Wichtige Informationen zur Aktuellen Situation: COVID-19 (Coronavirus)

Sehr geehrte Bürger:innen, der Pandemiestab des Bezirksamtes Lichtenberg diskutiert regelmäßig in seinen Sitzungen über die Maßnahmen zur Eindämmung des COVID-19 (Coronavirus). Im Ergebnis gelten vorerst folgende Regelungen:
Info-Seite Bezirksamt Lichtenberg | Allgemeinverfügung | WARN-APP | WirbleibenzuHause | Hilfsangebote

Land Berlin | Impf-Informationen des Berliner Senats

Inhaltsspalte

Überall ist Raum für Poesie: Poet’s Corner auch in Lichtenberg

Pressemitteilung vom 20.05.2019

Poets’ Corner überzieht die Stadt mit Gedichten. 31 Berliner Lyriker*innen und ein Kollektiv lesen an einem Abend aus ihren Werken – in Bibliotheken, Galerien, Museen und Kulturzentren, unterstützt von Bezirken und Kulturinstitutionen.
In Hohenschönhausen lädt das studio im Hochhaus in der Zingster Straße 25, 13051 Berlin- Hohenschönhausen, am Dienstag, 11. Juni, von 19 bis 20.30 Uhr zu Lesung und Gespräch ein.

Zu Gast sind die Berliner Autorinnen und Autoren Sandra Burkhardt, Tobias Herold, Ilia Ryvkin und Joel Scott. Es moderiert der Verleger Peter Holland.

Die Lesereihe Poets‘ Corner ist seit zwölf Jahren traditioneller Bestandteil des poesiefestival berlin und wird vom Haus für Poesie gemeinsam mit den Ämtern für Weiterbildung und Kultur der Bezirke von Berlin sowie verschiedenen Kulturinstituten und Akteur*innen der freien Szene veranstaltet. Sie geht ursprünglich auf die Idee zweier Dichter zurück: Björn Kuhligk und Jan Wagner. Ihr Ansatz bestand darin, in Berlin lebende Lyriker*innen im öffentlichen Raum sichtbar zu machen.

Die Künstler*innen
Sandra Burkhardt (geb. 1992 in Laupheim) hat Kunstgeschichte und Literarisches Schreiben in Karlsruhe und Leipzig studiert und lebt in Berlin. 2016 war sie Preisträgerin für Lyrik beim 24. Open Mike in Berlin. Sie hat Texte in den Jahrbüchern der Lyrik 2015, 2017 und 2018 veröffentlicht. Im Herbst 2018 erschien ihr Debüt “Wer A sagt” bei gutleut.

Tobias Herold (geb. 1983) ist freier Dichter und Kulturveranstalter in Berlin. Er hat die Lyrikbände “Kruste” (2009) und “Ausfahrt” (2011, beide erschienen im Elfenbein Verlag) veröffentlicht und ist Mitbetreiber des Veranstaltungsortes ausland.

Ilia Ryvkin (geb.1974 in Petrosawodsk, Russland) ist Dichter, Übersetzer, Kurator und Schauspieler. 2018 hat er den zweisprachigen Lyrikband „манифест фронта растений – pflanzenfront-manifest“ bei Hochroth-Berlin veröffentlicht. Er übersetzt deutsche, englische, ukrainische und georgische Texte.

Joel Scott (geb. in Sidney) ist Dichter, Schriftsteller, Übersetzer und Forscher. Seine Gedichte sind online und im Druck sowohl in Australien als auch in Deutschland erschienen. Er ist Teil der Berliner Gruppe GROUP DOG, eine internationalistische, unehrgeizige Allianz literarischer “ratbags”. Zuletzt erschien von ihm das chapbook “DIARY FARM” (2014). Zuvor produzierte er die zwei Gedichtsobjekte “CORNEARS” und “catalogue” (Mouca). 2014 promovierte Scott in Übersetzung und experimentellem Schreiben. Er lebt in Berlin.

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Kunst und Kultur
Dr. Catrin Gocksch
Telefon: (030) 57797388-14 | Internet