Wichtige Informationen: COVID-19 (Coronavirus)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zur aktuellen Lage, zusammengestellt vom Bezirksamt und dem Senat von Berlin:
Corona-Info-Seite von Lichtenberg | Informationen zur Allgemeinverfügung

Corona-Info-Seiten vom Land Berlin | Corona-WARN-APP

Inhaltsspalte

Fahrzeuge für insgesamt 244.280,- Euro versteigert

Pressemitteilung vom 27.11.2018

Auch die letzte Versteigerung von Fahrzeugen ohne gültige amtliche Kennzeichen in diesem Jahr am vergangenen Freitag, 23. November, im BVV-Saal des Bezirksamtes Pankow in Berlin-Prenzlauer Berg war ein großer Erfolg: Von den 220 angebotenen Fahrzeugen wurden 216 versteigert. Das entspricht einer Versteigerungsquote von 98,2 Prozent.

Durchschnittlich wurden 1.131 Euro pro Fahrzeug geboten. Den höchsten Zuschlag bekam ein Audi A8 mit Erstzulassung im Jahr 2011: Er fand für 15.200 Euro einen neuen Besitzer. Insgesamt konnte ein Gesamterlös von 244.280,- Euro erzielt werden.

Wie schon in der Vergangenheit war auch dieses Mal der BVV-Saal des Bezirksamtes Pankow sehr gut besetzt. 170 Personen ließen sich als Bieter registrieren, knapp 30 Personen verfolgten die Versteigerung interessiert.

„Insgesamt war 2018 ein sehr erfolgreiches Jahr für den Bereich der Fahrzeugversteigerung. Die Versteigerung vom vergangenen Freitag eingeschlossen, kamen insgesamt 883 Fahrzeuge für 885.180 Euro unter den Hammer“, sagt der Bezirksstadtrat für Regionalisierte Ordnungsaufgaben, Dr. Frank Elischewski (AfD).

Die nächste Versteigerung findet statt am Freitag, 15. März 2019. Die Liste der dann zu ersteigernden Fahrzeuge ohne gültige amtliche Kennzeichen wird am
Freitag, 8. März 2019, veröffentlicht.

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Amt für Regionalisierte Ordnungsaufgaben
Jörg Herrmann
Telefon: (030) 90296-4740 | E-Mail