Programm

Bildvergrößerung: Gabriela Jolowicz: “Pivo”, 2015, Holzschnitt
Gabriela Jolowicz: “Pivo”, 2015, Holzschnitt
Bild: Gabriela Jolowicz

DRUCK _ SACHE

Tendenzen zeitgenössischer Druckgrafik

Ausstellung vom 18.04. bis 10.06.2018

Die Ausstellung vereint 28 künstlerische Positionen und über 70 Werke. Sie gewährt einen Einblick in die aktuelle künst­lerische Druckgrafik anhand von Lithografie, Holzschnitt, Linol­schnitt und Radierung, ohne damit jedoch einen An­spruch auf eine vollständige Bestands­aufnahme zu ver­binden. Vielmehr soll hier grafisches Schaffen als eine lebendig gebliebene bzw. wieder entdeckte Tradition zu öffentlicher Aufmerk­samkeit verholfen werden.

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler: Katharina Albers, Ayman Baalbaki, Said Baalbaki, Magdalena Beger, Lothar Böhme, Paula Carralero Bierzynska, Felix Martin Furtwängler, Agustín García, Dieter Goltzsche, Liat Grayver, Claas Gutsche, Konrad Henker, Hanna Hennenkemper, Philipp Hennevogl, Horst Hussel, Gabriela Jolowicz, Mark Lammert, Wolfgang Leber, Kazuki Nakahara, Hans Scheib, Frank Sievers, Anna Slobodnik, Sebastian Speckmann, Strawalde, Genaro Strobel, Muriel Tauber, Eva Vent, Uta Zaumseil

Bildvergrößerung: Martin Backes: "I am sitting in a machine", 2017, 12 inch Dubplate, Edition of 30 + 5AP ́s
Martin Backes: "I am sitting in a machine", 2017, 12 inch Dubplate, Edition of 30 + 5AP ́s
Bild: Martin Backes

Veranstaltungsreihe: Klang Farbe 08

Donnerstag, 31.05.2018, 19.00 Uhr

Moritz Stumm | Flipping the Coin Records
Die Schallplatte als ephemeres Kunstwerk

Flipping the Coin wurde 2011 von Cyrill Lachauer und Moritz Stumm gegründet. 2014 stießen noch Alexander Hick und Nils Petersen dazu. Das Label veröffentlicht Edition von Schallplatten mit Sound und Musik-Arbeiten Bildender Künstler. Sie werden als Dubplates gefertigt, weniger haltbare, mit Acetat beschichtete Schallplatten, die sich deutlich abnutzen, je öfter sie gespielt werden. Auf Flippig the Coin Records veröffentlichten bereits Saâdane Afif, Martin Eder, Michaela Meise und viele mehr. In dem Vortrag erläutert Moritz Stumm die Motivation hinter dem Label und stellt einzelne Arbeiten vor.

Finissage

Sonntag, 10.06.2018, 17.00 Uhr