Informationen / Antragstellung

ELEKTRO KAGURA | G8.000.000

ELEKTRO KAGURA | G8.000.000

Aktuelle Hinweise

Die nächste Antragsfrist endet am Samstag, 15. Oktober 2022 und betrifft Projekte, die im 1. Halbjahr 2023 (01.01. – 30.06.2023) oder als Jahres­förderung 2023 realisiert werden sollen.

Die Beantragung erfolgt unter Nutzung eines Online-Formulars.
Bitte beachten Sie, dass spätestens einen Werktag nach Ablauf der Antragsfrist zusätzlich ein unter­schrie­benes Original­exemplar des Antrags im Fach­bereich Kunst und Kultur einzu­reichen ist.

Bitte lesen Sie die Förderkriterien sowie die zur Verfügung gestellten Dokumente (Downloads) aufmerksam und wenden Sie sich bei Rückfragen direkt an den Fachbereich.

Förderkriterien

Inhalte und Ziele

Der Fachbereich Kunst und Kultur des Bezirksamtes Pankow fördert aktuelle Projekte, die im Bezirk Pankow realisiert werden und für die ein begründetes öffentliches Interesse vorliegt. Berücksichtigt werden künstlerische, kulturelle und kultur­geschichtliche Vorhaben sowie spar­ten­übergreifende, interdisziplinäre und themenorientierte Projekte. Als Projekt bezeichnet wird die Produktion bzw. Planung und Durchführung von temporären Einzelvorhaben wie Aus­stellungen, Aufführungen, Workshops, Symposien, inkl. Dokumentation bzw. Katalog­er­stel­lung in diesem Zusammenhang. Die Herstellung von Büchern und Zeitschriftenreihen ist von der Förderung ausgeschlossen. Ein laufender Veranstaltungsbetrieb wird generell nicht ge­för­dert, kann aber in Teilen oder Einzelprojekten unterstützt werden.

Die Förderung setzt voraus, dass das betreffende Projekt eine bestimmte Qualität – kon­zep­tio­nell, ästhetisch, künstlerisch, sozial-kommunikativ oder auch kunstpädagogisch und kul­tur­geschichtlich – vermuten lässt. Das jeweilige Vorhaben kann durch unterschiedliche Ziele/­Inten­tio­nen bestimmt sein, die einen Beitrag zur Vielfalt und Lebendigkeit des kulturellen Lebens im Bezirk leisten. Dazu gehört die Berücksichtigung kulturell benachteiligter Ortsteile und die Unterstützung von selbstbestimmten kulturellen Aktivitäten der hier lebenden Bürger­innen und Bürger ebenso wie die Unterstützung junger Künstlerinnen und Künstler, ex­pe­ri­men­teller künstle­rischer Positionen bis hin zu Projekten, die zur Entwicklung und Sta­bi­li­sie­rung der kulturellen Infrastruktur beitragen.

Art / Umfang der Förderung

Es werden Zuschüsse im Rahmen von Projektförderungen gewährt. Die Höhe und Zusammen­setzung der jeweiligen Förderung ist abhängig vom konkreten Projekt, der quantitativ und quali­ta­tiv zu berücksichtigenden Antragslage insgesamt und der zur Verfügung stehenden Zu­wendungs­mittel im betreffenden Haushaltsjahr. In der Regel sollte der Projekt­zuschuss als Fehl­bedarf der Gesamt­finanzierung beantragt werden. Nicht übernommen werden Künstler­stipendien, Werkaufträge, Mieten, Betriebskosten, Übernachtungs­kosten, Tage­gelder und ähn­li­ches. Institutionelle Förderungen sind ausgeschlossen.

Antragsteller:innen

Antragsberechtigt sind Künstlerinnen und Künstler, Initiativen, Projekt­gruppen, Vereine, Einzel­personen. Zuwendungs­empfänger:innen können natürliche und juristische Personen sein.

Voraussetzungen

Das Projekt muss im Bezirk Pankow realisiert werden. Gemäß den haushalts­rechtlichen Bestimmungen können nur solche Projekte gefördert werden, die noch nicht begonnen haben und deren Abschluss das betreffende Haus­halts­jahr nicht überschreitet.

Antragstellung

Die Antragstellung erfolgt zweistufig inner­halb der jeweils aktuellen Antragsfrist:

1.) unter Nutzung des Online-Formulars für die Projekt­förderung Kunst und Kultur inklusive Upload der unten genannten Anlagen Nr. 1 – 5. Bitte beachten Sie, dass die Gesamt­größe aller Dateien nicht mehr als 10 MB beträgt.

sowie

2.) unter Einreichung eines Originalantrags. Dieser besteht aus einem aus­ge­druckten Antrags­formular (wird aus dem Online-Formular generiert) sowie jeweils einem Aus­druck der unten ge­nannten Anlagen.

