Förderbeirat

Aktuelles

Der Fachbereich Kunst und Kultur sucht aktuell neue Mitglieder für den ehren­amtlichen Beirat für die Förderung von Kunst und Kultur im Bezirk Pankow. Vorschläge für geeignete Personen können dem Fach­bereich über­mittelt werden.

Die aktuelle Ausschreibung finden Sie hier als PDF.
Bewerbungsfrist: 21. Juni 2024

Ausschrei­bungen für Neu­be­setzungen werden darüber hinaus auch im Bereich Aktuelles ver­öffent­licht.

Acht Menschen sitzen um einen Tisch und unterhalten sich

Arbeitsweise

Der Förderbeirat ist ein beratendes Gremium des Fach­bereiches. Es beurteilt Anträge auf Projekt­förderung und Infrastruk­tur­förderung fachlich differen­ziert und spricht auf dieser Basis För­der­empfeh­lungen aus. Grund­lage seiner Arbeit sind die jeweils geltenden Förder­richt­linien in der Projekt- bzw. Infra­struktur­förderung. Das Gremium hat entschei­denden Anteil an der erfolg­reichen Förderung von Kunst und Kultur im Bezirk Pankow.

Der ehrenamtliche Beirat zur Förderung von Kunst und Kultur besteht aus Künst­ler*­innen und anderen Expert*innen im Bereich Kunst und Kultur. Die max. sieben Mit­glieder des Beirates ver­treten dabei jeweils unter­schied­liche kulturelle und künst­lerische Fach­gebiete wie z. B. Bildende Kunst, Darstellen­de Künste, Musik oder Literatur. Die Mit­glieder dürfen nach dem Ver­wal­tungs­verfahrens­gesetz § 20 keine direkten Bindungen zu den Antrag­steller*innen haben und ent­scheiden dem­ent­sprechend un­ab­hängig.

Der Beirat tagt nach Bedarf, jedoch mindes­tens einmal im Jahr. Die Geschäfts­führung und Moderation über­nimmt dabei der Fach­bereich Kunst und Kultur.

Mögliche Interessen­konflikte müssen Mitglieder vor Beginn der jeweiligen Sitzung offen­legen. Ein Interesse und Engage­ment für die künst­lerischen Vor­haben anderer wird voraus­gesetzt. Ebenso erwartet der Bezirk von den Mit­gliedern, dass sie ihre eigenen künstlerischen Überzeugungen unter Berück­sichti­gung der jeweiligen Förder­richt­linien zurückstellen können. Schluss­end­lich müssen Mitg­lieder auch außerhalb der Sitzungen über genügend Zeit verfügen, um alle Anträge zu lesen und sich eine fundierte Meinung zu bilden.

Aufstellung

Der*die Bezirksbürger­meister*in oder zuständige Bezirks­stadträt*in beruft die Mitglieder des Beirates jeweils für die Dauer von zwei Jahren. Folge­berufungen sind möglich. Die Berufung erfolgt in Ab­stimmung mit dem Fachbereich.

Allgemeine Kriterien für die Zusammen­setzung des Beirats sind:

a) im Hinblick auf eine perspek­tiven­reiche Besetzung:
  • Vielfalt der beruflichen Speziali­sierungen: Künstler*innen, Kunstvermittler*innen, Kritiker*innen, Einrichtungs­leiter*innen, Wissen­schaftler*innen etc.
  • Vielfalt der künstleri­schen Praxis: eigene ästheti­sche Prä­gungen, Genres, Stil­richtungen, An­schauungen
  • Vielfalt der Lebens­realitäten und Biografien: Geschlecht, Alter, Behin­de­rung, sexuelle Identität, Dis­krimi­nierungs­erfahrungen, familiärer Hinter­grund etc.
  • Vielfalt der Bezüge zum Bezirk Pankow
b) im Hinblick auf individu­elle Qualifi­kation, Eignung und Potential:
  • Qualifikation, professio­nelle Erfahrung und Fähig­keit, eine künst­lerische Sparte als Spezial­gebiet zu ver­treten. Dies können z. B. die Darstellen­den Künste, Literatur, Bildende Kunst oder Musik sein.
  • Fach­wissen über unter­schied­liche kulturelle und künstleri­sche Szenen
  • Kenntnis der Strukturen im Bezirk Pankow und in der Stadt Berlin
  • Kenntnis der Ent­wicklungen und Probleme künst­lerischer Produktion und Prä­sen­tation
  • fachlich fundierte Offen­heit, die über das eigene Spezial­gebiet hinaus­geht
  • gute Deutsch­kenntnisse in Wort und Schrift, um Anträge lesen und be­sprechen zu können
  • zeitliche Ressourcen
  • Freude an einer lebendi­gen und kontro­versen Diskussions­kultur

Aktuelle Zusammensetzung

Für die Förderperiode 2023/2024 wurden in den Beirat berufen:

Inés Burdow – Schauspielerin / Synchronsprecherin / Autorin
Sven Drühl – Bildender Künstler
Alexandra Hennig – Dramaturgin / Tanzjournalistin
Eva Scharrer – freie Kuratorin / Autorin
Daniela Seitz – Kuratorin / Direktorin, Mit­begrün­derin des Creamcake Kollektivs / Labels
Markus Steffens – Kurator / Produzent
Miglė Vyturytė – B. A. Kulturarbeit