Aufführungsprämien KiA-Programm

für Theaterveranstaltungen in bislang nicht oder unterversorgten Pankower Stadträumen

Theater Miamou: Das Karussell

Theater Miamou: Das Karussell

Aktuelle Hinweise

Anträge auf Aufführungs­prämien aus dem KiA-Programm können bis 1. August 2022 für Ver­anstal­tungen gestellt werden, die im Zeit­raum 01.09.2022 bis 31.12.2022 stattfinden.

Eine erste Förder­runde für Auf­führungen ab 1. Mai 2022 führte bereits zur Vergabe von etwa 2/3 des in Pankow ver­fügbaren Förder­budgets. Für Anträge bis 1. August 2022 sind vor­rangig Künst­ler:innen auf­gerufen, die An­gebote für ältere Kinder und/oder Jugend­liche ab 10 Jahren planen sowie solche, deren künst­leri­scher Schwer­punkt auf Schau­spiel/Perfor­mance (statt Figuren-/Puppentheater) liegt.

Bitte berücksichtigen sie die unten aufgeführte Förderrichtlinie und die darin genannten Förderkriterien sowie die zur Verfügung gestellten Downloads.

Online-Formular

Übersichtskarte Fördergebiete KiA Pankow

Förderrichtlinie KiA-Programm Pankow: Aufführungsprämien

Zuwendungszweck, Rechtsgrundlage

Der Fachbereich Kunst und Kultur Pankow vergibt für das Haushaltsjahr 2022 Aufführungsprämien aus Mitteln der Senatsverwaltung für Kultur und Europa in Höhe von insgesamt 40.000 € zur Förderung von Kinder-, Jugend- und Puppentheatern und Akteur:innen im Bereich der Performing Arts für ein junges Publikum. Grundlage für die Ausreichung der Fördermittel ist die Leitlinie zum KiA-Programm in der Fassung vom 24. September 2021 vorbehaltlich der Bestätigung des Haushaltsplanentwurfs für 2022/2023 durch das Abgeordnetenhaus.

Gegenstand der Förderung

Die Aufführungsprämien werden auf Antrag für Theaterangebote gewährt, die von Einzelkünstler:innen oder freien Gruppen ohne feste Spielstätte in Form von Einzelveranstaltungen oder Veranstaltungsreihen für Kinder und Jugendliche in unterversorgten Pankower Stadträumen organisiert und aufgeführt werden.

Dies sind derzeit folgende Prognoseräume 1
  • Buch (0310)
  • Nördliches Pankow (0320)
  • Südliches Pankow (0340)
  • Nördliches Weißensee (0330)
  • Südliches Weißensee (0350)

1 Alle Bezirke Berlins sind in so genannte lebensweltlich orientierte Räume (LOR) eingeteilt. Siehe: https://www.stadtentwicklung.berlin.de/planen/basisdaten_stadtentwicklung/lor/

Eine grafische Übersicht der relevanten Prognoseräume finden Sie im Download-Bereich.

Art und Umfang der Förderung

Die Aufführungsprämie wird als pauschalierte Zuwendung nach Durchführung der Veranstaltung(en) und Vorlage des/der entsprechenden Nachweise(s) gewährt.

Die Höhe der Aufführungsprämie beträgt max. 1.400 € pro Einzelveranstaltung und setzt sich wie folgt zusammen:
  • 400,- € für eine von einer Einzelperson organisierte und durchgeführte Veranstaltung
  • Erhöhung der Prämie um jeweils 250 € für jede weitere insbesondere künstlerisch tätige Person pro Veranstaltung
  • Bei mehr als fünf beteiligten Akteur:innen reduziert sich die individuelle Prämie aufgrund des Maximalbetrages i. H. v. 1.400 € entsprechend
    Rechenbeispiel bei 2 Künstler:innen + 1 Techniker:in: 400 € + 250 € + 250 € = 900 €.

Antragsteller:innen

Antragsberechtigt sind professionell arbeitende Einzelkünstler:innen und freie Gruppen ohne feste Spielstätte, die vorrangig in Berlin tätig sind und dort Projekte konzipieren und umsetzen.

