschweigen.
Am 23. Juli wird der Film „Rocketman“ gezeigt, eine Filmbiografie über Elton John unter Regie von Dexter Fletcher, der in Cannes Premiere feierte.
Im Spätsommer, am 21. August, wird es zum Abschluss den Film „Girl“ zu sehen geben. Dieser letzte Film behandelt den großen Traum eines jungen Mädchens, das im Körper eines Jungen geboren wurde, Balletttänzerin zu werden.
Start der Filme ist jeweils um 21:30 Uhr; der Eintritt ist frei!

Außerdem ist am 21. August ab 16 Uhr ein queeres Sommerfest mit vielen Akteuren aus der Community geplant. Die Versorgung mit Getränken und kleinen Snacks zu moderaten Preisen ist sichergestellt, so dass die AG darum bittet, keine eigene Verpflegung mitzubringen. Bei den Veranstaltungen gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen des Landes Berlin.
Es werden Teststationen aufgebaut, so dass bereits zwei Stunden vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn ein Testangebot vorhanden sein wird.

Die AG bedankt sich in dem Zuge bei den Sponsoren Panorama-Apotheke und der Trabrennbahn Karlshorst.

Da sich die AG noch im Aufbau befindet und die Veranstaltungen ehrenamtlich organisiert und durchgeführt werden, ist weitere Unterstützung gern gesehen! Wer sich also in der sich von Verwaltung unabhängig organisierten und für alle Menschen mit Interesse an Diversity-Themen rund um den Bezirk und darüber hinaus offenen AG engagieren möchte, findet rechtsstehend die Kontaktdaten.

Das war unser IDAHOBIT am 17. Mai 2021

Bildvergrößerung: Bildercollage zum Tag gegen Homophobie am 17. Mai 2021
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Danke an die AG Queer! Mit Unterstützung vom Büro 55+, von LesLeFam e.V., dem Team des VaV insbesondere dem Frauenprojekt „Für Sie“ und dem Mädchenprojekt „Pia Olymp“. Uns allen hat es Spaß gemacht und nun suchen wir Sie/Dich für neue Ideen und Angebote.
Nutzt bitte unseren Kontakt: AGQueerLichtenberg@gmx.de

AG Queer unterstützt die Aktion Noteingang Lichtenberg

Bildvergrößerung: Hauptmotiv der Aktion Noteingang Lichtenberg
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Mit der Aktion “Noteingang Lichtenberg” zeigen Lichtenberger Bürger:innen, dass sie Anfeindungen und Menschenfeindlichkeit in ihren Kiezen nicht tolerieren und sich für ihre Mitbürger:innen einsetzen. An der Aktion nehmen unterschiedliche Akteur:innen aus dem Bezirk teil. Neben Sozial- und Jugendeinrichtungen sind auch Geschäfte, Unternehmen, Bars und Cafés vertreten.

Zur Webseite der Aktion Noteingang Lichtenberg

Protokolle der Sitzungen

Protokoll der AG Queer vom 19. Juli 2021

PDF-Dokument (547.3 kB)

Protokoll der AG Queer vom 21. Juni 2021

PDF-Dokument (437.2 kB)

Protokoll der AG Queer vom 25. Mai 2021

PDF-Dokument (280.9 kB)

Protokoll der AG Queer vom 26. April 2021

PDF-Dokument (237.0 kB)

Protokoll der AG Queer vom 22. März 2021

PDF-Dokument (307.5 kB)

Protokoll der AG Queer vom 22. Februar 2021

PDF-Dokument (248.7 kB)

Protokoll der AG Queer vom 25. Januar 2021

PDF-Dokument (405.2 kB)