Fachbereich Sport Friedrichshain-Kreuzberg

Fachbereich Sport

Sportarten
Foto Virchow Imperia Bild: Marius Graf - Fotolia.com

Herzlich Willkommen auf der Seite des Schul- und Sportamtes – Fachbereich Sport

Wie die ständige Nachfrage im Freizeit-, Breiten-, Vereins- und Gesundheitssport beweist, ist der Bedarf nach sinnerfüllten aktiven Freizeitangeboten in allen Bevölkerungs- und Altersgruppen ständig wachsend. Um Ihnen eine aktuelle Orientierungsmöglichkeit über die bezirklichen Angebote bieten zu können, stellen wir Ihnen auf den folgenden Seiten Adressen von Sportvereinen, Sportanlagen und Schulsporthallen zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei uns in der Sportförderung.

Ansprechpartner

  • Leiterin Fachbereich Sport Michaela Schulte: 90298 – 4654E-Mail
  • Karola Schmelzer: 90298 – 4726/SportstättenvergabeE-Mail
  • Margot Bohm: 90298 – 4660/SportstättenvergabeE-Mail
  • Ilona Rudoll: 90298 – 4539/VerwaltungsangelegenheitenE-Mail
  • Marion Bloschies: 90298 – 4517/HaushaltsangelegenheitenE-Mail
Rotekarte
Rotekarte Bild: Fotolia

Wichtige Information !

Nutzenden sowie Besuchern/innen der Anlagen, Räume und Einrichtungen ist die Darstellung von rechtsextremistischem, antisemitischem oder anderweitig diskriminierendem Gedankengut verboten. Darunter fällt u. a. die Beleidigung von Personen aufgrund ihrer Herkunft, ihres Geschlechts, ihrer Hautfarbe, ihrer religiösen Überzeugung oder ihrer sexuellen Orientierung, das Tragen oder Mitführen entsprechender Symbole und Kleidungsstücke, deren Herstellung, Vertrieb oder Zielgruppe nach allgemein anerkannter Ansicht im rechtsextremen Feld anzusiedeln sind, das Mitführen entsprechender Materialien und deren Verbreitung. Ein Verstoß wird mit sofortigem Verweis von der Sportanlage und ggf. mit Hausverbot geahndet.

Information für Sportvereine zum erweiterten Führungszeugnis

Zur Verbesserung des Kinder- und Jugendschutzes bedürfen Personen, die beruflich, ehrenamtlich oder in sonstiger Weise kinder- oder jugendnah tätig sind oder werden sollen, nach den §§ 30a, 31 Abs. 2 des Gesetzes über das Zentralregister und das Erziehungsregister (BZRG) eines erweiterten Führungszeugnisses. Das erweiterte Führungszeugnis wurde zum 01.05.2010 eingeführt und schließt zum Schutz von Kindern und Jugendlichen die Lücken bei den Auskünften durch ein (normales) Führungszeugnis.

In ein erweitertes Führungszeugnis werden nunmehr Verurteilungen aufgrund von Straftatbeständen, die der Eignung zur Arbeit mit Kindern und Jugendlichen entgegenstehen, unabhängig vom Strafmaß aufgenommen (§ 32 Abs. 5 BZRG). Dies sind z.B. Verurteilungen wegen

§ der Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht,
§ Missbrauchs von Schutzbefohlenen oder
§ der Verbreitung pornographischer Schriften.

Das erweiterte Führungszeugnis wird auf Antrag erteilt, der von der betroffenen Person bei den Bürgerämtern zu stellen ist.

Dem Antrag ist eine schriftliche Aufforderung der Stelle beizufügen, die das erweiterte Führungszeugnis verlangt. In dieser Aufforderung ist zu bestätigten, dass eine berufliche oder ehrenamtliche Arbeit mit Minderjährigen ausgeübt oder angestrebt wird.

Für das erweiterte Führungszeugnis wird eine Verwaltungsgebühr von 13,00 Euro erhoben. Diese Verwaltungsgebühr entfällt für ehrenamtlich Tätige in den Sportvereinen.

www.kinderschutz-im-sport-berlin.de

Sportbroschüre Friedrichshain-Kreuzberg

Sport in Friedrichshain-KreuzbergWeitere Informationen

Sporteinrichtungen des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg

Link zu: Sporteinrichtungen des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg
Bild: BA FK

Antragsformulare für die Nutzung öffentlicher Sportanlagen

Reihe von Aktenordnern
Bild: designsoliman / Fotolia.com

Vor dem Ausfüllen bitte folgende Hinweise beachten:

-der Antragsteller muss eine förderungswürdige Sportorganisation gem. § 3 des Gesetzes über die Förderung des Sports im Lande Berlin [[http://www.berlin.de/sen/sport/rechtsvorschriften/index.html|www.berlin.de/sen/sport/rechtsvorschriften/index.html]]
sein oder ein Nutzungsentgelt (s. Überlassungsbedingungen) bezahlen
-Anträge bitte postalisch oder per FAX versenden, da rechtskräftige Unterschrift notwendig ist
-Formulare können nicht am PC ausgefüllt werden, nur als Ausdruck zu verwenden
-Anträge bitte getrennt nach Sportanlagen einreichen / Abgabetermin 30.04. des laufenden Jahres
-aus statistischen Gründen, bitten wir um geschlechtsspezifische Angaben der Teilnehmer

Überlassungsbedingungen und Haus- und Nutzungsordnung für die öffentlichen Sportanlagen Berlins

Haus _und Nutzungsordnungv.pdf

Bitte vor dem Ausfüllen des Antrages zur Kenntnis nehmen, da die Anerkennung dieser Vorschriften mit der Antragstellung automatisch zugrunde gelegt wird.