Förderzeitraum

Bis 15.04.2022 konnten Anträge für Veranstaltungen zwischen dem 01.05.2022 und 31.12.2022 gestellt werden.
Bis 01.08.2022 können Anträge für Veranstaltungen zwischen dem 01.09.2022 und 31.12.2022 gestellt werden.
Es ist jedoch zu beachten, dass Bewilligungen und Aus­zahlungen im Jahr 2022 nur für Auf­führun­gen bis spätestens 20. November 2022 erfolgen können. Für darüber hinaus­gehende Auf­führungen bis 31.12.2022 kann eine even­tuelle Förde­rung lediglich in Aus­sicht gestellt werden, die Aus­zahlung erfolgt dann vor­be­halt­lich der Verfüg­barkeit der Mittel im Jahr 2023.

Fördervoraussetzungen und formale Kriterien

  1. Gefördert werden Einzelveranstaltungen und Veranstaltungsreihen an eindeutig benannten Veranstaltungsorten innerhalb der o. g. Prognoseräume.
  2. Gefördert werden ausschließlich Veranstaltungen, die zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht stattgefunden haben und bis max. 31.12. des Jahres durchgeführt werden.
    Für das Jahr 2022 gilt zusätzlich: Die Veranstaltungen dürfen frühestens ab 01.05.2022 / 01.09.2022 (vgl. Förderzeitraum) durchgeführt werden.
  3. Die Aufführungsprämie wird nur für Veranstaltungen mit einer Mindestdauer von 30 min. gewährt.
  4. Für geförderte Aufführungen wird ein Mindesteintrittspreis von 5 € pro Zuschauer:in empfohlen.
  5. Vorausgesetzt wird die künstlerische Qualität der Angebote und die entsprechende Qualifikation der mitwirkenden Künstler:innen. Die Beurteilung erfolgt anhand der eingereichten Anlagen zum Antrag sowie ggf. unter Berücksichtigung online verfügbarer Arbeitsproben.

Ausgeschlossen ist die Förderung kommerziell realisierbarer Vorhaben sowie die Förderung solcher Vorhaben, die von kulturellen Institutionen, schulischen Einrichtungen sowie Trägern der freien Jugendhilfe in Berlin im Rahmen ihrer jeweiligen Regelaufgaben aus Eigenmitteln zu realisieren sind.

Die Vergabe der Fördermittel steht unter dem Haushaltsvorbehalt. Ihre Verfügbarkeit ist die grundsätzliche Bedingung für die Bewilligung der entsprechenden Zuwendungen.

Ein Anspruch auf Förderung besteht nicht.

Antragstellung

Die Beantragung erfolgt zweistufig innerhalb der aktuellen Antragsfrist:

1.) unter Nutzung des Online-Formulars für Aufführungsprämien KiA Pankow inkl. Upload der u. g. Anlagen
sowie
2.) unter Einreichung des ausgefüllten und im Original unterschriebenen Antragsformulars inkl. jeweils einem Ausdruck der u. g. Anlagen.

Anlagen zum digitalen und analogen Antragsformular sind:
  • künstlerische Kurzbiografie des:der Künstler:in bzw. Gruppe
    > Anlage 1 formlos als PDF-Dokument
  • Beschreibung des Angebotes inkl.
    - kurzer Erläuterung der künstlerischen Arbeitsweise
    - kurzer Beschreibung der eingesetzten theaterästhetischen Mittel
    - sofern vorhanden: Verlinkung zu online verfügbaren Videoaufzeichnungen aktueller oder vergangener Produktionen
    > Anlage 2 formlos als PDF-Dokument
  • Übersicht der Preisgestaltung
    > Anlage 3 formlos als PDF-Dokument
  • Spielstättenbestätigung inkl. vereinbarter Aufführungstermine
    > Anlage 4 .docx-Muster zum Download
  • Antrags- und Nachweisformular KiA-Aufführungsprämie – Aufführungsort/e und Programm
    > Anlage A .docx-Vorlage zum Download

Die jeweils aktuelle Antragsfrist wird online veröffentlicht. Das Online-Formular ist am Tag der Antragsfrist bis spätestens 23.59 Uhr abzusenden.

