Datenschutzerklärung

Wenn Sie uns eine E-Mail oder eine Nachricht per Kontaktformular senden, so erheben, speichern und verarbeiten wir Ihre Daten nur, soweit dies für die Abwicklung Ihrer Anfragen und für die Korrespondenz mit Ihnen erforderlich ist.

Wir behandeln Ihre Daten entsprechend den Bestimmungen des Datenschutzrechts und treffen generell größtmögliche Vorkehrungen für deren Sicherheit.

Wir weisen darauf hin, dass beim Versand von E-Mails die Datenübertragung über das Internet ungesichert erfolgt und die Daten somit theoretisch von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden könnten.

Die angegebenen Kontakt-E-Mail-Adressen des Landesverwaltungsamts Berlin sind noch nicht für E-Mails mit digitaler Signatur vorbereitet.

Versorgungsauskunft online

Die bei der Nutzung unseres Angebots Versorgungsauskunft online eingegebenen Daten können nicht von Dritten eingesehen werden und haben keinerlei Personenbezug, wie Name, Personalnummer, Anschrift, Dienststelle etc. Es besteht keine Schnittstelle zu anderen Anwendungen, die Ihre persönlichen Daten enthalten. Ein Zugriff ist ausschließlich mit dem Geburtsdatum und der zugeteilten Identifikationsnummer möglich; somit ist ein Zugriff von Unbefugten ausgeschlossen. Die in das Berechnungsmodul eingegebenen Daten werden 14 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Sollte die Auskunft in diesem Zeitraum nochmals aufrufen werden, so beginnt die Speicherfrist neu.

Im übrigen verweisen wir auf die Hinweise der allgemeinen Datenschutzerklärung von Berlin.de.