Drucksache - DS/0242/VIII  

 
 
Betreff: Erweiterung der Adam-Ries-Grundschule
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKE.Bezirksamt
  BzStR SchulSpOrdUmVer,
Drucksache-Art:Antrag zur BeschlussfassungVorlage zur Kenntnisnahme (Abb.)
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
18.05.2017 
8. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin überwiesen   
Haushalt, Personal, GO Entscheidung
14.06.2017 
8. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Haushalt, Personal, GO vertagt   
12.07.2017 
9. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Haushalt, Personal, GO vertagt   
13.09.2017 
10. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Haushalt, Personal, GO vertagt   
11.10.2017 
12. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Haushalt, Personal, GO mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Schule und Sport mitberatend
20.06.2017 
8. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Schule und Sport vertagt   
18.07.2017 
9. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Schule und Sport vertagt   
19.09.2017 
11. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Schule und Sport erledigt   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
19.10.2017 
12. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin Entscheidung
20.02.2020 
40. Sitzung in der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin überwiesen   
Schule und Sport Entscheidung
17.03.2020 
39. Sitzung in der VIII. Wahlperiode des Ausschusses Schule und Sport - abgesagt -      

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag DIE LINKE. PDF-Dokument
Dringliche BE HPGO PDF-Dokument
VzK (Abb.) PDF-Dokument

Die Bezirksverordnetenversammlung hat beschlossen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, eine dringende Kapazitätserweiterung der Adam-Ries-Grundschule in die Schulentwicklungsplanung aufzunehmen und dafür auch die Inanspruchnahme von Senatsmitteln zu prüfen.

 

 

Das Bezirksamt bittet die Bezirksverordnetenversammlung, Folgendes zur Kenntnis zu nehmen:

 

Das Bezirksamt hat mögliche Kapazitätserweiterungen der Adam-Ries-Grundschule geprüft. Die vorhandene Freifläche ist nicht groß genug für einen Modularen Ergänzungsbau (MEB), da sich auf dem Gelände u.a. ein Kleinspielfeld befindet und für einen MEB mindestens 2.000 bis 3.000 m² Fläche einzuplanen sind. Die kleinste Variante in Form eines 12’er MEB wäre darüber hinaus unpraktikabel, da in diesem Typenbau keine Mensa vorhanden ist und somit Folgeprobleme auslösen würde.

 

Ein Anbau an dem Bestandsgebäude wäre zu zeit- und kostenintensiv und muss daher verworfen werden. Hinzu käme, dass die Schule für einen konventionellen Anbau höchstwahrscheinlich freigezogen werden müsste, was erst bei einer groß angelegten Sanierungsmaßnahme der Schule sinnvoll wäre.

 

Zur Entspannung des Drucks auf die Schulplatzversorgung wird zukünftig die Schule im Rosenfelder Ring beitragen, welche anfangs als Ausweichstandort fungieren wird und später als fester Schulstandort geplant ist.

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksparlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen