Coronavirus

Fakten statt Fake News: Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
Inhaltsspalte

Steuereinnahmen des Landes Berlin

Die Steuereinnahmen Berlins setzen sich zusammen aus den Landes- und Gemeindeanteilen der Gemeinschaftsteuern (z.B. Lohn- und Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Körperschaftsteuer), den Landessteuern (z.B. Grunderwerbsteuer und Erbschaftsteuer) sowie den Gemeindesteuern (z.B. Grund- und Gewerbesteuern).

Davon entfallen rd. 40% auf die Steuern vom Umsatz und rd. 30% auf die Lohn-/Einkommensteuer. Das restliche Aufkommen entfällt auf die übrigen Steuerarten, insbesondere die Gewerbe-, Grunderwerb- und die Grundsteuer.

Steuereinnahmen bis Januar 2021

Landesanteil an den Gemeinschaftsteuern:* T EUR
Lohnsteuer 434.078
Veranlagte Einkommensteuer 28.190
Nicht veranlagte Steuer vom Ertrag 44.333
Abgeltungsteuer auf Zins.-und Vermögenserträge 8.421
Körperschaftsteuer 18.557
Umsatzsteuer 567.753
Einfuhr-Umsatzsteuer 85.073
Gewerbesteuerumlage Land 0
Sonstige 0
GESAMT 1.186.405
Landessteuern: T EUR
Vermögensteuer 0
Erbschaftsteuer 24.221
Grunderwerbsteuer 96.022
Rennwett- und Lotteriesteuer 4.769
Biersteuer 1.062
Feuerschutzsteuer 861
GESAMT 126.936
Gemeindesteuern: T EUR
Grundsteuer 7.057
Gewerbesteuer 69.410
Gewerbesteuerumlage Gesamt 0
Vergnügungsteuer 882
Hundesteuer 616
Zweitwohnungsteuer 632
Übernachtungsteuer 372
GESAMT 78.970
Gemeindeanteile an Gemeinschaftsteuern: T EUR
Umsatzsteuer 29.938
Lohn- und Einkommensteuer 163.153
Abgeltungsteuer auf Zins.-u.V.erträge 2.297
GESAMT 195.388
Steuereinnahmen insgesamt: 1.587.700

*Alle Angaben in Tausend €
** Abweichungen in den Summen durch Rundungen möglich

Interaktive Grafiken

Der Anstieg bei der Umsatzsteuer im Jahr 2020 (und dem folgend der Summe der Steuern insgesamt) resultiert aus dem Auslaufen des bisherigen Länderfinanzausgleichs und der Neugestaltung des bundesstaatlichen Finanzausgleichs ab dem Jahr 2020. Der horizontale Finanzausgleich unter den Ländern erfolgt nunmehr durch Zu- und Abschläge bei der Verteilung des Länderanteils an der Umsatzsteuer.

Monatliche Steuereinnahmen

Steuereinnahmen Januar 2021

XLSX-Dokument