Ukraine Українська - Ukrainian
Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів / Информация для беженцев из Украины и для волонтёров: www.berlin.de/ukraine
Hilfe für Menschen aus der Ukraine im Bezirk Lichtenberg

Informationen: COVID-19 (Coronavirus)
Corona-Info-Seite von Lichtenberg | Corona-Info-Seiten vom Land Berlin

Hinweis Es gilt weiterhin die Empfehlung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in allen Dienstgebäuden und Einrichtungen des Bezirksamtes Lichtenberg.

rk - Galerie für zeitgenössische Kunst im Ratskeller

rk Galerie für zeitgenössische Kunst

Aktuelle Informationen zu den Pandemieregeln in den Kultur- und Bildungseinrichtungen

Die geltenden Basismaßnahmen zum Schutz vor Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 ersetzen die bisher gültige SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Zum Selbstschutz und mit Rücksicht auf andere Besucherinnen und Besucher wird um das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes in den kommunalen Kultur- und Bildungseinrichtungen in Berlin-Lichtenberg gebeten. Darüber hinaus ist der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen sowie geltende Hygienemaßnahmen einzuhalten.

Die neue Regelung gilt für die kommunalen Galerien, das Museum Lichtenberg, das Mies van der Rohe Haus, das Kulturhaus Karlshorst, das Keramikatelier, die Stadtbibliothek Lichtenberg mit ihren vier Standorten, die Margarete-Steffin Volkshochschule Berlin-Lichtenberg sowie für die Schostakowitsch-Musikschule Berlin-Lichtenberg. Bei Veranstaltungen (Konzerte, Lesungen, u. ä.) wird auf standortbezogene Regelungen verwiesen.

Foto ratskeller

Der Ratskeller im historischen Rathaus an der Möllendorffstraße 6 wurde denkmalsgerecht saniert. Er wird heute für Ausstellungen und Kulturveranstaltungen, Konzerte, Lesungen, Diskussionsrunden und Vorträge genutzt. Als Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst zeigt die Galerie Gruppen- und Einzelausstellungen sowie Themenausstellungen.

Bitte informieren Sie sich in der Galerie über das aktuelle Ausstellungsprogramm.

Lesen Sie auch die Kultur-Pressemitteilungen

Aktuelle Ausstellung

Ausstellung Horizonte Christina Pohl im roten Boot

HORIZONTE Sechs Künstler:innen sehen die Uckermark- 23.03.2022 – 13.05.2022

Annette Tucholke-Bonnet, Christian Bonnet, Sybille Eckhorn, Christina Pohl, Cornelia Schulz, Irene Sohler

Eröffnung: Dienstag, 22.03.2022, 19 Uhr
Einführung: Petra Hornung, Kunsthistorikerin
Musik: Christian Zebisch, Akkordeon

Die ausstellenden Künstler:innen eint, dass sie die Uckermark als Domizil gewählt haben, die meisten kennen sich, haben auch schon gemeinsam ausgestellt. Verschieden ist aber, ob und wie sie sich auf diese Umgebung künstlerisch einlassen. So ist die Uckermärkische Landschaft in der Malerei von Irene Sohler ein stets wiederkehrendes Motiv, immer wieder auch bei Sybille Eckhorn, allerdings in Verallgemeinerung und Überhöhung des Themas „Landschaft“. Bei Christina Pohl geht es in ihren Landschaften um Eingriffe des Menschen. Bei den Bildhauern ist diese motivische Nähe zwangsläufig nicht zu haben: Cornelia Schulz arbeitet klassisch figürlich, während Annette Tucholke-Bonnet Objekte baut und Christian Bonnet surreale Dinge aus Fundstücken entstehen lässt.

Das Leben in der Abgeschiedenheit lässt mentale Freiräume für die Kunst zu, in aller Stille und abseits des Kunstbetriebes wachsen Oevres, die in ihrer Konsequenz und Qualität bemerkenswert sind.

Einladung zur Ausstellung HORIZONTE

Einladung Horizonte

PDF-Dokument (632.0 kB)