Veranstaltungen in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte

Philipp-Schaeffer-Bibliothek

Figur 3D-Druck

Der Makerspace

3D-Druck, Roboter selber bauen oder Nähen mit der Overlock? Kein Problem, denn nicht nur mit der Eröffnung unseres zweiten Makerspaces in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek möchten wir allen Coder*innen, Maker*innen und Hacker*innen in Berlin Raum zur Entfaltung bieten.

regelmäßige Veranstaltungen

  • Hausaufgabenhilfe / Lernunterstützung

  • Vorlesen für Kinder

  • Tandemlesen

    • donnerstags von 16.30 – 17.30 Uhr
    • Schüler:innen der 9. Klasse üben das Lesen mit Grundschüler:innen

Bibliothek am Luisenbad

Cover Völlig Meschugge

Buchpremiere „Völlig Meschugge?!“

Fr 01.07.2022, 16 Uhr

Gespräch mit Melanie Garanin, moderiert von Gesa Ufer
Der bekannte Kinderbuchautor Andreas Steinhöfel („Rico und Oskar“) hat fürs ZDF eine Alltagsgeschichte geschrieben, über eine Freundschaft zwischen drei Jugendlichen, über Judentum, Islam und die Vorurteile der Erwachsenen, die in die Welt der Kinder eindringen. Melanie Garanin hat aus der Drehbuch-Vorlage eine quirlige und komplexe Jugend-Graphic-Novel ohne erhobenen Zeigefinger gemacht.

Melanie Garanin stellt den Comic in einer bebilderten Lesung vor und spricht mit Moderatorin Gesa Ufer über die Zusammenarbeit mit Andreas Steinhöfel, den zeichnerischen Herausforderungen und wie es ist, Comiczeichnerin zu sein.

Cover Aber ich lebe

Buchpremiere „Aber ich lebe“

Fr 15.07.2022, 20 Uhr

Gespräch mit Barbara Yelin zu ihrem neuen Buch „Aber ich lebe“
Moderation: Lars von Törne

Zusammen mit 4 Überlebenden haben drei international bekannte Zeichner:innen deren Geschichten in Graphic Novels erzählt, die unvergesslich vor Augen führen, was der Holocaust für Kinder bedeutete – und nicht nur für sie.
Die preisgekrönte Comiczeichnerin Barbara Yelin („Irmina“) stellt heute ihren Beitrag aus „Aber ich lebe “, eine Comicerzählung über die Shoah-Überlebende Emmie Arbel, vor.

regelmäßige Veranstaltungen

  • Hausaufgabenhilfe / Lernunterstützung

  • Vorlesen für Kinder

Bruno-Lösche-Bibliothek

regelmäßige Veranstaltungen

  • Hausaufgabenhilfe / Lernunterstützung

  • Vorlesen für Kinder

Schiller-Bibliothek mit @hugo Jugendmedienetage

Shared Reading

Shared Reading

Di 12.07., 26..7., 09.08., 23.08.2022, 12.00-14.00 Uhr

Mit – Lesen – Teilen
Shared Reading ist eine etwas andere Art gemeinsam zu lesen und ruht in der einfachen aber kraftvollen Idee, Worte auf sich wirken zu lassen.
Literatur wird laut gelesen, als sinnliche Erfahrung in einem geschützten Raum – über alle kulturellen, sozialen und Altersgrenzen hinweg.
shared-reading.org/

Tassendruck – bedrucke eine Tasse mit deinem Wunschmotiv

Tassendruck – bedrucke eine Tasse mit deinem Wunschmotiv

  • dienstags von 16.00 – 19.00 Uhr

In diesem Workshop werden unter Anleitung Tassen mit deinem Wunschmotiv bedruckt. Natürlich ist alles wieder kostenfrei.

  • Der Workshop wird unter Berücksichtigung der durch die Corona Pandemie erforderlichen Maßnahmen durchgeführt.
Figur Grafidesign

FreeLab

  • samstags von 10.00 – 14.00 Uhr
Das bisher eingesetzte Equipment (z.B 3D-Drucker oder Transferpresse) kann im FreeLab des Makerspace unter fachkundiger Betreuung von interessierten Makern ab 16 Jahren ausprobiert werden.
  • Das FreeLab wird unter Berücksichtigung der durch die Corona Pandemie erforderlichen Maßnahmen durchgeführt.
Logo Paul Gerhardt Stift Soziales gGmbH

Beratung

  • montags von 10.00-12.00 Uhr

Info und Beratung To-Go
Informationen zu (inklusiven) Bildungs-, Begegnungs- und Freizeitangeboten sowie Beratungsstellen und Unterstützungsmöglichkeiten in mehreren Sprachen.

GUT BERATEN mit dem FVAJ e.V.