PDF-Dokument (39.4 kB)

Sportvereine im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

Link zu: Sportvereine im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg
Bild: Fotolia.com

Antragsformular zur laufenden Nutzung einer Sportanlage

Antrag Laufende Nutzung 2012

PDF-Dokument (47.3 kB)

Antragsformular zur einmaligen Nutzung einer Sportanlage

Antrag Einmalige Nutzung Aktuell_

PDF-Dokument (48.5 kB)

Arbeitsgemeinschaft Friedrichshainer-Kreuzberger Sportvereine e.V.

Die Sportarbeitsgemeinschaft ist der Interessenvertreter aller Friedrichshainer/ Kreuzberger Vereine. Sie vertritt die Anliegen der Vereine und des Sports generell gegenüber den örtlichen Behörden und Ämtern und ist unmittelbares Bindeglied zum Landessportbund Berlin (LSB).
Sie ist Mitglied der Sportstättenvergabekommission und des Sportausschusses im Bezirk.
Vorstand der Arbeitsgemeinschaft von der Mitgliederversammlung für weitere 3 Jahre gewählt:

Vorsitzender: Dr. Christian Haberecht (FSV Hansa 07 e. V.) E-Mail
Stellv. Vorsitzende: Itong Ehrke (Seitenwechsel e. V.)
Schatzmeister: Edgar Grothkopp (Turngemeinde in Berlin e. V.)
Schriftwartin: Andrea Philips (SG Blau-Weiß Friedrichshain e. V.)
Sportwart: Mike Hoffmann (ATV zu 1861 e. V.)

Veranstaltungen und Termine 2017

Veranstaltungen 2017

Kinder unterschiedlicher Herkunft bei gemeinsamen Spiel
Bild: diego cervo - Fotolia.com

An dieser Stelle finden Sie Informationen zu einigen Sportveranstaltungen im Bezirk. Diese können den Charakter einer Zuschauer-Veranstaltung haben oder es wird zum Mitmachen aufgerufen.

07. Januar 2017 – Mädchentag der SG NARVA

11. März 2017 – Bundesjugendspiele in der Flatow-Sporthalle

30. April 2017 – 25. Lauf durch den Volkspark Friedrichshain

25. – 27. Mai 2017 – ev. Kirchentag 2017 Lilli-Henoch-Sportplatz

03. – 11. Juni 2017 Internationales Deutsches Turnfest Berlin

Juni 2017 – Bundesjugendspiele Schwimmen

24. – 25. Juni 2017 – Roma Kultur-Festival im Willy-Kressmann-Stadion

02. Juli 2017 – Spiel- und Sportfest des ATV e. V. Sportplatz Lohmühleninsel

21. Juli 2017 – “Sozialolympia” für Menschen mit Behinderungen auf dem Sportplatz Lobeckstraße

12. – 13. August 2017 Worldcup Bogenschiessen Berlin Lilli-Henoch-Sportplatz

17. – 26. August 2017 Blindenfußball EM Lilli-Henoch-Sportplatz

*Friedrichshain-Kreuzberg wird fair!*

Hier finden Sie Informationen zur Stärkung des Fairen Handels und der Fairen Beschaffung im Bezirk.Weitere Informationen

Mädchen- und Frauensport in Friedrichshain-Kreuzberg

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg hat im Februar 2003 den Beschluss gefasst, sich der Förderung von Mädchen und Frauen im Sport besonders zu widmen. In Ergänzung dieses Beschlusses wurde der Fachbereich Sportförderung beauftragt, mit Hilfe von Gender Mainstreaming ein Konzept zur “Schaffung geschlechtergerechter Zugangsvoraussetzungen zu öffentlich geförderten Sportanlagen” zu erarbeiten.

Pilotprojekt Gender Mainstreaming

Zusammenfassung Pilotprojekt Gender Mainstreaming

PDF-Dokument (266.9 kB)

Interessante Links

Sportlogo
Bild: Sportjugend Berlin

Programm "Sport macht Schule" der Sportjugend Berlin ist ein Programm der Sportjugend Berlin um die Kooperation zwischen Intergrierten Sekundarschulen und Sportvereinen zu stärken. Anträge können jährlich bis zum 10.Januar eines jeden Jahres eingereicht werden.

Kinderschutz im Sport - Prävention und Intervention bei sexueller Gewalt

Key Visual Neu Edit
Bild: Fotolia.com

Wir wollen mit Berliner Sportvereinen und Verbänden dafür sorgen, dass der Sportverein Kindern und Jugendlichen einen Schutzraum gegen jegliche Art von Gewalt bietet. http://www.kinderschutz-im-sport-berlin.de

Informations- und Sportangebote für Menschen mit und ohne Behinderung

finden Sie auf den Seiten:
- des Behinderten-Sportverbandes Berlin e. V.
mehr
z. B. das für Schulen interessante Programm “Rollstuhlsport macht Schule”
mehr
und die “Inklusion durch Sport” Kampagne
mehr
- des Info-Centers für Behindertensport in Friedrichshain-Kreuzberg
mehr
- des Deutschen Behindertensportverbandes
mit der Broschüre “Index für Inklusion im und durch Sport – Ein Wegweiser zur Förderung der Vielfalt im organisierten Sport in Deutschland”
mehr