Stadträtin vor Ort – Geschäftsbereich Soziales, Gesundheit und Bürgerdienste

2024-05-15 Seniorenuni

Grußwort bei der Seniorenuni

Am 15. Mai 2024 hielt Frau Dr. Gocksch ein Grußwort bei der Seniorenuni zum Thema „Essen gegen Schmerz – Was hilft?“. Sie betonte die Bedeutung einer gesunden Ernährung für ein schmerzfreies und aktives Leben im Alter.

Frau Dr. Gocksch ermutigte die Teilnehmer, auf ihre Ernährung zu achten und gesunde Lebensmittel zu wählen, um ihre Gesundheit zu unterstützen. Sie schloss mit den Worten: „Bleiben Sie aktiv und gesund!“

2024-05-08 Grußwort Seniorenuni

Grußwort bei der Seniorenuni zu Naturdenkmalen in Lichtenberg

Am 8. Mai 2024 hielt Frau Dr. Gocksch ein Grußwort bei der Seniorenuni zum Thema „Entdeckungsreise zu Naturdenkmalen im Stadtpark und Gutspark Lichtenberg“. Sie hob die Bedeutung der Parks als Schätze voller Naturwunder und Geschichte hervor.

Als Bezirksstadträtin betonte Frau Dr. Gocksch ihr Anliegen, die grünen Oasen Lichtenbergs zu pflegen und für alle zugänglich zu machen. Sie wies darauf hin, dass die Naturdenkmale in Lichtenberg viele Geschichten erzählen und ein wichtiger Teil der kulturellen Vergangenheit sind.

Gedenkveranstaltung in Lichtenberg

Am 8. Mai 2024 nahm Frau Dr. Gocksch an einer Gedenkveranstaltung in Lichtenberg teil, um die Befreiung vom Faschismus zu ehren und der Opfer des Nationalsozialismus zu gedenken. Gemeinsam mit anderen Teilnehmern legte sie Kränze an die verschiedenen Gedenkorte nieder und betonte die Bedeutung dieses Tages als Erinnerung daran, für Demokratie, Freiheit und Menschenrechte einzustehen – Werte, die niemals selbstverständlich sind.

  • 2024-05- 08 Gedenkveranstaltung in Lichtenberg
  • 2024-05- 08 Gedenkveranstaltung in Lichtenberg
  • 2024-05- 08 Gedenkveranstaltung in Lichtenberg
2024-04-25 Frühlingsfest "Lichtenberg in Bewegung"

Bezirksstadträtin Dr. Gocksch besucht Frühlingsfest "Lichtenberg in Bewegung"

Am 25.04.24 fand im Garten des Nachbarschaftshauses
im Ostseeviertel, Verein für aktive Vielfalt e.V. ein begeisterndes Frühlingsfest unter dem Motto “Lichtenberg in Bewegung” statt. Die Bezirksstadträtin Dr. Catrin Gocksch war persönlich anwesend und hielt ein Grußwort, das die Bedeutung und Vielfalt der Bewegungsangebote im Bezirk hervorhob.
Das Fest war geprägt von einer lebendigen Gemeinschaft, die zusammenkam, um die unterschiedlichen Bewegungsaktivitäten zu erkunden. Vom spaßigen Wikingerschach bis zur entspannenden Yoga-Session war für jeden Geschmack etwas geboten.

Frau Dr. Gocksch betonte die Bedeutung solcher Veranstaltungen, die nicht nur körperliche Aktivität fördern, sondern auch das soziale Miteinander stärken. Sie bedankt sich herzlich bei allen Beteiligten, die zum Erfolg dieses besonderen Events beigetragen haben und lädt alle Lichtenbergerinnen und Lichtenberger ein, weiterhin aktiv zu bleiben und die kommenden Bewegungsangebote im Bezirk zu entdecken.

2024-04-17 Seniorenuni Vietnamesisches Duo

Besuch der Seniorenuniversität am 17.04.2024

Am 17.04.2024 hielt Frau Dr. Catrin Gocksch ein Grußwort bei der Seniorenuniversität in Berlin-Lichtenberg. Die Veranstaltung war dieses Mal der vietnamesischen Musik gewidmet. Das Künstlerduo “Lotos” begeisterte mit einer beeindruckenden Performance. Die Veranstaltung fand in der Evangelischen Kirche Berlin-Wartenberg statt und bot eine wertvolle Gelegenheit für kulturellen Austausch und Begegnung.

