Aktuelles & Termine

Innovationstag in Berlin: Bundesweite Leistungsschau des forschenden Mittelstands

Wie können kleinere Unternehmen eigene Forschungs- und Entwicklungsvorhaben angehen und mit neuen Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen ihre Zukunft absichern? Wo finden sie geeignete Partner aus Industrie und Forschung? Welche Unterstützung gibt der Staat?

Antwort auf solche entscheidenden Fragen rund um betriebliche Forschungs- und Entwicklungsprozesse bietet der Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) am 9. Mai in Berlin. Branchenübergreifend werden dort 300 kleine und mittlere Unternehmen sowie Forschungsinstitute aus dem gesamten Bundesgebiet – darunter mehr als zwei Dutzend aus Berlin – und dem diesjährigen Gastland Österreich erwartet. Sie präsentieren über 200 Neuheiten aus ihren Denk-, Kreativ- und Zukunftsabteilungen. Und stehen als Dialogpartner bereit.
Präsentiert werden am 9. Mai zudem zahlreiche Projektergebnisse aus dem weiteren Spektrum der technologieoffenen BMWi-Förderung, die Mittelständler „von der Idee zum Markterfolg“ in jeder Phase des Innovationsprozesses unterstützt. Auch Angebote aus der aktuellen Gründeroffensive sind präsent. Die Veranstaltung bildet zudem eine ideale Plattform für den Dialog zwischen Wissenschaftlern, Unternehmern, Politikern, Journalisten und interessierter Öffentlichkeit. Rund 2.000 Besucher werden erwartet. Neben den vielfältigen, oft auch überraschenden Exponaten bietet der Innovationstag unter anderem ein Vortragsprogramm zu aktuellen Themen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Gigabit-Breitbandausbau

Das Land Berlin bemüht sich aktiv darum, den flächendeckenden Gigabit-Breitbandausbau voranzutreiben und schafft dazu einen Dialog zwischen Bedarfsträgern und ausbauenden Unternehmen zu den noch unversorgten Gebieten bzw. Anschlüssen, die heute noch nicht mit mindestens 30 Mbit/s versorgt sind (weißen Flecken). Auf Grund der politischen Rahmen-bedingungen der EU- und Bundesebene soll der Netzausbau in Berlin in erster Linie eigen-wirtschaftlich durch die Netzbetreiber erfolgen. Parallel wird das Ziel einer flächendeckenden Versorgung mit Glasfaser verfolgt, um zukunftssichere hohe Bandbreiten zu erreichen und Infrastrukturen für die digitale Transformation zu schaffen.
Zur Unterstützung der Landesverwaltung wurde das Breitband-Kompetenz-Team Berlin (BKT Berlin) im Oktober 2018 eingerichtet. Mehr Informationen finden Sie hier.

Sie suchen Personal ?

Sie geben auch Quereinsteiger*innen oder Bewerber*innen aus dem Helferbereich eine Chance in Ihrem Unternehmen? Seit dem 1. Januar 2019 stehen durch das Teilhabechancengesetz neue Unterstützungsmöglichkeiten für Arbeitgeber*innen und langzeitarbeitslosen Menschen zur Verfügung. Ziel ist es, diesen Menschen eine berufliche Perspektive zu ermöglichen. Arbeitgeber erhalten Lohnkostenzuschüsse von bis zu 100%, finanzielle Unterstützung bei der Qualifizierung und die Unterstützung von erfahrenen Coaches während des Onboardings Ihrer neuen Kolleg*innen.
Ansprechpartner ist das Jobcenter Friedrichshain-Kreuzberg,Telefon: 5555 44 4444/0800 5555420. Weitere Informationen finden Sie hier.

Programme für Auszubildende in Unternehmen

  • Landesprogramm Mentoring
    Sie als Unternehmen bilden aus und suchen Unterstützung für eine oder einen Ihrer Auszubildenden durch Mentoring? Sie sind ein Unternehmen, das das Mentoring für Auszubildende unterstützen und damit ihre zukünftigen Fachkräfte sichern möchte? Das aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales geförderte Landes-programm Mentoring könnte genau das richtige für Sie sein. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Pro Move: Nach der Ausbildung ins Ausland
    Pro Move ist ein Projekt zur Förderung von längerfristigen Auslandsaufenthalten während der Berufsausbildung oder im direkten Anschluss daran. Die Auslandsaufenthalte werden mit Stipendien der EU gefördert. Wenn Sie als Unternehmen im Rahmen der Fachkräftesicherung und des internationalen Austauschs Ihren (ehemaligen) Auszubildenden einen Auslandsaufenthalt ermöglichen wollen finden Sie weitere Informationen hier.

