Wichtige Informationen: COVID-19 (Coronavirus)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zur aktuellen Lage, zusammengestellt vom Bezirksamt und dem Senat von Berlin:
Corona-Info-Seite von Lichtenberg | Informationen zur Allgemeinverfügung

Corona-Info-Seiten vom Land Berlin | Corona-WARN-APP

Inhaltsspalte

Zentralfriedhof Friedrichsfelde ist am Totensonntag geöffnet

Pressemitteilung vom 18.11.2020

Am kommenden Totensonntag, 22. November 2020, bleibt der Zentralfriedhof Friedrichsfelde in Lichtenberg geöffnet.

Der für Schule, Sport, Öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr zuständige Bezirksstadtrat Martin Schaefer (CDU) erklärt: „Gerade für die Hinterbliebenen ist der Totensonntag ein stiller Feiertag von hoher Bedeutung. Daher ist es wichtig, dass es ihnen auch in Zeiten von Corona möglich ist, den Verstorbenen vor Ort zu gedenken.“

Wer den Zentralfriedhof Friedrichsfelde am Totensonntag besucht, wird feststellen, dass das Lichtenberger Straßen- und Grünflächenamt viel zum Erhalt und zur Weiterentwicklung der Anlage unternimmt: Mitte dieses Jahres ist direkt am Hauptweg (Gudrunstraße 20, 10365 Berlin) eine neue harmonische Ruhegemeinschaftsanlage durch die Friedhofsgärtnerei „Arkadia Gartengestaltung Berlin“ entstanden. Eingefasst von gelbgrünem Liguster und Zierapfelsträuchern stehen in der Abteilung unterschiedliche Formen der Ruhestätten wie das „Band der Erinnerung“ mit 72 Wahlgräbern und 48 Reihengräbern, der „Kreis des Lebens“ und das „Himmelsdach“ mit jeweils 144 Ruheplätzen zur Auswahl.

Des Weiteren ist die Sanierung des behindertengerechten Toilettenhäuschens bereits weit fortgeschritten, sodass dieses Ende November fertiggestellt wird. Im kommenden Jahr werden neue Beisetzungsmöglichkeiten errichtet. Es wird Urnenstelen in Form einer Urnenwand und das Angebot geben, Verstorbene in der Nähe eines Baumes mit entsprechenden Hinweissäulen beizusetzen.

Weitere Informationen
Bezirksamt Lichtenberg
Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr
Martin Schaefer
Telefon: (030) 90296-4200
E-Mail