Auszug - Aufklärungsangebote zum Thema "sexuelle Gewalt an Kindern" in öffentlichen Einrichtungen verstärken Mitberatung: Schulausschuss vertagt am: 23.10.2013  

 
 
17. öffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses
TOP: Ö 3.2
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: mit Änderungen im Ausschuss beschlossen
Datum: Mi, 27.11.2013 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Raum 284 Rathaus Reinickendorf
Ort: Eichborndamm 215, 13437 Berlin
0538/XIX Aufklärungsangebote zum Thema "sexuelle Gewalt an Kindern" in öffentlichen Einrichtungen verstärken
   
 
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDU/B90/GrüneBezirksamt - Abt. Jugend, Familie u. Soziales
Verfasser:Stephan Schmidt
Kerstin Köppen
Torsten Hauschild
 
Drucksache-Art:ErsuchenVorlage zur Kenntnisnahme
 
Wortprotokoll
Beschluss

Frau Köppen erläutert den Antrag und die geänderte Fassung auf Grund der Beratung im mitberatenden Schulausschuss

Frau Köppen erläutert den Antrag und die geänderte Fassung auf Grund der Beratung im mitberatenden Schulausschuss. Herr Höhne macht darauf aufmerksam, dass das Ersuchen nur in Gebäuden des Bezirksamtes umgesetzt werden könne; er werde aber die im Antrag genannten Einrichtungen gerne anschreiben und empfehlen, entsprechend dem verabschiedeten Ersuchen zu verfahren.

Herr Dzembritzki macht den Vorschlag, die Formulierung "an Orten anzubringen" durch "an Orten zu veröffentlichen" zu ändern.

Der Antragsteller übernimmt diesen Vorschlag.

Frau Strelow bittet, die genannten Orte um "Sportvereine" zu ergänzen.

Der Antragsteller übernimmt diesen Vorschlag

 

Herr Borngesser macht darauf aufmerksam, dass nicht alle Plakate zum Thema für einen Aushang in Kindertagesstätten geeignet seien.

 

In der abschließenden Abstimmung wird das Ersuchen in der Fassung der Empfehlung durch den Schulausschuss mit den o.g. Veränderungen einstimmig angenommen.

Es wird folgender Beschluss gefasst:

Es wird folgender Beschluss gefasst:

 

Die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses beschließen einstimmig, der Bezirksverordnetenversammlung zu empfehlen, das Ersuchen -Drucksache Nr. 0538/XIX -

 

Das Bezirksamt wird ersucht, Plakate, auf denen Kindern und Jugendlichen Hilfsangebote zum Thema "sexuelle Gewalt" unterbreitet werden, an Orten anzubringen, die von Kindern und Jugendlichen häufig aufgesucht werden (z. B. Schulen, Kindertagesstätten, Jugendfreizeiteinrichtungen, Kinderärzte, etc.).

 

in folgender geänderter Fassung anzunehmen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, durch geeignete Maßnahmen, wie z. B. Plakate, auf denen Kindern und Jugendlichen Hilfsangebote zum Thema "sexuelle Gewalt" unterbreitet werden, an Orten zu veröffentlichen, die von Kindern und Jugendlichen häufig aufgesucht werden (z. B. Schulen, Kindertagesstätten, Jugendfreizeiteinrichtungen, Kinderärzte, Sportvereine etc.).

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnete Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen