Inhaltsspalte

Spielzeit 2011 / 2012

  • Künstler zeigten Kurzversionen ihrer Inszenierungen

    Lange Nacht der Opern und Theater
    28.04.2012

  • HOR-Künstlerkollektiv:
    Am Anfang heiß ich Ende
    Ein fantastisches visuelles Hörtheater mit Texten von Michael Ende

  • TANGO LOCO – Verrückt nach Männern!
    mit: Joy Winistörfer / Regie: Michael Hürsch

    Einmaliges Gastspiel:
    11.03.2012

  • Nachtgeschwister
    nach N. Wodin und W. Hilbig
    von D. Holtz und A. Schneider

    Premiere:
    08.03.2012

  • Die Sanfte
    von Dostojewskij

  • Berlin-Premiere:
    09.02.2012

  • Die Frau von Jules und Jim
    Ein Soloabend frei nach Henri-Pierre Roché und Francois Truffaut

  • unitedOFFproductions:
    Trainingscamp
    Vorbereitungen auf ein späteres Drama

    Premiere:
    08.12.2011

  • Mariakron:
    Penthesilea
    von Kleist

    Premiere:
    02.12.2011

  • Trilogie der klassischen Mädchen
    Käthe
    nach Kleists “Das Käthchen von Heilbronn”

  • Untertan – Wir sind Dein Volk
    nach dem Roman “Der Untertan” von Heinrich Mann

  • okapi-productions:
    Aufzeichnungen aus dem Untergrund
    nach Dostojewskij / Stückfassung von Inka Bach

  • Und am Ende aller Dinge werd’ ich lachen…
    Zwei mal drei Oktaven Stimme aus der Welt unter dem Horizont.
    Meystersinger, Luci Van Org und Roman Leitner-Shamov

    Musikbühne
    04.11.2011

  • Fundament
    von Jan Neumann
    Ein ironisch-poetischer Theaterabend

  • PortFolio Inc.
    Schernikau. Sehnsuchtsland
    Eine dreiseitige Annäherung

  • Trilogie der klassischen Mädchen
    Grete
    nach Goethes “Faust”

  • PortFolio Inc.
    Irene Binz, die Frau im Kofferraum
    von Ronald M. Schernikau

  • Trio Tsching:
    Die Landung des Raumschiffs

    Musikbühne:
    07.10.2011

  • hardt attacks:
    Dies ist kein Liebeslied
    nach Karen Duve

    Wiederaufnahme:
    29.09.2011

  • Buried in the Backyard
    Lieder über die Liebe

    Musikbühne:
    25.09.2011

  • HOR-Künstlerkollektiv:
    Um NICHTS in der Welt
    Eine philosophische Revue

    Premiere:
    17.09.2011