Anlagen zum digitalen sowie an­­schließend analog ein­zu­reichenden Antrags­­formular sind:
  1. Kurzfassung der Projekt­­be­schrei­bung (max. 2.000 Zeichen) > formlos als PDF-Dokument sowie analog einzureichen
  2. Projektbeschreibung > formlos als PDF-Dokument sowie analog ein­zu­reichen
  3. Finan­zierungs­plan > Excel-Vorlage zum Download, als PDF sowie analog einzureichen
  4. Künst­lerische Vita(e) > formlos als PDF Dokument sowie analog einzureichen
  5. Bestäti­gung des Veranstaltungs­­ortes > Muster zum Download, als PDF sowie analog ein­zu­reichen
  6. ggf. Kopien von Vereins­satzungen, Statuten, GbR-Verträgen etc. > nur analog ein­zu­reichen
  7. ggf. Vertretungs­voll­machten bei Gruppen­­projekten oder juristi­schen Personen > nur analog ein­zu­reichen
  8. ggf. Nachweis über Vorsteuer­­abzugs­­be­rechti­gung > nur analog einzureichen

Hinweis zum Verfahren für den Original­antrag:

Nach dem Absenden des Online-Formulars erhalten Sie eine Zusammen­­assung Ihrer Angaben. Bitte drucken Sie die Zusammen­­fassung aus (Funktion „Druck­version“ unten rechts oder „Zusammen­­fassung drucken“) und/oder speichern Sie sie als PDF-Datei für den späteren Aus­druck. Dieser Aus­druck ist um Datum und Unter­­schrift(en) zu er­gänzen und ist nun Ihr analo­ges Antrags­formular.

Bitte beachten Sie, dass im Original­antrag sowohl das Antrags­formular als auch der Finan­zierungs­plan zu unter­schreiben sind. Digital eingefügte Unter­schriften sind nicht rechts­verbindlich. Nur voll­ständig online und analog ein­ge­reichte Anträge werden be­arbeitet. Anträge können nicht per E-Mail ein­gereicht werden.

Termine und Postanschrift

Die Anträge sind online zu stellen und parallel einmal im Original einzureichen:
  • bis zum 15. Oktober für das 1. Halbjahr bzw. für ganz­jährig an­gelegte Projekte des Folge­jahres,
  • bis zum 15. März für das 2. Halb­jahr des laufenden Jahres.

Die Frist für die Online-Antrag­stellung endet zu den ge­nannten Terminen jeweils um 23:59 Uhr. Der Antrag gilt nur dann als ein­ge­gangen, wenn der unter­­schriebene und voll­ständige Original­­antrag spätes­tens einen Werk­tag nach Ablauf der Antrags­frist per Post (es gilt der Post­stempel) oder unter Nutzung des Haus­­brief­­kastens ein­gereicht wird bei:

Bezirksamt Pankow von Berlin
Amt für Weiterbildung und Kultur
Fachbereich Kunst und Kultur, SG Kulturförderung
Danziger Straße 101
10405 Berlin

Eine persönliche Abgabe des Original­antrags ist nicht möglich. Der Haus­brief­kasten befindet sich in der Danziger Str. 101, rechter Haus­ein­gang (Einwurf­schlitz in der Tür).

Vergabe der Fördermittel

Die Vergabe erfolgt auf Grundlage der Empfehlungen eines unabhängigen Beirates.
Weitere Informationen zur Arbeit und Aufstellung des Förderbeirates.

Ein Anspruch des Antragstellers / der Antragstellerin auf Gewährung der Zuwendung besteht nicht. Vielmehr entscheidet die Bewilligungsbehörde aufgrund ihres pflichtgemäßen Ermessens im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel.

Die Entscheidungen liegen voraussichtlich bis Ende Juni bzw. Ende Dezember vor. Die Mitteilung über die Förderentscheidung erfolgt schriftlich. Alle Angaben werden vertraulich behandelt und dienen ausschließlich Entscheidungs- bzw. Förderzwecken.

Information und Beratung:
Fachbereich Kunst und Kultur
Ansprechpartnerin
Alexandra Heyden, Tel.: (030) 90295-3803
(Sprechzeiten: Mo–Fr, 10.00–14.00 Uhr)

Downloads

  • Vorlage Finanzierungsplan

    XLSX-Dokument (21.7 kB) - Stand: 03/2020

  • Förderrichtlinien und Hinweise zur Antragstellung

    PDF-Dokument (124.7 kB) - Stand: 01/2020

  • Informationen zum Zuwendungsverfahren im FB Kunst und Kultur des BA Pankow von Berlin

    PDF-Dokument (589.3 kB) - Stand: 06/2022
    Dokument: Fachbereich Kunst und Kultur Pankow / Kulturförderung / Alexandra Heyden

  • Allgemeine Nebenbestimmungen für Zuwendungen zur Projektförderung (ANBest-P)

    PDF-Dokument (132.8 kB) - Stand: 02/2020

  • Vorlage Verwendungsnachweis

    XLSX-Dokument (31.4 kB) - Stand: 07/2019

  • Muster Spielstättenbestätigung

    DOCX-Dokument (17.1 kB)

  • Information zur Bewerbung kult. Veranstaltungen Pankow

    PDF-Dokument (71.8 kB)

Logo Bezirksamt Pankow von Berlin, Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Kunst und Kultur

  • BA-Pankow von Berlin, FB Kunst und Kultur – de_h_pt_rgb

    horizontal, farbig, rgb, 2953×1063 px (500×180 mm), 150 ppi

    PNG-Dokument (43.5 kB)

  • BA-Pankow von Berlin, FB Kunst und Kultur – de_h_pt_rgb

    horizontal, farbig, rgb, 2953×1063 px (500×180 mm), 150 ppi

    JPG-Dokument (299.0 kB)

  • BA-Pankow von Berlin, FB Kunst und Kultur – de_h_pw_4c

    horizontal, farbig, CMYK, 500×180 mm

    PDF-Dokument (396.8 kB)

  • BA-Pankow von Berlin, FB Kunst und Kultur – de_h_pw_4c

    horizontal, farbig, CMYK, 500×180 mm

    EPS-Dokument (2.8 MB)