Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit

Öffentliche Stelle / Geltungsbereich

Bezirksamt Reinickendorf von Berlin

Wir bemühen uns, unseren Webauftritt barrierefrei zu gestalten. Die Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit wird im Gesetz über die barrierefreie Informations- und Kommunikationstechnik Berlin (BIKTG Bln) verlangt. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der aktuellen BITV.

Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für das Angebot Webauftritt www.berlin.de/ba-reinickendorf/ .

Wann wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt bzw. aktualisiert?

Diese Erklärung wurde am 27.05.2021 erstellt bzw. überarbeitet.

Die Überprüfung der digitalen Barrierefreiheit wurde durchgeführt von der oben aufgeführten öffentlichen Stelle.

Wie barrierefrei ist das Angebot?

Dieser Webauftritt / Diese Anwendung ist nur teilweise barrierefrei. Es werden nur teilweise die Anforderungen der aktuellen BITV erfüllt.

Welche Bereiche sind nicht barrierefrei?

Die nachstehend aufgeführten Bereiche sind aus folgenden Gründen nicht barrierefrei:

Barriere: PDF-Dokumente als Download

  • Beschreibung: Aktuell werden zahlreiche Informationen, Berichte und Formulare als PDF-Dokumente zum Download angeboten. Diese sind überwiegend nicht barrierefrei gestaltet und somit nicht vollständig für Vorlesesoftware (Screenreader) nutzbar.
  • Maßnahmen: Die Kompetenzstelle für digitale Barrierefreiheit und Gebrauchstauglichkeit im Land Berlin bei der Senatsverwaltung für Inneres und Sport erarbeitet derzeit die zukünftigen Standards für barrierefreie PDF-Dokumente. Auf der Grundlage von Schulungen ist zunächst eine schrittweise Überarbeitung und Veröffentlichung als barrierearme PDF-Dokumente vorgesehen, da eine landeseinheitliche Softwarelösung zur Erstellung vollständig barrierefreier PDF-Dokumente noch nicht zur Verfügung steht.
  • Zeitplan: Barrierearme PDF-Dokumente werden voraussichtlich bis zum 31.12.2021 bereitgestellt. Vollständig barrierefreie PDF-Dokumente können erst erarbeitet und verfügbar gemacht werden, wenn die beschriebenen Maßnahmen umgesetzt sind und die technischen Voraussetzungen vorliegen.
  • Alternative: Bitte kontaktieren Sie die Ansprechperson für digitale Barrierefreiheit, um eine bedarfsgerechte Unterstützung zur Nutzung der gewünschten Informationen zu erhalten und weitere nicht barrierefreie Inhalte zu melden.

Wen können Sie bei Anmerkungen oder Fragen zur digitalen Barrierefreiheit (Feedbackoption) kontaktieren?

Kontakt zur Ansprechperson der öffentlichen Stelle:

Name: Lennart Krummacher
E-Mail: Digitale.Barrierefreiheit@reinickendorf.berlin.de
Telefon: 030-902942200

Kontakt zur Landesbeauftragten für digitale Barrierefreiheit

Wenn Ihre Kontaktaufnahme mit der öffentlichen Stelle nicht erfolgreich war, können Sie sich an die Landesbeauftragte für digitale Barrierefreiheit wenden.
Link zum Kontaktformular
Weitere Informationen zur Landesbeauftragten für digitale Barrierefreiheit