Wichtige Informationen: COVID-19 (Coronavirus)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zur aktuellen Lage, zusammengestellt vom Bezirksamt und dem Senat von Berlin:
Corona-Info-Seite von Lichtenberg | Informationen zur Allgemeinverfügung

Corona-Info-Seiten vom Land Berlin | Corona-WARN-APP

Inhaltsspalte

Lichtenberger Integrationspreis 2019

Pressemitteilung vom 18.07.2019

Lichtenbergs Bevölkerung wächst und sie wird immer vielfältiger. Dementsprechend braucht der Bezirk eine noch modernere und zunehmend divers arbeitende Bezirksverwaltung. Das war und ist der Grund für den Bezirk Lichtenberg, um ein bezirkliches Integrationskonzept zur weiteren Entwicklung der interkulturellen Öffnung der Verwaltung in Auftrag zu geben. In diesem Rahmen wurden auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung befragt. Eine der Anregungen aus diesen Gesprächen war, positive Beispiele für eine gelungene Integration bzw. entsprechendes Engagement einzelner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter öffentlich zu würdigen. Nun sucht das Bezirksamt positive Beispiele von Kolleginnen und Kollegen, die sich den gestiegenen Anforderungen stellen und eine entsprechendes Vorbild für andere Beschäftigte sind. Diese sollen mit dem diesjährigen Integrationspreis des Bezirkes gewürdigt werden.

Daher möchte das Bezirksamt Bürgerinnen und Bürger, darunter besonders Migrantinnen und Migranten bitten, Beispiele und Erlebnisse zu benennen von und mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Lichtenberger Verwaltung, welche ihnen aufgeschlossen, hilfsbereit und freundlich entgegengekommen sind. In welchem Amt bei welcher Kollegin und welchem Kollegen haben sie sich willkommen und umfangreich betreut gefühlt?

Die Vorschläge senden Sie bitte an die Geschäftsstelle der Jury bei der Integrationsbeauftragten Frau Bärbel Olhagaray, baerbel.olhagaray@lichtenberg.berlin.de (Möllendorfstraße 6, 10367 Berlin).

Einsendeschluss ist der 23. August 2019.

Der oder die Preisträger oder Preisträgerin erhalten in Anerkennung ihrer Leistung eine Geldprämie in Höhe von 500,— € und eine Ehrenurkunde im Rahmen der Feier zum Tag der Deutschen Einheit am 1. Oktober 2019.

Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) ist gespannt auf die Vorschläge: „Der Bezirk ist berlinweit durch ein überdurchschnittliches Bevölkerungswachstum geprägt. Wir bemühen uns allen Menschen gleichermaßen eine Familie zu sein und allen ein lebenswertes Zuhause zu bieten. Darum arbeiten wir auch weiter an der interkulturellen Öffnung unserer Verwaltung.“

Der Anteil der Ausländerinnen und Ausländer in Lichtenberg ist von 7,5 Prozent (2007) auf 15,0 Prozent (2017) und der Anteil der Einwohnerinnen mit Migrationshintergrund von 15,9 Prozent auf 23,4 Prozent gestiegen. 24,2 % stammen aus den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, insbesondere aus Polen, Bulgarien und Rumänien. 25,4 % stammen aus der ehemaligen Sowjetunion, 7,7 % aus dem ehemaligen Jugoslawien. 12,2 % stammen aus Vietnam.

Weitere Informationen
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Integrationsbeauftragte
Bärbel Olhagaray
Möllendorffstraße 6
10367 Berlin
Tel.: (030) 90296-3907 | E-Mail