Wichtige Informationen: COVID-19 (Coronavirus)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zur aktuellen Lage, zusammengestellt vom Bezirksamt und dem Senat von Berlin:
Corona-Info-Seite von Lichtenberg | Informationen zur Allgemeinverfügung

Corona-Info-Seiten vom Land Berlin | Corona-WARN-APP

Inhaltsspalte

Schulentwicklungsplanung

Der Schulentwicklungsplan für das Land Berlin skizziert auf knapp 170 Seiten in allen Facetten den Stand und die Zukunftsplanung des Schulangebotes Berlins in den kommenden fünf Jahren. Er ist die zentrale mittelfristige Fachplanung zur Schulentwicklung, mit der Leitvorstellungen und Schwerpunkte zur Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität des Berliner Schulwesens beschrieben werden.

Leitlinien, Ziele und Planungen zur Entwicklung der Schullandschaft in Lichtenberg werden in einem bezirklichen Schulentwicklungsplan (SEP) dokumentiert. Dieser bildet den Rahmen für schulorganisatorische und bauliche Einzelmaßnahmen und enthält eine lokale Übersicht zum gegenwärtigen und zukünftigen Schulangebot im Bezirk. Er beinhaltet ebenso ausführliche Darstellungen der einzelnen Schulstandorte.

Der Schulentwicklungsplan unterliegt einer Dynamik; er wird entsprechend der aktuellen Entwicklungen (Demographie, Änderungen im Schulgesetz u.a.) laufend fortgeschrieben.
Mittlerweile ist eine umfassende Fortschreibung des SEP für die Schuljahre 2018/19 bis 2024/25 erfolgt.

Schulentwicklungsplan 2018/19-2024/25 für Lichtenberg .

Aktualisierung/Veränderung der Einschulungsbereiche der Grundschulen im Bezirk Lichtenberg

Aufgrund der ansteigenden Schülerzahlen in Lichtenberg durch Zuzüge, zunehmende Geburtenzahlen und Wohnbau ist es erforderlich, das bestehende Grundschulnetz zu erweitern, neue Schulraumkapazitäten zu schaffen und zur Entlastung bestehender Schulstandorte die Einschulungsbereiche zu verändern.

Das Straßenverzeichnis der neu geschnittenen Einschulungsbereiche finden Sie unter
Einschulungsbereiche der Grundschulen im Bezirk Lichtenberg.