Aktuelles

Filmpräsentation der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten des Bezirkes Friedrichshain-Kreuzberg in Kooperation mit dem Moviemento Kino zum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“

Nur einen Frau Kinofilm

Titel: „Ehrenmord“- Film, „Nur eine Frau“ im Kino Moviemento

Das Schicksal von Hatun Aynur Sürücü wurde zum Thema eines bewegenden, kraftvollen Dramas, das von einer Frau erzählt, die sterben muss, weil sie …

Zum Film: Aynar ist in Deutschland in einer patriarchalen Familienstruktur aufgewachsen. Sie wird verheiratet, wehrt sich aber letztendlich doch gegen ihren gewalttätigen Ehemann. Doch als sie ihn schließlich verlässt, hat das für sie Folgen. Länge‎: ‎93 min

Zeit: Montag, den 18.11.2019 | Beginn 18°°
Grußwort der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten
Frau Petra Koch-Knöbel
Ort: Kino Moviemento befindet sich im 1. OG und verfügt über keinen Aufzug
Kottbusser Damm 22 | 10967 Berlin

DER EINTRITT IST FREI!

Anmeldung ist erforderlich:
Frauen- und Gleichstellungsbüro | Brigitte Westphal | Tel. 90298- 4109
Fax: 90298-4177 | brigitte.westphal@ba-fk.berlin.de

Nur eine Frau Kinofilm

PDF-Dokument (205.4 kB)

Pressemitteilung

Informationen für die Berliner Schulen und Jugend- und Freizeiteinrichtungen zu Zwangsverheiratungen in den Sommerferien

DOC-Dokument (1.9 MB)

Präventions-Clip Onlineberatung SIBEL

PAPATYA startet mit der Veröffentlichung des kurzen Films #HolDirHilfe eine Präventionskampagne, die Mädchen und junge Frauen ermutigen soll, sich vor einer Zwangsverheiratung und Verschleppung Hilfe und Beratung zu holen.
Zum Film

Pressemitteilung- holdirhilfe

PDF-Dokument (5.9 MB)

Ergebnisse einer Umfrage des Berliner Arbeitskreises gegen Zwangsverheiratung zum Ausmaß von Zwangsverheiratungen in Berlin 2017

Evaluierungsergebnisse zum Ausmaß von Zwangsverheiratungen in Berlin 2017

PDF-Dokument (119.1 kB)