Konfliktlösungen in Bilderbüchern

Konfliktlösungen in Bilderbüchern
Bild: Bettina Godzwan / Moabiter Ratschlag
Konfliktlösungen in Bilderbüchern
Bild: Moabiter Ratschlag

Gewaltprävention fängt im Kindergarten an

Im Alltag sind Kinder auf sehr unterschiedliche Weise mit Konflikten konfrontiert: in den Medien, auf den Straßen, im familiären Kontext oder in der Gemeinschaft der Kinder.

Es ist wichtig, mit Kindern auf altersgerechte Art darüber zu kommunizieren, dass es verschiedene Formen von Konflikten oder Gewalt gibt. Qualitativ hochwertige Bilderbücher bieten eine gute Möglichkeit sich phantasievoll und spielerisch mit dem Thema auseinander zu setzen und konkrete Konfliktlösungsstrategien anzubieten. Im Rahmen einer Förderung der Landeskommission Berlin gegen Gewalt werden von August bis November 2019 Veranstaltungen zu diesem relevanten Thema durchgeführt.

Konfliktlösungen in Bilderbüchern
Bild: Moabiter Ratschlag

Träger des Projektes ist der Moabiter Ratschlag e.V.. In Kooperation mit der Bruno-Lösche-Bibliothek in Moabit werden sowohl in festen Gruppen als auch in offenen Formaten ausgewählte Bilderbücher mit unterschiedlichen Methoden der Sprachbildung und Leseförderung präsentiert. Das Angebot richtet sich primär an Kita-Kinder und Kinder der SAPH-Phase. Eltern, Erzieher*innen und Multiplikator*innen sollen durch gezielte Informationsangebote ebenfalls für das Thema Gewaltprävention sensibilisiert werden. Am Ende des Projektes wird eine Handreichung mit relevanten Informationen zum Thema, sowie eine umfangreiche Literaturliste angelegt, welche Eltern, Erzieher*innen und Multiplikator*innen über den Projektzeitraum hinaus zur Verfügung gestellt wird.

Kontakt:
Nathalie Dimmer, Moabiter Ratschlag e.V.
Bruno-Lösche-Bibliothek
Perleberger Str. 33, 10559 Berlin

Tel.: (030) 9018-33001
Fax: (030) 9018-33010
E-Mail: Nathalie.Dimmer@ba-mitte.berlin.de