Kleine Anfrage - KA-122/VIII  

 
 
Nummer:KA-122/VIIIEingang:19.06.2017
Eingereicht durch:Streich, Cordula
Weitergabe:19.06.2017
Fraktion:Gruppe BündnisgrüneFälligkeit:10.07.2017
Antwort von:BzStR WirtSGBeantwortet:01.08.2017
Parlament:BezirksverordnetenversammlungErledigt:01.08.2017
  Erfasst:01.08.2017
  Geändert:23.06.2017
 
Betreff:Zur Baumbilanz
Anlagen:
Anfrage Frau Streich PDF-Dokument
Antwort BzStR WirtSG PDF-Dokument
   

Kleine Anfragen Eingangstext

In Straßen, Grünanlagen und Gärten prägen die Berliner Bäume das Bild der Stadt. Wie hat sich die Situation der Bäume, besonders die der Straßenbäume, in unserem Bezirk in den Jahren 2014, 2015 und 2016 entwickelt?

 

Ich frage hierzu das Bezirksamt:

 

  1. Wie viele Straßenbäume wurden im Bezirk in den Jahren 2014, 2015 und 2016 gefällt und nachgepflanzt? Wie hoch ist die aktuelle Zahl der Straßenbäume im Bezirk?

 

  1. Wie viele dieser gepflanzten Bäume wurden jeweils in den Jahren 2014, 2015 und 2016 aus eigenen Mitteln finanziert und wie viele mit Hilfe der Stadtbaumkampagne der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz? Wie viele Bäume wurden als Ersatzpflanzung und Ausgleichsabgaben für die Fällung von nach BaumSchVO geschützter Bäume gepflanzt?

 

  1. Wird die Gesamtzahl der Straßenbäume im Bezirk auch noch durch andere Faktoren als Fällungen und Neupflanzungen beeinflusst? Wenn ja, welche Faktoren sind das?

 

  1. Gibt es Gründe, dass angebotene Bäume aus der Stadtbaumkampagne nicht gepflanzt werden konnten?
Kleine Anfragen Antworttext

O.g. Kleine Anfrage möchte ich Ihnen wie folgt beantworten:

 

 

  1. Wie viele Straßenbäume wurden im Bezirk in den Jahren 2014, 2015 und 2016 gefällt und nachgepflanzt? Wie hoch ist die aktuelle Zahl der Straßenbäume im Bezirk?

 

Eine Statistik über die gefällten und nachgepflanzten Straßenbäume r die Jahre 2014 2016 wurde aufgrund begrenzter personeller Ressourcen nicht geführt.

 

Im gesamten Bezirk Marzahn-Hellersdorf gibt es ca. 43.500 Straßenume.

 

  1. Wie viele dieser gepflanzten Bäume wurden jeweils in den Jahren 2014, 2015 und 2016 aus eigenen Mitteln finanziert und wie viele mit Hilfe der Stadtbaumkampagne der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz? Wie viele Bäume wurden als Ersatzpflanzung und Ausgleichsabgaben für diellung von nach BaumSchVO geschützter Bäume gepflanzt?

 

Alle nachgepflanzten ume wurden über die Stadtbaumkampagne als Ersatz bzw. Ausgleichspflanzungen gepflanzt.

 

 

  1. Wird die Gesamtzahl der Straßenbäume im Bezirk auch noch durch andere Faktoren als Fällungen und Neupflanzungen beeinflusst? Wenn ja, welche Faktoren sind das?

 

Ja, die Gesamtzahl der Straßenbäume wird z. B. durch Unfallschäden, Unwetterschäden und Salzschäden beeinflusst.

 

 

  1. Gibt es Gründe, dass angebotene Bäume aus der Stadtbaumkampagne nicht gepflanzt werden konnten?

 

Nein.

 

 

 

Johannes Martin

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen