Wichtige Informationen: COVID-19 (Coronavirus)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zur aktuellen Lage, zusammengestellt vom Bezirksamt und dem Senat von Berlin:
Corona-Info-Seite von Lichtenberg | Informationen zur Allgemeinverfügung

Corona-Info-Seiten vom Land Berlin | Corona-WARN-APP

Inhaltsspalte

Lichtenberg 47: Adieu, Oberliga Nord!

Pressemitteilung vom 21.05.2019

In einem ambitionierten Fußballspiel erkämpften sich die Herren des Vereins Lichtenberg 47 am vergangenen Samstag im Hans-Zoschke-Stadion mit einem 2:0 gegen Tennis Borussia den Aufstieg in die Regionalliga. Glückstränen liefen den Fans anschließend übers Gesicht und auch Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) und Lichtenberg-47-Präsident Andreas Prüfer waren sichtlich bewegt.

„Ich gratuliere den Fußballern von ganzem Herzen und freue mich auf die kommende, spannende Saison“, sagte der Bezirksbürgermeister. Für ihn und seine Kolleginnen und Kollegen im Bezirksamt bedeutet der Sieg von Lichtenberg 47 auch eine Menge Arbeit: Wer in der Regionalliga mitmischen möchte, muss hohe Auflagen erfüllen. „Bis 2021 werden wir dafür sorgen, dass im Hans-Zoschke-Stadion eine Flutlichtanlage den Platz erhellt und auch ein neuer Rasen muss her.“ Lichtenberg 47 ist der alleinige Nutzer des Stadions in der Ruschestraße, das dem Bezirk gehört.

Schon in naher Zukunft wird sich der Lichtenberger Verein mit Mannschaften wie Energie Cottbus, Lok Leipzig oder Rot-Weiß Erfurt messen. Michael Grunst sagt: „Ich freue mich darauf und werde auf jeden Fall dabei sein, um die Mannschaft zu unterstützen.“

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Barbara Breuer, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (030) 90296-3310 | E-Mail