Das im Original unterzeichnete Antragsformular inkl. der Anlagen 1-4 und Anlage A ist postalisch oder unter Nutzung des Hausbriefkastens spätestens einen Tag nach Ablauf der Antragsfrist (Poststempel) einzureichen bei:

Bezirksamt Pankow von Berlin
Amt für Weiterbildung und Kultur
Fachbereich Kunst und Kultur
SG Kulturförderung
Danziger Straße 101
10405 Berlin

Nur vollständig online und analog eingereichte Anträge werden bearbeitet. Im Anschluss an die Veranstaltung(en) ist das ausgefüllte und im Original unterschriebene Nachweisformular bis spätestens vier Wochen nach der letzten Veranstaltung postalisch einzureichen.

Vergabe der Fördermittel

Die Bewilligung der Aufführungssprämie(n) ist abhängig von der Erfüllung der genannten Voraussetzungen und erfolgt nach fachlicher Prüfung durch die zuständige Fachverwaltung unter Berücksichtigung der Empfehlungen eines unabhängigen Förderbeirats.

Ein Anspruch auf Förderung besteht nicht. Vielmehr ent­scheidet die Be­willigungs­behörde aufgrund ihres pflicht­ge­mäßen Er­messens im Rahmen der verfüg­baren Haus­halts­mittel.

Die Auswahlsitzungen finden ca. 3-6 Wochen nach Ende der Antragsfrist statt.

Information und Beratung

Fachbereich Kunst und Kultur Pankow
Christine Novozen, Tel.: (030) 90295-3820
kulturfoerderung@ba-pankow.berlin.de

Downloads

  • Antragsformular KiA-Aufführungsprämie

    DOCX-Dokument (26.3 kB) - Stand: 2022

  • Antragsformular KiA-Aufführungsprämie – Anlage A: Aufführungsort/e | Stand: 2022

    DOCX-Dokument (23.5 kB) - Stand: 2022

  • Nachweisformular KiA-Aufführungsprämie

    DOCX-Dokument (40.1 kB) - Stand: Mai 2022

  • Muster Spielstättenbestätigung

    DOCX-Dokument (17.2 kB) - Stand: 2022

  • Übersichtskarte Fördergebiete KiA Pankow

    PDF-Dokument (10.7 MB) - Stand: 2022

  • Liste potentieller Spielorte (Prognoseräume Aufführungsprämie)

    PDF-Dokument (303.7 kB) - Stand: Mai 2022

  • Leitlinie für das KiA-Programm

    PDF-Dokument (6.8 MB) - Stand: September 2021

  • Information nach Art. 13 DS-GVO für Antragstellende

    PDF-Dokument (307.5 kB) - Stand: 2022

Logo Bezirksamt Pankow von Berlin, Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Kunst und Kultur

  • BA-Pankow von Berlin, FB Kunst und Kultur – de_h_pt_rgb

    horizontal, farbig, rgb, 2953×1063 px (500×180 mm), 150 ppi

    PNG-Dokument (43.5 kB)

  • BA-Pankow von Berlin, FB Kunst und Kultur – de_h_pt_rgb

    horizontal, farbig, rgb, 2953×1063 px (500×180 mm), 150 ppi

    JPG-Dokument (299.0 kB)

  • BA-Pankow von Berlin, FB Kunst und Kultur – de_h_pw_4c

    horizontal, farbig, CMYK, 500×180 mm

    PDF-Dokument (396.8 kB)

  • BA-Pankow von Berlin, FB Kunst und Kultur – de_h_pw_4c

    horizontal, farbig, CMYK, 500×180 mm

    EPS-Dokument (2.8 MB)

Logo der Senatsverwaltung für Kultur und Europa

  • SenKultEU Logo – DE_V_PT_rgb

    vertikal, farbig, rgb, 1772×1034 mm (300×175 mm), 150 ppi

    PNG-Dokument (25.0 kB)

  • SenKultEU Logo – DE_H_PT_rgb

    horizontal, farbig, rgb, 2955×591 px (500×100 mm), 150 ppi

    PNG-Dokument (33.5 kB)

  • SenKultEU Logo – DE_V_PT_4C

    vertikal, farbig, 300×175 mm

    PDF-Dokument (355.0 kB)

  • SenKultEU Logo – DE_H_PT_4C

    horizontal, farbig, 500×100 mm

    PDF-Dokument (347.9 kB)

  • SenKultEU Logo – DE_V_P_1C

    vertikal, schwarz, 300×175 mm

    PDF-Dokument (351.7 kB)

  • SenKultEU Logo – DE_H_P_1C

    horizontal, schwarz, 500×100 mm

    PDF-Dokument (345.5 kB)