Eröffnung Seniorenuni

Mit einem herzlichen Grußwort eröffnete Frau Dr. Catrin Gocksch am 10.04.24 die Seniorenuni am Leipnitz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung. Die Bandbreite der Forschungsarbeit von Elefanten bis hin zu Fledermäusen ist entscheidend für das Verständnis und den Schutz unserer tierischen Mitbewohner und ihrer Lebensräume. Sie bedankt sich bei allen Anwesenden und lädt herzlich zu den kommenden Veranstaltungen der Seniorenuni ein.

  • 2024-04-10 Seniorenuni
  • 2024-04-10 Seniorenuni1
  • 2024-04-10 Seniorenuni2
2024-04-04 Bürgeramt 3

Bürgeramtsbesuch im Tierparkcenter

Am 04.04.2024 besuchte Frau Dr. Gocksch das Bürgeramt 3 im Tierparkcenter und tauschte sich mit Axel Hunger, dem Amtsleiter für Bürgerdienste, sowie Frau Falkenhagen, der Bürgeramtsleiterin, aus. Sie war beeindruckt von der reibungslosen und effizienten Unterstützung, die das Team täglich für die Bürgerinnen und Bürger leistet. Ihre Anerkennung gilt der Professionalität und dem Engagement des Teams.

2024-03-19 Epilogie im KEH

Besuch der Epileptologie im KEH

Am 19. März 2024 besuchte Frau Dr. Gocksch die Abteilung für Epileptologie am KEH. Sie bedankt sich herzlich beim Team für den freundlichen Empfang und die informative Präsentation. Besonders beeindruckt zeigte sie sich vom Kunst- und Ergotherapieraum, in dem Patienten kreative Werke gestalten. Ein besonderer Dank geht an Frau Dr. Breuer und Frau Dr. Grimmer für ihre fachkundige Führung durch die Abteilung. Frau Dr. Gocksch lobt das Engagement und die Professionalität des Epilepsiezentrums Berlin-Brandenburg.

2024-03-19 Besuch Behandlungszentrums im KEH

Besuch Behandlungszentrums für psychische Gesundheit und Entwicklungsstörungen im KEH

Bei ihrem Besuch im Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) am 19.03.2024 erhielt Bezirksstadträtin Dr. Catrin Gocksch einen Einblick in die Ergotherapie-Abteilung des Behandlungszentrums für psychische Gesundheit und Entwicklungsstörungen, unter der Leitung von Chefarzt Dr. Kruse. Besonders die einfühlsame und fachlich kompetente Arbeit des Teams, welches individuelle Therapieansätze umsetzt, um den Betroffenen zu einem selbstbestimmten Leben zu verhelfen, war sehr beeindruckend.

2024-03-13 Richtfest KEH

Richtfest KEH

Am 13.03.2024 eröffnete Bezirksstadträtin Dr. Catrin Gocksch das Richtfest des OP-Erweiterungsbaus des Evangelischen Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge mit einem festlichen Grußwort. Der Neubau, der seit dem Spatenstich im letzten Mai entsteht, umfasst auf rund 317 Quadratmetern zwei neue Operationssäle sowie zusätzliche Räumlichkeiten für Technik und Lagerung. Angesichts steigender Patientenzahlen und des demographischen Wandels ist dieser Schritt entscheidend, um die Behandlungskapazität zu erhöhen und das KEH als verlässlichen Partner für die Versorgung in Lichtenberg und darüber hinaus zu stärken. Die Inbetriebnahme der neuen OP-Säle ist noch für dieses Jahr geplant.

2024-03-13 Nelli Möller 101. Geburtstag

Nelli Möller, eine der ältesten Bewohnerinnen Lichtenbergs, feiert ihren 101. Geburtstag

Am 13.03.2024 überbrachte Bezirksstadträtin Dr. Gocksch persönlich ihre Glückwünsche zum 101. Geburtstag an Nelli Möller, einer Bewohnerin des Seniorenheims in der Gotlindestraße 51. Ursprünglich aus Thüringen stammend, ist Nelli Möller seit 1970 ein geschätztes Mitglied unserer Lichtenberger Gemeinschaft. Sie ist für ihre Leidenschaft zur Mundharmonika bekannt, die sie auch heute noch mit Begeisterung spielt.

