RSS-Feed

Illustration Zeitung RSS-Feed
Bild: rukanoga - Fotolia.com

RSS ist die englische Abkürzung für “Really Simple Syndication”, zu Deutsch “sehr einfache Verbreitung”.

RSS-Feed ist ein plattformunabhängiges Dokumentformat, welches dazu dient, Nachrichten und neue Inhalte von Internetseiten zu empfangen, ohne die Internetseiten zu besuchen. RSS-Dateien können mit Hilfe eines RSS-Readers betrachtet werden, der mehrere Internetseiten gleichzeitig auf neue Nachrichten prüfen kann und diese unmittelbar anzeigt.

RSS-Reader installieren

Mit Hilfe eines speziellen RSS-Readers können Sie RSS-Dateien lesen und sich so über die Änderungen auf einer Internetseite informieren. Hierfür gibt es verschiedene kostenlose, aber auch kommerzielle Anwendungen.

Den RSS-Feed der Senatsverwaltung für Finanzen können Sie abonnieren, sobald Sie einen RSS-Reader auf Ihrem PC oder Notebook installiert haben. Dies ist natürlich auch mobil mit einer passenden App auf Ihrem Tablet oder Smartphone möglich.

RSS-Feed abonieren

Kopieren Sie den Link des RSS-Feeds, den Sie abonnieren möchten. Diesen Link können Sie dann in Ihren RSS-Reader einfügen.

Rubrik RSS-Feed
Alle RSS-Feeds LINK”:http://rssmix.com/u/3883033/rss.xml
Nachrichten von der Hausleitung LINK”:http://www.berlin.de/sen/finanzen/presse/index.php/rss
Pressemitteilungen LINK”:“http://www.rssmix.com/u/3841371/rss.xml
Nachrichten aus der Abteilung “Haushalt” LINK”:“http://www.berlin.de/sen/finanzen/haushalt/index.php/rss
Nachrichten aus der Abteilung “Steuern” LINK”:“http://www.berlin.de/sen/finanzen/steuern/index.php/rss
Nachrichten aus der Abteilung “Vermögen” LINK”:“http://www.berlin.de/sen/finanzen/vermoegen/index.php/rss
Nachrichten aus der Abteilung “Personal” LINK”:http://www.berlin.de/sen/finanzen/personal/index.php/rss

Bitte beachten Sie, dass sich aus diesem Angebot kein Rechtsanspruch auf die Bereitstellung der Daten ableiten lässt. Die Senatsverwaltung für Finanzen stellt zudem keine inhaltliche und/oder technische Unterstützung zur Verfügung.