Erziehungs- und Familienberatung

Profil eines Kopfes aus Puzzleteilen zusammengesetzt und von Sprechblasen umgeben
Bild: JorgeAlejandro / Fotolia

Aktuelle Empfehlungen

Praktische Empfehlungen für Familien für die Zeit ohne Schule und Kita

PDF-Dokument (284.6 kB)

Umgangsempfehlungen während der Corona-Krise

PDF-Dokument (142.9 kB)

Links und Angebote für die Zeit ohne Schule und Kita

PDF-Dokument (169.6 kB)

Für Familien (Eltern, Kinder, Jugendliche) aus dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

Erziehungs- und Familienberatung-Logo
Bild: EFB

Wenn Sie in der Kindererziehung, im Familienleben, in der Partner- oder Elternschaft sowie bei Trennung und Scheidung vor Situationen stehen, in denen sie Rat suchen, finden Sie in der Erziehungs- und Familienberatungsstelle (EFB) Unterstützung. Beratungsgespräche können etwas in Bewegung setzen. Gemeinsam mit Ihnen wird nach Möglichkeiten gesucht, vorhandene persönliche, familiäre oder erzieherische Schwierigkeiten zu lösen. Kinder und Jugendliche können alleine zur Beratung kommen.

Corona-Krise: Die aktuelle Situation stellt eine besondere Belastung für Familien dar. In dieser Zeit sind wir weiterhin für Sie da und bieten telefonische Beratung und Beratung per E-Mail an.

Wir beraten in: Arabisch, Deutsch, Englisch, Türkisch.

Alle unsere Mitarbeiter*innen unterliegen der Schweigepflicht. Auf Wunsch beraten wir Sie auch anonym. Wir arbeiten unbürokratisch und kostenfrei.

Wer kommt zu uns?

Spaziergänger in der Stadt
Bild: Scusi/Fotolia.com
  • Mütter und Väter
  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
  • Großeltern, Stiefeltern, Pflegeeltern, Adoptiveltern
  • Regenbogen- und Patchworkfamilien
  • Andere an der Erziehung Beteiligte z.B. Erzieher*innen, Lehrer*innen u.a.

Mit welchen Themen können Sie sich anmelden?

 Buntstifte von unten gesehen
Bild: © opicobello
  • Allgemeine Fragen zur Entwicklung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen
  • Schwierigkeiten in Lebensabschnitten wie z.B. in der Pubertät oder Ablösung vom Elternhaus
  • Fragen bei Verhaltensauffälligkeiten wie z.B. Einnässen, Ängste, Schlaf- und Essstörungen, unruhiges, aggressives oder zurückgezogenes Verhalten von Kindern und Jugendlichen
  • Familien- und Paarkonflikte
  • Eltern werden – Paar bleiben
  • Trennungs- und Scheidungsprobleme
  • Fragen zu Sorge- und Umgangsregelung (keine reine Rechtsberatung)
  • Fragen bei Gewalt in der Familie, Verdacht auf Kindesmisshandlung und/oder sexuellen Missbrauch

Bei Bedarf helfen wir auch bei der Weitervermittlung zu anderen Fachdiensten.

Wie können Sie uns erreichen?

Würfel mit Kontaktsymbolen
Bild: mirpic - Fotolia.com

Sie können sich persönlich oder telefonisch anmelden. Die Zuständigkeit richtet sich nach der Meldeadresse vom Kind. Schauen Sie unter EFB-Standorte, welcher EFB-Standort der richtige für Sie ist.
Wir vereinbaren so schnell wie möglich einen Termin. Wenn es besonders dringend ist, können Sie unsere offene Sprechstunde für eine Kurzberatung nutzen.

Das Beratungsteam

3d small people - team
Bild: Art3D - Fotolia.com

In der EFB arbeiten Psycholog*innen, Pädagog*innen und Sozialpädagog*innen mit unterschiedlichen therapeutischen Ausrichtungen und Kinder-und Jugendlichen-Psychotherapeut*innen im Team zusammen.

Tafel mit der Aufschrift "Aktuelles"
Bild: DOC RABE Media - Fotolia.com

Aktuelle Angebote

Eltern-Baby-Beratung

In Corona-Krise sind wir weiterhin telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar!

Weitere Informationen zu diesem Angebot finden Sie über den Download Button

PDF-Dokument (145.3 kB)