2024-03-4.-8. Frauenwoche

Lichtenberger Frauen*woche 04.- 08.03.24

Im Rahmen der Lichtenberger Frauen*woche hatte Bezirksstadträtin Dr. Catrin Gocksch nicht nur die Gelegenheit dem Vortrag „Frauenbiografien aus Alt-Hohenschönhausen“ beizuwohnen, sondern auch die Veranstaltung „Tanz zum Frauentag“ mit einem Grußwort zu eröffnen. Die vom Bezirksamt Lichtenberg, dem Lesben Leben Familie (LesLeFam) e.V., und dem Frauen*beirat organisierte Woche bot eine Vielzahl von Veranstaltungen wie Workshops, Diskussionsforen und Ausflüge und stand unter dem Motto „Mein Körper gehört mir! Sexismus ist out*“.

2024-03-01 Wiedereröffnung des Bürgeramts 1

Wiedereröffnung des Bürgeramts 1 in Neu-Hohenschönhausen

Am 1. März 2024 nahm die Bezirksstadträtin Dr. Catrin Gocksch an der Wiedereröffnung des Bürgeramts 1 in der Egon-Erwin-Kisch-Straße 106 teil. Die vorübergehende Schließung war notwendig, um personelle Engpässe zu bewältigen und die Bearbeitung von Wohngeldanträgen zu optimieren. Seit der Wiedereröffnung arbeitet das Bürgeramt wie gewohnt mit voller Kapazität, sodass nun wieder Termine gemacht werden können.

2024-02-29 Bürgeramt 4

Bürgeramt 4

Am Vormittag des 29.02.2024 erhielt Bezirksstadträtin Dr. Catrin Gocksch im Rahmen eines Rundgangs einen Einblick in das Bürgeramt 4 in der Große-Leege-Straße 103. Sie lobte das engagierte Team, das täglich im Ausbildungsbürgeramt arbeitet und sich für die Bürgerinnen und Bürger von Berlin Lichtenberg einsetzt.

2024-02-24 Integriertes Gesundheitszentrum Lichtenberg

Integriertes Gesundheitszentrum Lichtenberg

Am 22.02.24 besuchte Bezirksstadträtin Dr. Catrin Gocksch das Integrierte Gesundheitszentrum Lichtenberg (IGZ), das vulnerable Patienten ganzheitlich betreut. In Zusammenarbeit mit Ärzten bietet das Bezirksamt gesundheitlich-psycho-soziale Beratung, um Gesundheitskompetenz und Chancengleichheit zu fördern.

Die Mitglieder des Gesundheitsbeirates mit Bezirksstadträtin Frau Dr. Catrin Gocksch

Die Mitglieder des Gesundheitsbeirates mit Bezirksstadträtin Frau Dr. Catrin Gocksch

Lichtenberger Gesundheitsbeirat

Mit der neuen Zuständigkeit als Bezirksstadträtin für Soziales, Gesundheit und Bürgerdienste, kommen Bezirksstadträtin Dr. Catrin Gocksch auch neue Aufgaben zu. Unter anderem ist sie für den Gesundheitsbeirat zuständig. In diesem tauschen sich Akteure des Bezirksamtes, Vereine und Gremien über aktuelle gesundheitsspezifische Themen aus und informieren einander über aktuelle Anliegen, Mitgestaltungsmöglichkeiten und neue Ideen. Am 25. Januar 2024 fand die erste Sitzung in diesem Jahr statt, zum ersten Mal unter der Leitung von Frau Dr. Gocksch.

Antrittsbesuch im Bürgeramt 2

Neuer Zuständigkeitsbereich bedeutet auch, die einzelnen dem Geschäftsbereich zugehörigen Einrichtungen zu besuchen. Am 23. Januar 2024 besuchte Bezirksstadträtin Dr. Catrin Gocksch daher gemeinsam mit Amtsleiter Herrn Axel Hunger das Bürgeramt 2 in der Normannenstraße. Sie ließ sich die Räumlichkeiten zeigen und kam mit den Mitarbeiterinnen ins Gespräch.

