Verwaltungsvereinbarung zum neuen Berliner Servicezentrum unterzeichnet

Berliner Servicezentrum
Bild: Tamara Constable
Pressemitteilung vom 20.11.2020

Die Berliner Volkshochschulen (VHS) sind wichtige Bildungseinrichtungen in allen Bezirken: meist breit aufgestellt, günstig und nah dran am Leben im Kiez.
Dennoch ist da noch viel Luft nach oben, gibt es seit Jahren den Wunsch nach zentralem Service bezogen auf Prüfungszentrale, auf IT Lösungen – zur Entlastung der Volkshochschulen in den Bezirken. Am Montag, dem 16. November 2020, wurde nun die gemeinsame Servicevereinbarung durch alle Bezirke unterzeichnet.

Für Marzahn-Hellersdorf hat Bezirksstadträtin Juliane Witt den Bezirk vertreten: “Bereits vor Jahren hatten wir uns auf den eigenen, Berliner Weg gemacht. Wir danken dem Spandauer Bezirksstadtrat, Herrn Kollegen Gerhard Hanke, der alles bestens vorbereitet hat, die Stellenbesetzungen durchführte und die Räume und Leiterin des neuen Servicezentrums Frau Stephanie Gotza den feierlichen Start zu zelebrieren. Damit ist der Start für die moderne, neue Serviceeinheit der Metropole frei gegeben! Seitens unserer VHS und auch im Namen des Leiters Herrn Neudorf freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit der neuen Leiterin, Frau Stephanie Gotze, und ihrem Team.”

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der VHS.