Inhaltsspalte

Mitteilungen – Projekte – Ausschreibungen

Draußenstadt

Wir möchten für Pankow Kunst und Kultur wieder greifbar machen, sobald es geht – unter freiem Himmel und mit den gebo­tenen Sicher­heits­maß­nahmen.

Wenn Sie auf bezirk­lichen Frei­f­lächen, Straßen und Plätzen kleine Kunst­formate planen, dann beraten wir Sie gerne dabei, um zu orten, was, wo unter welchen Um­ständen mög­lich ist und welche Ge­nehmi­gungs­ver­fahren erforder­lich sind.

Bitte wenden Sie sich mit Ihren Anfragen an Marc Lippuner: info@wabe-berlin.de.

Darüber hinaus unterstützt der Bezirk Pankow künstlerische Vorhaben im Rahmen der Ini­titia­tive “Draußenstadt” der Senats­ver­waltung für Kultur und Europa. Bereits 2020 konnten damit Projekte im Außen­raum über den Fach­bereich Museum um­gesetzt werden. Dieses Jahr werden mit 25.000 Euro noch einmal künst­lerische Projekte realisiert. Über Termine und Orte der Projekte wird an dieser Stelle noch einmal informiert.

Informationen zur Antragsstellung für weitere Projekte über die Kulturprojekte GmbH im laufenden Jahr finden Sie weiterführend hier: https://www.berlin.de/sen/kultur/foerderung/foerderprogramme/draussenstadt/

artspring berlin 2021

Das Festival artspring spots 2021 beginnt am 7. Mai. Höhe­punkt und Finale wird das Wochen­ende der offenen Ateliers am 5. und 6. Juni 2021 sein. Ein­geladen sind alle Künstler:innen, die ein Atelier im Stadt­bezirk Pankow – d.h. Prenz­lauer Berg, Pankow, Weißensee – unter­halten, das im Rahmen des Wochen­ende der Offenen Ateliers geöffnet werden kann bzw. alle Kultur­ver­anstal­ten­den aus dem Stadtbezirk.

Digital Vereint

Eine engagierte Zivilgesellschaft macht Berlin bunt und lebendig.

Digital Vereint ist ein Angebot für Berliner Vereine, Initiativen und Non-Profit-Organisationen. Hier gibt es kostenfreie Services für die digitale Zusammenarbeit, Möglichkeiten zur Vernetzung und Informationen zu digitalen Themen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Bezirksamt Pankow von Berlin – Sozialraumorientierte Planungskoordination, Jeanette Münch | Tel.: (030) 90295 2713

Exposé Park- und Kulturzentrum „Kartoffelhalle“ im Mauerpark

Abbildung 1 Eine Teilansicht Mauerpark / Blick auf die „Kartoffelhalle“
Bild: Manuel Frauendorf

… Das Park- und Kulturzentrum in der „Kartoffelhalle“ soll ein für jedermann zugänglicher Ort der Erinnerung, Kultur und Begegnung im Mauerpark werden. Neben einer Attraktion für Besucher*innen des Mauerparks soll diese im Wesentlichen auch einen multifunktionalen Treffpunkt für die Anwohner*innen aus der näheren Umgebung bieten. Als Bedingung wird eine nichtkommerzielle Nutzung mit kulturellem und/oder sozialen Anspruch vorausgesetzt. Das Nutzungskonzept soll breit gefächert und für alle Alters- und Interessengruppen offen sein: z.B. Angebote für Jugendliche und junge Erwachsene ebenso wie für Familien oder Senior*innen.

Exposé Park- und Kulturzentrum „Kartoffelhalle“ im Mauerpark

PDF-Dokument (1.4 MB)

Senatsverwaltung für Kultur und Europa: Kultur trotz(t) Corona!

Kulturpolitik des Landes Berlin in der Corona-Krise

“… Berlin lässt seine Kunst- und Kulturlandschaft nicht allein mit den Folgen der Corona­virus-Pandemie. In einer Stadt wie Berlin sind Hilfen für die Kultur in jeder Hinsicht Selbst­erhaltung. Unbedingtes Ziel des Landes ist und bleibt daher, die Öffnung von Kultur­angeboten zu ermöglichen, sobald dies mit Blick auf den Gesundheits­schutz in der jeweiligen Sparte gut vertretbar ist.”

CoronaHilfsmaßnahmen für Berlins Kultur und Kreativwirtschaft

Fragen und Antworten zu Kurzarbeit und Qualifizierung

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Was ist Kurzarbeitergeld? Welche Rahmen­bedingungen müssen erfüllt sein, um Kurz­arbeiter­geld bekommen zu können? Gibt es in Krisen­zeiten Erleichterungen bei den Regelungen für das Kurz­arbeiter­geld? Wie weise ich nach, dass für die Anzeige von Kurzarbeit wirt­schaft­liche Gründe vorliegen? … etc.

Fragen und Antworten zu Kurzarbeit und Qualifizierung

PDF-Dokument (132.6 kB) Dokument: Bundesministerium für Arbeit und Soziales | 16. März 2020

bbk berlin informiert über öffentlich geförderte Atelierangebote

Aktuelle Ausschreibungen für geförderte Ateliers und Atelierwohnungen werden regelmäßig auf den Seiten des bbk berlin veröffentlicht: www.bbk-kulturwerk.de

Technikpool für Kulturschaffende in Pankow

Das Kulturbüro Pankow, ein Projekt von Förderband e.V., verfügt über einen Technikpool mit modernem Veran­staltungs­equipment im Bereich Ton- und Lichttechnik. Eine kosten­günstige Ausleihe erfolgt an Kultur­schaffende aller Sparten zur Realisierung ihrer künst­lerischen Projekte im Bezirk Pankow.

Kontaktdaten und Konditionen finden sich auf der Webseite von Förderband e. V. Kultur­initiative Berlin unter folgendem Link: https://foerderband.org/_rubric/index.php?rubric=Technikpool

Berliner Beratungszentrum für Kulturförderung und Kreativwirtschaft

Das Berliner Beratungs­zentrum für Kulturförderung und Kreativ­wirt­schaft hat unter dem Dach der landes­eigenen Kultur­projekte Berlin GmbH seine Arbeit aufgenommen.

Innerhalb der gemeinnützigen Landes­gesell­schaft Kultur­projekte Berlin vereint und ver­schränkt das Beratungs­zentrum für Kultur­förderung und Kreativ­wirt­schaft die Unter­stüt­zungs- und Infor­ma­tions­an­ge­bote des Kultur­förder­punkt Berlin, der Orien­tierungs­beratungen für die künst­lerisch geprägten Kreativen in der Stadt, das Internet­portal www.Creative-City-Berlin.de und die Plattform Crowdfunding-Berlin.

www.kreativkultur.berlin