  • Bezirksstadträtin Frau Dr. Gocksch und Bürgeramtsleiter Herr Axel Hunger im Bürgeramt 2

    Bezirksstadträtin Frau Dr. Gocksch und Bürgeramtsleiter Herr Axel Hunger im Bürgeramt 2

  • Bezirksstadträtin Frau Dr. Gocksch und Bürgeramtsleiter Herr Axel Hunger im Bürgeramt 2

    Bezirksstadträtin Frau Dr. Gocksch und Bürgeramtsleiter Herr Axel Hunger im Bürgeramt 2

Bezirksstadträtin Frau Dr. Catrin Gocksch (links) und Frau Beatrice Bahr vom Amt für Soziales (rechts) gratulieren der Jubilarin (mitte) zum 100. Geburtstag

Bezirksstadträtin Frau Dr. Catrin Gocksch (links) und Frau Beatrice Bahr vom Amt für Soziales (rechts) gratulieren der Jubilarin (mitte) zum 100. Geburtstag

Gratulation zum 100. Geburtstag

Am 12. Januar 2024 überbrachte Bezirksstadträtin Dr. Catrin Gocksch ganz besondere Wünsche, denn sie konnte einer Dame zum 100. Geburtstag gratulieren. Zu solch besonderen Jubiläen kommt der Bezirksbürgermeister oder ein Bezirksstadtrat persönlich vorbei, um die Glückwünsche zu überbringen. Geheimnis ihres langen und erfüllten Lebens sei Sport, teilte die Dame mit. Sie war bis ins hohe Alter aktive Sportlerin, betrieb Leistungsschwimmen und trainierte andere in dem Sport.

Sternsinger im Rathaus Lichtenberg

Am 10. Januar 2024 machten die Sternsinger der Mauritius-Gemeinde Lichtenberg halt im Lichtenberger Rathaus. Bezirksstadträtin Dr. Catrin Gocksch empfing die Gruppe und nahm die Segenswünsche entgegen.
Aufzeichnungen zufolge gibt es bereits seit 1541 Sternsinger. Traditionell sammeln sie Geld für Kinder in Not. In diesem Jahr wurde für das Projekt „Gemeinsam für unsere Erde – In Amazonien und weltweit“ Spenden gesammelt.

  • Gruppenbild mit den Sternsingern, dem Pfarrer, den Lehrerinnen und der Bezirksstadträtin Frau Dr. Catrin Gocksch
  • Kinder in Königskostümen tragen Lieder vor
  • Der Pfarrer spricht die Segenswünsche aus

Neujahrsempfang Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge

Am 9. Januar 2024 fand der traditionelle Neujahrsemfang im Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) statt. Gesundheitsstadträtin Dr. Carin Gocksch überbrachte dabei das Grußwort. In diesem betonte sie auch die vorbildliche Integrationsarbeit, die das KEH leistet. Mit seinen Angeboten für vietnanemesischsprachige Menschen wurde das Krankenhaus 2021 mit dem Lichtenberger Integrationspreis ausgezeichnet.

  • Bezirksstadträtin Frau Dr. Catrin Gocksch hält das Grußwort

    Bezirksstadträtin Frau Dr. Catrin Gocksch hält das Grußwort

  • Bezirksstadträtin Frau Dr. Catrin Gocksch im Gespräch

    Bezirksstadträtin Frau Dr. Catrin Gocksch im Gespräch

  • Bezirksverordnete Dennis Mackoschey und Kerstin Zimmer sowie Bezirksstadträtin Dr. Catrin Gocksch

    Bezirksverordnete Dennis Mackoschey und Kerstin Zimmer sowie Bezirksstadträtin Dr. Catrin Gocksch

Bezirksstadträtin Frau Dr. Gocksch und Herr Dietrich vom Tuberkulosezentrum im Rahmen des Antrittsbesuches der Stadträtin

Gesundheitsstadträtin Dr. Catrin Gocksch wurde von Herrn Sebastian Dietrich das Tuberkulosezentrum in der Zachertstraße gezeigt

Antrittsbesuch beim Tuberkulose-Zentrum

Am 08. Januar 2024 besuchte Frau Dr. Catrin Gocksch das Tuberkulosezentrum, in der Zachertstraße 75, 10315 Berlin, um die vorbildliche Arbeit vor Ort zu würdigen. Ihr Engagement betont die Verantwortung der Bezirksverwaltung Lichtenberg für die Gesundheit der Bürger. Der Dialog mit dem Zentrum wird in künftige Maßnahmen zur Tuberkuloseprävention im Bezirk einfließen.