Drucksache - 1427/VIII  

 
 
Betreff: Einen sicheren Radweg an der Märkischen Allee schaffen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Gruppe BündnisgrüneGruppe Bündnisgrüne
Verfasser:Streich, Cordula 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Vorberatung
11.04.2019 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf überwiesen   
Ausschuss für Umwelt, Natur, Verkehr und Lokale Agenda Beschlussempfehlung
24.04.2019 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Natur, Verkehr und Lokale Agenda      

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlagen:
1. Antrag PDF-Dokument

Die BVV möge beschließen:
 

Dem  Bezirksamt wird empfohlen, sich mit dem Senat über die Einrichtung
eines durchgehenden Radweges entlang der Märkischen Allee in beiden
Fahrtrichtungen zu verständigen und die Umsetzung zu befördern. Dabei
sind insbesondere die Markierung und die Einrichtung von geschützten
Radstreifen (Protected Bike Lanes) umzusetzen. Wo nötig, soll der Radweg
durch den Verzicht auf den Parkstreifen realisiert werden. Dazu wird dem
Bezirksamt empfohlen, wenn nötig mit dem Ziel zu vermitteln, dem Bedarf an
Parkraum für Lastkraftwagen in den Nachtzeiten bspw. in Zusammenarbeit
mit Einzelhandelsparkplätzen gerecht zu werden.

Der BVV ist zum 31.10.2019 zu berichten.


Begründung:

Die Märkische Allee eignet sich ideal für einen durchgehenden sicheren
Radweg. Der Straßenraum ist durchgehend groß genug. Die heute am
Straßenrand parkenden LKW's können, wenn der Platz an einzelnen Stellen
nicht ausreicht, bspw. im Rahmen verfügbarer Kapazitäten des
Einzelhandels einen Platz finden. Hierbei sind die privaten Akteure in
der Verantwortung sich zu verständigen. Das Bezirksamt kann hier ggf.
vermittelnd tätig werden.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen