Korruptionsprävention

Der Bezirk hat eine Arbeitsgruppe „Korruptionsprävention“ gebildet, die vom Leiter des Rechtsamtes, Herrn Baasen, geleitet wird. Aufgabe dieser Arbeitsgruppe ist es, in der Bezirksverwaltung Friedrichshain-Kreuzberg Strategien zur Verhinderung und Aufdeckung von Unregelmäßigkeiten in der Verwaltung und zur Abwehr von Korruption zu entwickeln.

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin
Rechtsamt
Heinrich Baasen (RA AL)
Telefon: +49 (0)30 90298-2207
Telefax: +49 (0)30 90298-3173
E-Mail:Heinrich.Baasen@ba-fk.berlin.de
Auf der Landesebene bestehen folgende Kontaktmöglichkeiten:


Korruptionsbeauftragter bei der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz

Bei der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz ist der Korruptionsbeauftragte Herr Dr. Reiff für Hinweise und Auskünfte ansprechbar. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

Anonyme Hinweisgeberstelle

Hinweise auf Korruption können auch über die anonyme Hinweisgeberstelle für Vorfälle innerhalb des Landes Berlin gegeben werden. Diese Stelle erreichen Sie unter folgendem Link:

Vertrauensanwalt

Bei Hinweisen auf Korruption können Sie sich auch an einen von der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz bestellten Vertrauensanwalt wenden, den Sie unter dem folgenden Link erreichen: