rk - Galerie für zeitgenössische Kunst im Ratskeller

rk Galerie für zeitgenössische Kunst
Foto ratskeller

Der Ratskeller im historischen Rathaus an der Möllendorffstraße 6 wurde denkmalsgerecht saniert. Er wird heute für Ausstellungen und Kulturveranstaltungen, Konzerte, Lesungen, Diskussionsrunden und Vorträge genutzt. Als Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst zeigt die Galerie Gruppen- und Einzelausstellungen sowie Themenausstellungen.

Trotz Baumaßnahmen bleibt die Galerie geöffnet!

Aktuelle Ausstellung

Ausstellung Landschaft.Erinnerung

Landschaft. Erinnerung

Eva Beth, Torsten Oelscher

Ausstellung vom 27. Januar bis zum 15. Mai 2024

Künstler*innengespräch am Freitag, 16. Februar 2024 | 18 Uhr
Mit den ausstellenden Künstler*innen Eva Beth und Torsten Oelscher diskutieren:

Anna Katz, Fachbereichsleitung Museum und Geschichte und Leitung Museum Lichtenberg im Stadthaus

Dr. Steffi Hobuß, Akademische Leiterin des Leuphana College an der Leuphana Universität Lüneburg

Moderation: Christophe Knoch, Vorstand Stiftung Zukunft Berlin

Eintritt frei.

Welche Rolle hat die Fotografie in der Erinnerungskultur? Anlässlich des Gedenktages an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar beschäftigt sich diese Ausstellung mit Orten der Erinnerung und Spuren von Gewalt im Gedenken an die Opfer des Holocaust.

Gezeigt werden fotografische Arbeiten des Künstlerpaares Eva Beth und Torsten Oelscher. In ihren Arbeiten fand das komplexe und sensible Thema der Gewalt schon früh Eingang in ihr Schaffen. Auf gesellschaftlicher, struktureller und politischer Ebene erkunden sie Spuren von Gewalt, die Geschichte und Gegenwart prägen, beispielsweise in Form von Ausgrenzung, Widerstand oder Ausbeutung.

In der Ausstellung „Landschaft. Erinnerung“ beschäftigen sich die Künstler*innen in Fotografien und einer filmischen Arbeit mit Erinnerungskultur. Hierfür nahmen die Künstler*innen Landschaften in der Umgebung der ehemaligen Vernichtungslager Treblinka und Chelmno auf. Ein Begleitprogramm untersucht die Kraft der nicht-dokumentarischen Fotografie als Zeugnis. Die Termine im Begleitprogramm entnehmen Sie bitte dieser Website oder der Projektseite www.Landschaft.Erinnerung.eu

„Landschaft. Erinnerung“ wird bis zum 23. Juni 2024 durch eine Ausstellung im Museum Lichtenberg im Stadthaus erweitert.