Partnerschaften für Demokratie

Demokratie leben
Gruppe von Menschen verschiedenster Herkunft
Bild: Andreas Schickert

Die Partnerschaften für Demokratie sind ein Teil des Bundesprogramms -Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit-. Das Programm wurde aufgelegt vom Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend und versteht sich als Nachfolger des Bundesprogramms „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ und dessen Lokalen Aktionsplänen.
Federführendes Amt und gleichsam Antragsteller für die Partnerschaften für Demokratie in den Großregionen Marzahn und Hellersdorf ist das Jugendamt des Bezirks.
Ziel der Partnerschaften für Demokratie in den Fördergebieten ist es einen Beitrag zur Demokratieentwicklung zu leisten und den Bezirk zu einem toleranteren und weltoffeneren Ort für Bewohner, Migranten, Flüchtlinge und Besucher zu machen.
Um dieses Ziel zu erreichen werden zwei wesentliche Strategien verfolgt. Hierbei handelt sich zum einen um die Förderung von Projekten, welche an die Zielvorgaben Hellersdorf und Zielvorgaben Marzahn der jeweiligen Förderregion angelehnt sind.
Des Weiteren wurden erstmals Mittel zur Verfügung gestellt, um bestehende Netzwerke und Strukturen weiter auszubauen und miteinander zu verknüpfen.

Struktur und Ausstattung der Partnerschaften für Demokratie Marzahn und Hellersdorf

Gremien der Partnerschaften für Demokratie

Begleitausschuss
Der Begleitausschuss ist das zentrale (Vergabe-)Gremium der Partnerschaften für Demokratie. Es gibt jeweils einen Begleitausschuss pro Fördergebiet. Die Zusammensetzung des Begleitausschusses spiegelt die Vielfalt der in den Fördergebieten vertretenen Akteureninnen und Akteuren wieder. So finden sich Vertreterinnen und Vertretern aus Verwaltung, freier Trägerschaft, Anwohnerschaft, Wissenschaft, Politik, Polizei, Integrationsbeirat, Jugendgremien und der Wirtschaft im Begleitausschuss wieder.
Das Gremium tagt bedarfsorientiert bis zu sechsmal jährlich und entscheidet dabei nicht nur über eingehende Projektvorschläge, sondern entwickelt auch die strategische Ausrichtung der Partnerschaften für Demokratie in den Fördergebieten sukzessive weiter. Bei Interesse an einer Mitarbeit wenden Sie sich bitte an die externe Koordinierungs- und Fachstelle unter pfd-mh@stiftung-spi.de.

Demokratiekonferenz
Die Demokratiekonferenzen sind ein Novum und unterscheiden das aktuelle Bundesprogramm von seinen Vorgängern. Sie sind von den jeweiligen Fördergebieten frei auszugestalten und werden über den Fonds für Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit und Partizipation finanziert. Je Fördergebiet ist jährlich eine Demokratiekonferenzen vorgesehen. Dies können z.B. Zukunftswerkstätten, Workshops oder Diskussionsveranstaltungen sein. Hier geht es auch darum gemeinsam mit interessierten Menschen Visionen zu entwickeln, wie die Partnerschaften für Demokratie in den Folgejahren ausgestalten werden können. Die Ergebnisse fließen in die Folgeantragstellungen als Projektziele ein.

Antragstellung (Träger, Jugendliche, Anwohner, Initiativen etc.)

Alle Anträge und Ausschreibungen finden Sie hier.
Die Fondsstruktur der Partnerschaften für Demokratie ermöglicht eine zielgruppenspezifische Aufteilung der Mittel:

Jugendfonds
Der Jugendfonds steht jungen Menschen im Alter zwischen 13 und 27 Jahren für die Ausgestaltung des Jugendforums zur Verfügung. In diesem setzen sich junge Menschen gemeinsam für ihre Interessen in der Region ein und können Projekte für Demokratie und ein solidarisches Zusammenleben aller Menschen realisieren und ermöglichen. In Hellersdorf wird das Jugendforum vom Haus Babylon (info@haus-babylon.de) begleitet, in Marzahn von der Jugendfreizeiteinrichtung FAIR (fair@hvd-bb.de). Interessierte können sich dort jederzeit melden.