Berufsorientierung

  • montags und mittwochs von 15.00 – 19.00 Uhr

Beratung und Unterstützung bei Berufsorientierungsprozessen und Fragen zu Ausbildung, Projekten und Übergangsmöglichkeiten in Berlin durch MitarbeiterInnen des FVAJ e.V. (Future Vision Action Job) – Anmeldung unter:

Natascha Kordts
Tel.: +49 151 55709417
E-Mail: natasch.kordts@fvaj.de
Instagram: #HUGO_MACHT

regelmäßige Veranstaltungen

  • Hausaufgabenhilfe / Lernunterstützung

  • Vorlesen für Kinder

Hansabibliothek

Logo Unesco

Bürgerwerkstatt zum Welterbevorschlag

Sa 02.07.2022, 11-16 Uhr

Das Landesdenkmalamt organisiert zum Antrag auf das UNESCO-Welterbe Karl-Marx-Allee und Interbau 1957 Veranstaltungen und einen „Markt der Vereine“ in und vor der Bibliothek.

Offen für Kultur

Offen für Kultur

Die Hansabibliothek ist jeden Sonntag von 11.00-16.00 Uhr „Offen für Kultur“!

Das Angebot richtet sich an Menschen jeden Alters – von Kindern und Jugendlichen bis Senior*innen. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenfrei.
Entwickelt und durchgeführt wird das Projekt „Offen für Kultur“ von einem fünfköpfigen Projektteam.

Raum für Fantasie

„Raum für Fanstasie“

„Raum für Fantasie“

“Oh man, das war doch klar, dass das passieren wird!”
“Das könnte ich besser.”
“Die blaue! Nimm die blaue Kapsel!”
Gedanken, die man so hat, wenn man Protagonisten in Büchern, Filmen oder Manga über die Schulter blickt. Aber nun ist es an euch, über die Geschicke eines Charakters zu entscheiden. Ob nun strahlende Heldin oder durchtriebener Fiesling, es liegt in eurer Hand! Pen & Paper Rollenspiel ist ein kooperatives Spiel und „Kino im Kopf“. Mehrere Spieler führen je einen Hauptcharakter durch eine gemeinsame Geschichte, indem sie beschreiben was ihr Charakter tut und sagt. Der Spielleiter ist für den großen Rahmen zuständig. Er beschreibt Orte, was geschieht und wie sich Nebenfiguren und Gegner verhalten.

Jeden vierten Donnerstag im Monat von 17-22 Uhr organisiert der Nexus e.V. mit und in der Hansabibliothek einen Spieltermin. Erlebt mit dem Nexus e.V. Spielrunden mit kurzen Geschichten zu diversen Genres und Settings – speziell für Leute, die keine oder wenig Erfahrung haben. Profis sind natürlich auch herzlich willkommen!

EDV-Training für Seniorinnen und Senioren

EDV-Training für Seniorinnen und Senioren

Fit am PC und im Internet

  • freitags 17.30-19.30 Uhr

Kostenfreie Einführungskurse zu Grundlagen am PC und Internet für Seniorinnen und Senioren. Termine und Anmeldung unter Tel. (030) 9018-32156

Shared Reading

Shared Reading | Mit — Lesen — Teilen

  • dienstags 18.00-19.30 Uhr

Kein Lesekreis – und doch werden eine Geschichte und ein Gedicht gemeinsam laut gelesen. Dabei begegnen sich Menschen und erfahren die Wirkung von Literatur.

  • Da die Anzahl der Teilnehmer*innen begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten unter Tel.: (030) 9018-32156 oder E-Mail: hansa@stb-mitte.de

regelmäßige Veranstaltungen

  • Hausaufgabenhilfe / Lernunterstützung

  • Vorlesen für Kinder

Kurt-Tucholsky-Bibliothek

regelmäßige Veranstaltungen

  • Hausaufgabenhilfe / Lernunterstützung

  • öffentlicher Leseclub

    • dienstags und freitags von 16.00-18.30 Uhr

Bibliothek Tiergarten-Süd

regelmäßige Veranstaltungen

  • Vorlesen für Kinder

Das Makermobil der Stadtbibliothek Berlin-Mitte

Der rollende Makerspace der Stadtbibliothek-Mitte geht auf Tour

Die rollende Lernwerkstatt

Das MakerMobil stellt als mobiler Kreativraum das Equipement für unterschiedlichste Mitmach-Formate und für experimentelles Lernen bereit und kommt dorthin, wo es gebraucht wird. Ob 3-D-Druck, Bürstenroboter bauen, Videoprojekt, Hörspiel, Stopp-Motion-Filme oder T-Shirt Design – fast alles ist zukünftig möglich.

Fahrbibliothek - Bus 3

Wir Kopfaufräumer

„Nicht das Gedachte lernen – sondern das Denken lernen!“
Unter diesem Motto bietet die Bibliothekarin Ines Lucht aus dem Bücherbus 3 regelmäßig Philosophieprojekte mit Kindern in Kitas und Grundschulen an.
Über ein Jahr wird den Kindern wöchentlich oder 14-tägig die Möglichkeit gegeben, sich „großen“ Fragen der Menschheit mit Gleichaltrigen in einem intensiven Gespräch zu nähern. Das Besondere für die Kinder ist, dass keine Form von Bewertung stattfindet und dass das Thema durch ein besonderes Buch eingeführt wird. So können Kinderliteratur und Kinder in einem kreativen Prozess zueinander finden.

Aktuelle Monatsfrage (Juni):
Kann es etwas Positives / Gutes an einem Lockdown geben?