Die Gründerplattform

Die Gründerplattform ist eine kostenfreie Onlineplattform für Gründer*innen. Nutzer*innen entwickeln hier erste Ideen oder ein Geschäftsmodell, schreiben ihren Businessplan und kontaktieren Förder- und Finanzierungspartner. Alle Daten liegen im geschützen Bereich und bleiben unter ihrer Kontrolle. Dabei helfen Tools aus der modernen Gründungsberatung und Entrepreneushiplehre. Die Gründungsplattform wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, der KfW und der BusinessPilot GmbH zusammen mit zentralen Akteuren der Gründungsunterstützer entwickelt. Mehr dazu finden Sie unter www.gruenderplattform.de.

Termine

  • 08.05.2019

    12. Informationsveranstaltung zum Förderprogramm “Wirtschaftsnahe Elektromobilität”
    4.000 Euro Zuschuss für ein Elektroauto in Ihrem Unternehmen – das ist die Summe der Förderung, die die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe im neuen Förderprogramm “Wirtschaftsnahe Elektromobilität” bietet. Unterstützt werden kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, sowohl beim Umstieg auf elektrisch betriebene Fahrzeuge als auch die Errichtung einer geeigneten Ladeinfrastruktur im privaten gewerblichen Umfeld und auf Betriebshöfen. Mehr zum Förderprogramm erfahren Sie auf der Informationsveranstaltung der Berliner Agentur für Elektromobilität.

  • 09.05.2019

    Mittelstandsforum Metropol – Berlin macht sich fit für die Zukunft
    und setzt auf die Stärkung von Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft mit smartem Wissen. Freuen sie sich auf eine Keynote des regierenden Bürgermeisters Michael Müller und spannende Kurzvorträge von Karina Rigby (CEO Siemes AG & Projektleiterin Siemenscampus) und Philipp Bouteiller (Geschäftsführer Tegel Projekt GmbH). Zudem stellen innovative Berliner Unternehmen und Startups im Minutentakt ihre Geschäftsideen aus den Bereichen Mobilität, Infrastruktur und Forschung vor. Die Veranstaltung ist eine Kooperation von Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmerverein (FKU), Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft (IMW) und Tagesspiegel Wirtschaftsclub. Sie findet statt am 9. Mai 2019 um18:00 Uhr in den Räumen des Tagesspiegels, Askanischer Platz 3 (am Anhalter Bahnhof). Alle Details finden Sie hier.

  • 16.05.2019

    Expertensprechtag FILM
    Der Expertensprechtag FILM stellt das Genre fiktionaler Film in den Fokus und wird von der KREATIVWIRTSCHAFTSBERATUNG BERLIN im Podewil durchgeführt. Am Vormittag wird ein kompakten Überblick über die Filmförderlandschaft und über Finanzierungsmöglich-keiten für fiktionale Filmprojekte gegeben. Im Anschluss an diese einführende Informationsveranstaltung finden vier Einzelberatungstermine mit Prof. Dr. Udo Bomnüter statt. Ziel dieser persönlichen Einzelberatungen ist es, die richtige Finanzierungsstrategie für euer Filmprojekt aufzuzeigen. Anmeldungen bitte hier.

  • 01.07.-06.07. 2019

    Berlin Fashion Week 2019
    Im Juli startet die Frühjahr-/Sommersaison 2020. Bei der Berlin Fashion Week treffen sich Modeinteressierte, Einkäufer*innen, Fachbesucher*innen und Medienvertreter*innen auf Shows und Awards, informieren sich auf Fachmessen und besuchen Ausstellungen und Offsite-Events. Mehr Informationen finden Sie hier.

Im Berliner Veranstaltungskalender können Sie weitere Veranstaltungen – auch zum Thema Wirtschaft – suchen.