Aktionsfonds
Über den Aktionsfonds werden Klein- und Kleinstprojekte mit einer maximalen Fördersumme von 600,00 € gefördert. Dieser Fonds dient in erster Linie dazu nichtjuristischen Personen und Vereinigungen eine Förderung ihrer Projekte zu ermöglichen. In Marzahn setzt die Freiwilligenagentur Marzahn-Hellersdorf (info@aller-ehren-wert.de) den Aktionsfonds um, in Hellersdorf der Rote Baum Berlin (info@roter-baum-berlin.de). Interessierte können sich dort gerne melden.
Bei Interesse finden Sie hier die Ausschreibung.

Initiativfonds:
Der Initiativfonds stellt Projektmittel zur Verfügung. Anträge können alle im jeweiligen Fördergebiet vertretenen freien Träger stellen.
Fonds für Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit und Partizipation:
Dieser Fonds dient der Umsetzung der Demokratiekonferenzen und der Arbeit der Begleitausschüsse sowie der Außendarstellung der Partnerschaften für Demokratie. Darüber hinaus können hier im äußersten Bedarfsfall geringe Mittel für die Öffentlichkeitsarbeit von Projekten aus dem Aktionfonds abgerufen werden.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Downloads

Projektvorschlag Förderregion Marzahn

Projektvorschlag im Rahmen des Bundesprogrammes “Demokratie Leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit” Programmbereich “Partnerschaften für Demokratie”

PDF-Dokument (963.7 kB) Dokument: Koordinierungs- und Fachstelle PfD, Jugendamt Marzahn-Hellersdorf

Projektvorschlag Förderregion Hellersdorf

Projektvorschlag im Rahmen des Bundesprogrammes “Demokratie Leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit” Programmbereich “Partnerschaften für Demokratie”

PDF-Dokument (958.7 kB) - Stand: 31.01.2018 Dokument: Koordinierungs- und Fachstelle PfD, Jugendamt Marzahn-Hellersdorf

Merkblatt Öffentlichkeitsarbeit

PDF-Dokument (270.7 kB) Dokument: Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA)

Förderleitlinien

PDF-Dokument (395.4 kB) Dokument: Koordinierungs- und Fachstelle PfD, Jugendamt Marzahn-Hellersdorf

Synopse der Änderung der Leitlinie

PDF-Dokument (77.5 kB) Dokument: Koordinierungs- und Fachstelle PfD, Jugendamt Marzahn-Hellersdorf

Geschäftsordnung Marzahn

PDF-Dokument (34.6 kB) Dokument: Koordinierungs- und Fachstelle "Partnerschaften für Demokratie" Marzahn und Hellersdorf

Geschäftsordnung Hellersdorf

PDF-Dokument (30.5 kB) Dokument: Koordinierungs- und Fachstelle "Partnerschaften für Demokratie" Marzahn und Hellersdorf

Zuwendungsantrag

Zuwendungsantrag für
“Bundesprogramms -Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit” Programmbereich “Partnerschaften für Demokratie”

PDF-Dokument (1017.9 kB) - Stand: 31.01.2018 Dokument: Jugendamt Marzahn-Hellersdorf

Anlage1-Personalbogen-Marzahn

PDF-Dokument (1.8 MB)

Anlage1-Personalbogen-Hellersdorf

PDF-Dokument (1.8 MB)

Anlage2-Personalbogen-Honorarkräfte-Marzahn

PDF-Dokument (1.8 MB)

Anlage2-Personalbogen-Honorarkräfte-Hellersdorf

PDF-Dokument (1.8 MB)

Anlage3-Umlageschlüssel-Sachkosten-Marzahn

PDF-Dokument (1.3 MB)

Anlage3-Umlageschlüssel-Sachkosten-Hellersdorf

PDF-Dokument (1.3 MB)

Sachbericht

Sachbericht für
“Bundesprogramms -Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit” Programmbereich “Partnerschaften für Demokratie”

PDF-Dokument (1014.7 kB) Dokument: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin Jugendamt

Verwendungsnachweis

Verwendungsnachweis
“Bundesprogramms -Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit” Programmbereich “Partnerschaften für Demokratie”

PDF-Dokument (1.8 MB) - Stand: 31.01.2018 Dokument: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin Jugendamt

Zuwendungen-Zahlenmäßiger Nachweis (Fin 321a)

Anlage zum Verwendungsnachweis
“Bundesprogramms -Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit” Programmbereich “Partnerschaften für Demokratie”

PDF-Dokument (1.3 MB) Dokument: Senatsverwaltung für Finanzen

Mittelabforderung

Mittelabforderung
“Bundesprogramms -Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit” Programmbereich “Partnerschaften für Demokratie”

PDF-Dokument (1.5 MB) Dokument: Bzirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin Jugendamt