Wir wollen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus eindämmen!

Deshalb können Publikumsbesuche im Landesverwaltungsamt Berlin nur nach Terminvereinbarung stattfinden!
Beachten Sie bitte die jeweiligen Hinweise auf den Seiten der einzelnen Aufgabenbereiche.
Für die getroffenen Maßnahmen bitten wir um Ihr Verständnis.
Aktuelle Informationen des Landes Berlin rund um das CORONA-Virus finden Sie unter berlin.de/CORONA
Bleiben Sie gesund. Vielen Dank!

Inhaltsspalte

Postdienstleistungen und Vordrucke

Brief wird in einen Briefkasten eingeworfen
Bild: B. Wylezich – Fotolia.com

Postdienstleistungen

Hier werden die Berlinweiten Verträge für den Versand von Briefsendungen, Paketen und Postzustellungsaufträgen sowie für den internen Fachpostverkehr europaweit (Offene Verfahren) ausgeschrieben.

Das Ergebnis wird allen Dienstellen per Rundschreiben übermittelt. Auszugsweise, das heißt ohne die vertraglichen Preise, kann das Rundschreiben auf der Rundschreibendatenbank eingesehen werden.

Die Hauptverteilungsstelle im LVwA führt den Dienstpostaustausch zwischen den Behörden im Land Berlin durch. Der Austausch erstreckt sich auch auf Bundesbehörden in Berlin sowie Behörden im Land Brandenburg.

Eine detaillierte Aufstellung der teilnehmenden Behörden entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Teilnehmerlisten.

Teilnehmer am Dienstpostaustausch in Berlin

PDF-Dokument (436.7 kB) - Stand: 04.01.2021

Teilnehmer Brandenburg

Die Auflistung basiert auf der Mitteilung des Brandenburgischen Ministeriums des Innern (II/5 Innerer Dienst).

PDF-Dokument - Stand: 09.10.2007

Teilnehmer am Dienstpostaustausch Bundesbehörden

Die Datei wird vom Bundesverwaltungsamt (Dienstleistungszentrum) erstellt.

PDF-Dokument (103.1 kB) - Stand: 30.06.2015

Vordrucke

Für die inhaltliche und technische Gestaltung der Vordrucke ist die jeweilige Fachverwaltung (Vordruckherausgeber) zuständig.

Die Vordrucke liegen größtenteils in elektronischer Form vor und sind im Formularverzeichnis im Beschäftigtenportal der Berliner Verwaltung zu finden.

Die Vordruckherausgeber können den Beschaffungsvorgang dem LVwA übertragen. Die vom Herausgeber ermittelte Menge der zu bestellenden Formulare wird dem LVwA gemeldet, das anschließend die jeweilige Ausschreibung einschließlich Angebotsprüfung und Beauftragung durchführt.