Allgemeine Informationen zum KiA-Programm in Pankow

Das KiA-Programm fördert die Etablierung und Durchführung von Theaterangeboten für Kinder und Jugendliche in den zwölf Bezirken Berlins. Die Fördermittel werden dafür eingesetzt, die Versorgung mit Theaterangeboten in bislang nicht oder unterversorgten Stadträumen zu entwickeln und um bestehende dezentrale Strukturen im gesamten Stadtgebiet in ihrer Spielfähigkeit zu erhalten und zu stärken.

POP UP, PIRAT! - Fantastische Faltungen und Schillernde Sprachschätze

POP UP, PIRAT! - Fantastische Faltungen und Schillernde Sprachschätze

Die Vergabe der Mittel erfolgt ab 2022 auf Grundlage der Leitlinie zur Förderung von Kinder-, Jugend- und Puppentheatern und Akteur*innen im Bereich der Performing Arts für ein junges Publikum (KiA-Programm).
Ziele des Programmes sind:
a Erschließung und Versorgung von teilbezirklichen Stadträumen (lebensweltlich orientierte Prognoseräume*) mit Theaterangeboten, in denen bisher keine oder nur eine geringe wohnortnahe Versorgung stattfindet.
b Erhalt und Stärkung der bestehenden Standorte der freien Kinder-, Jugend- und Puppentheater für den Spielbetrieb.
c Stärkung der kulturellen Teilhabe von Kindern und Jugendlichen an Angeboten der darstellenden Künste.
d Stärkung der Arbeits- und Lebensgrundlage von Künstlerinnen und Künstlern der dar-stellenden Künste.

Zur Realisierung der o. g. Ziele vergibt der Fachbereich Kunst und Kultur im BA Pankow ab 2022 unterschiedliche Fördermittel:

1. Aufführungsprämien für Einzelveranstaltungen und Reihen in bisher unterversorgten Pankower Stadträumen (vgl. Ziel a)

Antragsfrist für Aufführungsprämien endet am 1. August 2022
Zur Ausschreibung

2. Projektförderung an Pankower Spielstätten im Bereich der Performing Arts für ein junges Publikum.
Anträge auf Projektförderung KiA-Programm können bis 1. Juli 2022 für Projekte gestellt werden.

Für beide Fördergegenstände gelten unterschiedliche Antragsvoraussetzungen und –fristen.
Die entsprechenden Ausschreibungen finden Sie auf den jeweiligen Unterseiten.