Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine

Auf dieser Seite erhalten Geflüchtete und Helfende Informationen in Ukrainisch, Russisch, Deutsch und Englisch. Das Angebot wird stetig erweitert.

Aktuell

Wir möchten Sie hier gerne über geplante Veranstaltungen, aktuelle Themen und Projekte mit wirtschaftsrelevantem Bezug, die für Unternehmen und Interessierte am Bezirk bedeutsam sind informieren:

Skulptur Frauen in Führung

Skulptur Frauen in Führung

Wettbewerb Frauen in Führung 2022

Sind Sie eine Frau in führender Position? Haben Sie eine Bekannte, die in der Leitungsebene tätig ist? Sind Sie Unternehmerin mit mehreren Angestellten? Dann bewerben Sie sich als „Reinickendorfer Frau in Führung 2022“!

Der Wettbewerb wendet sich an alle Reinickendorfer Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Unternehmen, die weibliche Führungskräfte beschäftigen. Auch Beschäftigte können ihre Kandidatin für den Preis vorschlagen. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. Mai 2022.

Bewerbungsbogen Reinickendorfer Frauen in Führung 2022

PDF-Dokument (283.2 kB)

Informationen für Unternehmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie

Coronavirus COVID-19 Grafik

Informationen zu Soforthilfen für Unternehmen

Durch die Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus steht die gesamte Wirtschaft und somit auch die Reinickendorfer Unternehmen vor einer sehr großen Herausforderung. Wir als Bezirk wollen verhindern, dass durch die Corona-Krise Reinickendorfer Unternehmen in die Insolvenz geraten und Arbeitsplätze verloren gehen. Um Ihnen zielführende Informationen über konkrete Unterstützungsmöglichkeiten zu bieten, haben wir hier die Informationsseiten des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, der IHK Berlin und VisitBerlin verlinkt.

Die Seiten werden laufend aktualisiert und den neusten Gegebenheiten angepasst. Sobald neue Informationen bekannt werden, werden wir diese hier veröffentlichen bzw. verlinken. Um die Einheitlichkeit und Korrektheit der Auskünfte zu gewährleisten, bitten wir Sie, sich bei Anfragen direkt an die auf den verlinkten Seiten aufgeführten Ansprechpartner und Hotlines zu wenden.

Tegeler Geschäftsleute engagieren sich für den lokalen Handel

Um die wohnortnahen Angebote im Bereich Tegel und den lokalen Handel in der Corona-Pandemie zu unterstützen, hat die Goldschmiede Wingerath eine tolle Aktion initiiert. In Kooperation mit der EDEKA-Filiale Safa (Berliner Straße 96) können Gutscheine der lokalen Händler verkauft werden.
Weitere Informationen finden Unternehmer, sowie Interessierte auf www.tegelgutscheine.de.
Bezirksbürgermeister Uwe Brockhausen (SPD) möchte Geschäftsleute in Tegel ermuntern, sich an dieser Aktion zu beteiligen oder auch weitere Ideen auf den Weg zu bringen: „Wir sollten in dieser schwierigen wirtschaftlichen Situation gemeinsam handeln, lokal einkaufen und damit gerade wohnortnahe Angebote unterstützen, die für unsere Lebensqualität und Versorgung von entscheidender Bedeutung sind.“

Gutscheine für die Zeit nach Corona

Auf der Non-Profit-Plattform www.Helfen.Berlin können Berlinerinnen und Berliner für ihre Lieblingsorte Gutscheine kaufen, um Bars, Restaurants, Theater, Einzelhändler oder Kinos zu unterstützen. Mehr als 2.600 Geschäfte sind dort bereits registriert und konnten über Helfen.Berlin Gutscheine für die Nach-Corona-Zeit im Wert von mehr als 1,5 Mio € verkaufen.

Loge des Projektes "Berlin reloaded"

Logo Berlin reloaded

Wiederbelebung des lokalen Tourismus / Projekt "Berlin reloaded"

In dem bezirksübergreifende Projekt „Berlin reloaded – Unterstützung der lokalen touristischen Unternehmen in und nach der Coronakrise“ wurden zum Projektabschluss Handlungsempfehlungen vorgelegt. Wesentliche Herausforderungen sind demnach die Gewinnung bzw. die Fluktuation von Fachkräften sowie das Arbeiten im Homeoffice. In puncto Innovationsbereitschaft liegt der Fokus der Unternehmen auf der Entwicklung neuer Angebote, der Erschließung neuer Zielgruppen, der Nutzung neuer Vermarktungskanäle, dem Ausbau von Kooperationen und der Vernetzung innerhalb Berlins. Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Stadtverträglichkeit sollen weiterhin hohe Relevanz besitzen. Handlungsbedarf sieht die Analyse bei den Themen Interaktion mit Ämtern und Behörden, Warenwirtschaft und Personalmanagement. In dem projekt konnten besonders von Corona betroffene Unternehmen ihre Hinweise und Einschätzungen einbringen. Diese sollen in die Tätigkeit der Wirtschaftsförderungen einfließen, um den Tourismus in Berlin neu zu beleben. Detailierte Informationen können Sie der Präsentation entnehmen, die Ihnen als Download zur Verfügung steht.

Präsentation zum Projektabschluss "Berlin reloaded"

PDF-Dokument (2.6 MB)

Auswertung der Umfrage zur wirtschaftlichen Situation in der Corona-Krise

Zur Einschätzung der wirtschaftlichen Situation in den Reinickendorfer Unternehmen in der Corona-Krise, hat die bezirkliche Wirtschaftsförderung eine Umfrage durchgeführt.
Vielen Dank an diejenigen, die sich die Zeit genommen haben sich an der Umfrageaktion zu beteiligen.
Das Ergebnis der Umfrage steht Ihnen als Download zur Verfügung.

Ergebnis der Umfrage

Auswertungsergebnis der Umfrage

PDF-Dokument (408.0 kB)

Weitere Themen

Berliner Breitband Portal

Das Breitband-Kompetenz-Team Berlin (BKT) ist erster Ansprechpartner für Unternehmen, Verbände, Privatpersonen und alle Breitbandakteure im Land. Im Auftrag des Landes wird der offene Dialog gefördert, die Akteure miteinander vernetzt und technologische Expertise eingebracht. Berliner Breitband Portal

#seiDUAL - Die Berliner Ausbildungsinitiative

Berlin, seine Wirtschaft und insbesondere seine kleinen und mittleren Unternehmen wachsen dynamisch – und damit auch der Bedarf an Fachkräften. Dennoch bleiben jedes Jahr viele Ausbildungsplätze unbesetzt. Die Berliner Ausbildungsinitiative #seiDUAL setzt genau hier an. #seiDUAL - Die Berliner Ausbildungsinitiative

Ausbildereignungsprüfung der IHK

Hiermit machen wir auf die Ausbildereignungsprüfung an den Euro-Schulen aufmerksam. Diese ist eine am Arbeitsmarkt gefragte sinnvolle Zusatzqualifikation, die insbesondere auch für Personen interessant ist, die in der Erwachsenenbildung unterrichten möchten. An den Euro-Schulen werden Sie durch erfahrene und kompetente Lehrkräfte unterstützt und umfassend auf die Prüfung zur Ausbildereignung bei der IHK vorbereitet. Ein erfolgreicher Abschluss ist das Ziel. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Euro-Schulen.