Kunst am Bau und im Stadtraum

Wettbewerbe

Das Bezirksamt als Bauherr ist verpflichtet, im Rahmen von baulichen Maßnahmen, eine künstlerische Gestaltung zu berücksichtigen. Die Finanzierung von Kunst am Bau erfolgt aus Mitteln für öffentliche Neubauten des Hoch-, Tief- und Landschaftsbaus. Die realisierten Kunstwerke sind Ergebnis von Wettbewerbsverfahren, die auf Grundlage der Richtlinie für Planungswettbewerbe durch durchgeführt werden.

In der Kommission Kunst am Bau und im Stadtraum Lichtenberg werden in Kooperation mit dem Büro für Kunst im öffentlichen Raum die Kunstwettbewerbe durchgeführt. Gemeinsam werden Künstlerinnen und Künstler ausgewählt und zur Teilnahme am Wettbewerb vorgeschlagen.

Aktuelle Wettbewerbe

Grundinstandsetzung Schulgebäude und Sporthalle
Paul-Junius-Str. 69
10365 Berlin

Jurysitzung: 24.01.2019

Schulerweiterungsbau und Neubau Sporthalle
Lew-Tolstoi-Schule
Römerweg 120
10318 Berlin

Jurysitzung: 31.01.2019

Realisierte Projekte

Kunst am Bau - Siegerentwurf von Barbara Eitel für das Coppi-Gymnasium

Neubau Sporthalle
Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasium
Römerweg 30-32
10318 Berlin

Barbara Eitel
Der Raum dazwischen
Fertigstellung 2018

Kunst am Bau-JFE Betonoase

Neubau
Jugendfreizeiteinrichtung Betonoase
Dolgenseestr. 60a
10319 Berlin

Anna Lena Gätjens
Konstellation Betonoase
Fertigstellung 2018

On The Road (unterwegs)

Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium
Haus A
Franz-Jacob-Str. 8
10369 Berlin

Alona Rodeh
On the Road (unterwegs)
Fertigstellung 2018

In die Wolke Schauen -Modellfoto

Jugendfreizeiteinrichtung “HolzHaus”
Gotlindestraße 38
10365 Berlin

Joshua Zielinski
In die Wolke Schauen
Fertigstellung 2016

Räuber und Gendarm- Vornamen 2015, Künstler: Erik Göngrich

Karlshorster Grundschule
Lisztstr. 6
10318 Berlin

Erik Göngrich
Räuber und Gendarm-Vornamen 2015
Fertigstellung 2016

FELD II, flach gesockelte Pflastersteinfläche, farbige Klinkersteine, Schrägbordstein. 960 x 1600 cm

Grundschule Dolgenseestraße 60
Haus A und B
10319 Berlin

Christian Hasucha
Feld II, 2016

"10.000 Fragen", Installation mit Fragen von Schüler*innen an der Johann-Gottfried-Herder-Oberschule, Berlin, 2016

Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium
Haus B
Franz-Jacob-Str. 8
10369 Berlin

Adib Fricke
10.000 Fragen, 2016

YOLO – Eine phonisch – graphische Zeichensetzung im Gebäude der Mildred-Harnack-Schule

Mildred-Harnack-Schule
Schulze-Boysen-Str. 20
10365 Berlin

Anja Sonnenburg
YOLO, 2015

  • Tobias Rehberger, 2011, Kastanienhofschule

    PDF-Dokument (1.5 MB)

  • Katrin von Maltzahn "Anagramm", 2011, Obersee-Schule

    PDF-Dokument (651.8 kB)

  • Susanne Bayer "Wachsen", 2011, Carl von Linné Schule

    PDF-Dokument (387.9 kB)

  • Miriam Wetzel "Fanblock", 2009, Sportplatzgelände Siegfriedstraße 71

    PDF-Dokument (168.2 kB)

  • Karin Rosenberg "Zugunruhe", 2008, Dathepromenade

    PDF-Dokument (61.8 kB)

  • Realisierte Projekt aus dem Jahr 2005

    PDF-Dokument (84.0 kB)